Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

Kritik an EU-Flüchtlingspolitik

Europa
17.12.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Lindner: EU muss Flüchtlingspolitik anders organisieren
FDP-Chef Christian Lindner fordert, bei der Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU mehr Rücksicht auf die Befindlichkeiten der osteuropäischen Staaten zu nehmen. «Die westeuropäischen Länder haben mehr Erfahrung und mehr Bereitschaft mit der Aufnahme von Menschen aus anderen Kulturen und mit anderen Religionen», sagte Lindner der Deutschen Presse-Agentur. Die osteuropäischen Länder seien über Jahrzehnte geschlossene Gesellschaften hinter dem Eisernen Vorhang gewesen. «Wir sollten sie also nicht überfordern mit unseren liberalen, westlichen, bunten Lebensmodellen.»
Galerie
Erneut setzt sich der FDP-Chef in der EU-Flüchtlingspolitik von der Kanzlerin ab. Man dürfe die osteuropäischen Länder bei der Flüchtlingsverteilung nicht überlasten, mahnt Lindner.

Berlin (dpa) - EU-Ratspräsident Donald Tusk hatte vor Beginn des jüngsten EU-Gipfels die verpflichtende Umverteilung von Flüchtlingen in Frage gestellt und damit Protest der EU-Kommission und einiger Mitgliedsländer ausgelöst, darunter Deutschland. Er bestritt, im Sinne seines Heimatlands Polen und anderer östlicher Länder zu handeln, die sich gegen die Umverteilung wehren. Vielmehr appellierte Tusk an Polen, sich in der EU solidarischer zu verhalten.
Carsten Schneider (l-r, SPD), Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Kerstin Andreae (Bündnis 90/Die Grünen), Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Moderator Sven Afhüppe, Chefredakteur Handelsblatt, Alexander Dobrindt (CSU), Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, und Christian Lindner, Bundesvorsitzender der Freien Demokratischen Partei (FDP), diskutieren am 29.11.2017 beim Deutschen Arbeitgebertag der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) in Berlin.

Lindner sagte der dpa, grundsätzlich benötige die EU «einen neuen Ansatz, eine differenzierte Betrachtungsweise: Die einen nehmen auf, die anderen leisten größere Beiträge bei der Kontrolle der Außengrenze.» Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn hatten kurz vor dem EU-Gipfel rund 35 Millionen Euro für ein von Italien geleitetes Projekt zur Grenzsicherung in Zusammenarbeit mit Libyen versprochen, das Flüchtlinge aus Afrika auf dem Weg nach Europa aufhalten soll.

Ob diese Mittel ausreichten, könne man noch nicht abschließend beantworten, sagte Lindner. Dringend nötig sei jedenfalls, die Außengrenzen mehr als bisher zu kontrollieren. Dazu sei wiederum wesentlich mehr Personal erforderlich. Lindner geht von einer Aufstockung von mindestens 15 000 Menschen aus. Zudem sei mehr und bessere Technik sowie eine bessere Organisation nötig. Das sei «ein Kraftakt, der über die aktuellen Mittelansätze hinaus reichen wird».

Der FDP-Chef unterstrich: «Nach meiner Überzeugung sollte der Schutz der Außengrenzen über eine eigene, mit hoheitlichen Befugnissen ausgestattete Behörde laufen und nicht über eine Agentur, die letztlich weisungsgebunden ist.» Das wäre eine echte, neue europäische Gemeinsamkeit.

Gerade Deutschland habe in der Flüchtlingspolitik «eine wichtige Rolle als Moderator und Brückenbauer». Aber aufgrund der Politik der offenen Grenzen 2015 seien die Fliehkräfte in Europa verstärkt worden. «Ich bin ja zutiefst davon überzeugt, dass die einseitig von Deutschland getroffenen Entscheidungen in der Flüchtlingspolitik mit dazu beigetragen haben, dass wir gegenwärtig ganz besonderen Bedarf haben, den Kontinent politisch zusammenzuhalten», sagte Lindner.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Die meisten Menschen sehen sich selbst als rational und gehen bei Entscheidungen faktenorientiert und logisch vor. Der Alltag zeigt jedoch immer wieder, dass das Bauchgefühl eine wichtige Rolle spielt. Selbst wenn zahllose Fakten und Informationen
Seit Anfang des Jahres liefern sich Washington und Peking einen Schlagabtausch mit Strafzöllen. Inzwischen ist die Hälfte der amerikanischen Exporte nach China und knapp 85 Prozent der chinesischen Importe in die USA betroffen. Gespräche zwischen
Der Zusammenschluss der europäischen Länder in eine gemeinsame Union hat unter anderem zum Ziel gehabt, einen Markt zu entwickeln, in dem die gleichen Rechte für die Mitgliedstaaten gelten. Faktisch gesehen wurde dieses Ziel bislang nicht zu 100
Erstmals haben der britische Prinz Harry (33) und seine Verlobte Meghan Markle (36) gemeinsam mit Königin Elizabeth II. einen Weihnachtsgottesdienst besucht. Hunderte Menschen säumten am Montag bei windigem Wetter den Weg zur Kirche Saint Mary
Im Namen seiner verstorbenen Mutter kämpft Prinz Harry für eine Welt frei von Landminen. Regierungen sollten ihr Versprechens halten, diese Waffen bis 2025 abzuschaffen, sagte er am Dienstag in einer Videobotschaft für die Anti-Minen-Konferenz in
FDP-Chef Christian Lindner fordert, bei der Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU mehr Rücksicht auf die Befindlichkeiten der osteuropäischen Staaten zu nehmen. «Die westeuropäischen Länder haben mehr Erfahrung und mehr Bereitschaft mit
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Viel Spaß beim Schmökern im Jahresprogramm der KulTouren 2018, beim Aussuchen und Vorfreuen auf Ihre persönliche Abwechslung vom Alltag. Sie können sich bei Maria von Stern telefonisch unter 0176/91 14 51 81 anmelden, oder per Mail an maria_vonstern@web.de
Die europäischen Fluggesellschaften haben im Laufe der Zeit eine Vielzahl neuer Flugstrecken weltweit aufgebaut. Führende Luftfahrtunternehmen besitzen über 325 Flugstrecken, die täglich internationale und nationale Flüge absolvieren. Auf sechs
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
Wetter

Helsinki


(23.03.2019 11:50)

-17 / -13 °C


24.03.2019
-17 / -4 °C
25.03.2019
-6 / -3 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Wieder Aufregung um de ...
Verbrennungsmotor made ...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum