Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Kretinga

Litauen, Kretinga
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

"Kretinga" (deutsch: "Crottingen", auch: "Krottingen, Krettingen"), in der kurischen Landschaft Megowe gelegen, ist eine Stadt im Westen Litauens in unmittelbarer Nähe (11 km) des Ostseebades Palanga und 25 km von der Hafenstadt Klaipėda entfernt. Sie ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises.

Geschichte
Museum von Kretinga
Im Ortsteil Kretingale (ehemals Deutsch-Krottingen) sind archäologische Funde aus der frühen Bronzezeit belegt. Der Ort wurde erstmalig 1253 als Cretyn erwähnt. Etymologisch wird der Name mit "kritus" (sumpfig) verbunden. Das Stadtrecht wurde 1609 verliehen. 1652 wurde eine hölzerne Kapelle in Deutsch-Krottingen erbaut, bei der 1699 schon Turm und Glocken vorhanden waren. Ab 1654 war Kretingale/Deutsch-Krottingen selbständiges Kirchspiel mit 72 Ortschaften, wodurch die Arbeit der Memeler Geistlichen erheblich erleichtert wurde. 1741 wurde hier eine neue Kirche aus Feldsteinen erbaut, die einen hölzernen Turm erhielt. Als dieser 1801 bei einem Sturm schief wurde, trug man den oberen Teil ab und bedeckte den unteren Turmteil mit einer Haube. 1773 gab es im Kirch­spiel Deutsch-Krottingen die Schulen Gibbischen-Peter, Karkelbeck, Kunken-Görge. 1902 wurde ein landwirtschaftlicher Ortsverein gegründet, durch den eine planmäßige Pferdezucht möglich wurde. Zwischen Kretinga und Kretingale verlief bis zum 1. Weltkrieg die Grenze zwischen Deutschland und dem Russischen Reich. Als 1919 das Memelland vom Deutschen Reich abgetrennt und zugleich Litauen unabhängig wurde, verlief die Grenze zwischen den beiden neu geschaffenen Gebieten zwischen Kretinga und Kretingale. 1923 wurde das Memelland von Litauen annektiert und die Grenze damit hinfällig. Erst 1939, nach der Annexion des Memellandes durch das Deutsche Reich, verlief wieder die Grenze zwischen den beiden Ortsteilen. 1941 wurde Kretinga unmittelbar nach Beginn des Russlandfeldzuges von den deutschen Truppen eingenommen. Bis zum Herbst 1941 wurde die mehr als 1.000 Menschen umfassende jüdische Bevölkerung der Stadt von den Deutschen ermordet.

Sehenswürdigkeiten
* Museum der Stadt Kretinga (seit 1992 im ehem. Herrenhaus der Fürsten Tiskevicius)
* Franziskanerkloster und -kirche
* Katholische Kirche mit Ausstattung im Renaissancestil
* Ev.-Luth. Kirche, neugotischer Feldstein- und Backsteinbau
* Friedhofskapelle, neugotischer Backsteinbau
* Skulpturenpark

Literatur
* Kurschat, Heinrich A.: "Das Buch vom Memelland", Siebert Oldenburg 1968
* Mortensen, Hans: "Litauen, Grundzüge einer Landeskunde", Hamburg 1926
* Schmid, Wolfgang P. (Hrsg): "Nehrungskurisch, Sprachhistorische und instrumentalphonetische Studien zu einem aussterbenden Dialekt", Stuttgart 1989


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 03.12.2020 08:42 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
"Vilnius" (deutsch auch "Wilna", russisch "Вильнюс", "Вильна", polnisch "Wilno", weißrussisch "Вільня"/"Vilnia", jiddisch "ווילנע"/"Wilne") ist die Hauptstadt Litauens und des Distrikts Vilnius "(Vilniaus Apskritis)". Mit
Litauen verzeichnete bislang 1908 bestätigte Infektionen und 79 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus. Dabei wurden nach offiziellen Angaben zuletzt vermehrt neue Fälle aus dem Ausland importiert.
Litauen verzeichnete bislang 1902 bestätigte Infektionen und 79 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus. Dabei wurden nach offiziellen Angaben zuletzt vermehrt neue Fälle aus dem Ausland importiert.
Litauen und Polen hatten zum 11. Mai bereits Erleichterungen für den Grenzübertritt von Arbeitspendlern, Geschäftsreisenden und Studenten beschlossen. Seit dem 1. Juni erlaubt die Regierung in Vilnius auch
Litauen mit seinen knapp 3 Million Einwohnern verzeichnete bislang 1505 bestätigte Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus und 54 Todesfälle. Die Regierung in Vilnius hat den Notstand ausgerufen und das Land bis 31. Mai unter
"Kaunas" (russisch "Ковно" - "Kowno", weißrussisch "Коўна" - "Kouna", polnisch "Kowno", deutsch "Kauen") ist Zentrum des Regierungsbezirks Kaunas und mit ca. 360.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Litauens. Kaunas liegt am
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Streit und Probleme bieten viele Erbfälle - chaotisch aber kann es werden, wenn der Erblasser im Ausland lebte oder Vermögen in anderen Ländern besaß. Eine neue EU-Verordnung, die das Europäische Parlament gerade verabschiedet hat, soll das
Besonders wohl scheint sich Fredrik Reinfeldt beim bevorstehenden Rendezvous mit dem Volk nicht zu fühlen. Während die Parteijugend der Moderaten auf der Bühne einen merkwürdig unkoordinierten Freudentanz aufführt, seine Begleiter zu rockigen
Annamari Thorell sieht abgekämpft aus. Dennoch strahlt die Organisatorin von Almedalen. Um 7 Uhr in der Früh geht’s bei der Almedalsvickan jeden Tag los und dann rund bis 22 Uhr. Sie nimmt sich dennoch die Zeit, um auch die deutsche Presse mit
Gesperrter Bewerber klagt vor Oberstem Verwaltungsgericht Prag - Die Wahlkommission des Prager Innenministeriums hat drei prominenten Bewerbern die Zulassung zur Präsidentschaftswahl entzogen. Betroffen sind die EU-Gegnerin Jana
Auf dem Balkan wird wieder gezündelt. Ulrike Lunacek, Europaparlamentarierin aus Österreich, äußert sich im eol-Interview zu den aktuellen Konflikten in Kosovo. Das heutige Bosnien ist ein Produkt verschiedener internationaler Akteure wie UN
Eineinhalb Jahre nach Auffliegen der Terrorgruppe NSU hat am Montag der Prozess um die beispiellose Verbrechensserie der Neonazis begonnen. Hauptangeklagte in dem mit Spannung erwarteten Verfahren vor dem Münchner Oberlandesgericht ist die
Wetter

Vilnius


(03.12.2020 08:42)

-10 / -3 °C


04.12.2020
-8 / -3 °C
05.12.2020
-16 / -4 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Bestätigung: Deutsche ...
EDEKA-Verbund setzt ei ...

Luxusuhren im Urlaub ...
Kretschmann: Urlaub im ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum