Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Köln will Aufholjagd im Derby starten - BVB Favorit gegen Wolfsburg

Deutschland
14.01.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Der Abstiegskandidat Nummer eins beginnt die Rückrunde mit dem rheinischen Derby: Dabei will Köln gegen Gladbach den nächsten Schritt aus dem Tabellen-Keller schaffen. Dortmund könnte mit Weltmeister Götze gegen Wolfsburg antreten.

Köln/Dortmund (dpa) - Schafft der 1. FC Köln in der Rückrunde noch das Wunder? Der abgeschlagene Tabellenletzte möchte am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) im rheinischen Derby gegen Borussia Mönchengladbach Punkte sammeln, um im Kampf um den Klassenverbleib etwas aufzuschließen. Am Abend (18.00 Uhr/Sky) hat Borussia Dortmund in der letzten Partie des ersten Spieltages der Rückrunde gegen den VfL Wolfsburg das Ziel, erfolgreich in das Rennen um Rang zwei zu starten.

Der FC startet mit neuem Selbstvertrauen und frischem Personal in die scheinbar aussichtslose Mission Klassenerhalt. «Alle sind hochmotiviert und heiß und wir freuen uns darauf», kündigte FC-Trainer Stefan Ruthenbeck an.

In den verbleibenden 17 Partien will der Tabellenletzte, der bislang nur sechs Zähler hat, zumindest die neun Punkte Rückstand auf Relegationsrang 16 aufholen. Helfen sollen ein neuer Stürmer sowie zahlreiche Rückkehrer: Mit den zuletzt verletzten Profis Simon Zoller, Yuya Osako, Sehrou Guirassy, Claudio Pizarro oder Marcel Risse stehen Ruthenbeck deutlich mehr Optionen zur Verfügung als noch in der Hinrunde. Und vorne soll es Neuzugang Simon Terodde richten.

Sollten die Kölner gewinnen, wäre es ihr zweiter Ligasieg der Saison - und der zweite in Serie. Am letzten Spieltag der Hinrunde gewann der FC gegen den VfL Wolfsburg, für den das Jahr mit einer schwierigen Auswärtsprüfung beginnt.

Die Niedersachsen sind gegen Dortmund klarer Außenseiter. Der BVB seht dabei nach einer wechselhaften Hinserie unter Druck: «Wir hoffen, dass wir uns in der Rückrunde konstanter zeigen», sagte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. Er bekräftigte zudem erneut das Ziel, sich wieder direkt für die Champions League zu qualifizieren. Mit dabei ist gegen Wolfsburg ein Rückkehrer-Quartett aus Lukasz Piszczek, Gonzalo Castro sowie den Weltmeistern Mario Götze und Erik Durm.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
12.01.2018
Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg leiht Mittelfeldspieler Marvin Stefaniak bis zum Saisonende an den Zweitligisten 1. FC Nürnberg aus. Das teilten beide Fußball-Clubs am Freitag mit. Der 22-Jährige war vor der laufenden Saison von Dynamo Dresden
weiter
Montenegro
13.01.2018
Die deutschen Handballer fiebern dem EM-Auftakt gegen Montenegro entgegen. Für die DHB-Auswahl zählt nur ein Sieg, um nicht gleich unter Druck zu geraten. Denn jeder Ausrutscher könnte auf dem angestrebten Weg ins Halbfinale fatale Folgen
weiter
Deutschland
12.01.2018
Stuttgart (dpa) - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart kann im Heimspiel gegen Hertha BSC allem Anschein nach auf Innenverteidiger Holger Badstuber setzen. Der ehemalige Nationalspieler absolvierte nach dpa-Informationen das komplette
weiter
Deutschland
12.01.2018
Düsseldorf/Paris (dpa) - Nach der vorläufigen Aussetzung der Torlinientechnik durch Frankreichs Fußball-Liga LFP strebt der deutsche Dienstleister GoalControl eine gründliche Fehleranalyse an. «Es ist komplex. Es handelt sich um ein optisches
weiter
Deutschland
12.01.2018
Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss zum Rückrundenauftakt am Sonntag (1800 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg auf Marcel Schmelzer und Raphael Guerreiro verzichten. Die beiden linken Außenverteidiger hatten sich im
weiter
Deutschland
13.01.2018
Auckland (dpa) - Der Spanier Roberto Bautista Agut hat durch einen Finalerfolg gegen den früheren Grand-Slam-Sieger Juan Martin del Potro das Tennisturnier im neuseeländischen Auckland gewonnen. Bautista Agut setzte sich am Samstag gegen den
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Der FC Bundestag steht demnächst auch mit Abgeordneten der AfD auf dem Spielfeld. Die Mitglieder der fraktionsübergreifenden Altherren-Fußballmannschaft des Parlaments beschlossen am Mittwoch einstimmig die Aufnahme von drei der
Bonn (dpa) - Bei der Bundesnetzagentur häuft sich die Kritik an der Post. Bundesbürger hätten im vergangenen Jahr 6100 Beschwerden eingereicht - das seien gut 50 Prozent mehr gewesen als 2016, sagte ein Sprecher der Behörde am Mittwoch. Bereits
Berlin (dpa) - Der deutsche MotoGP-Pilot Jonas Folger wird in diesem Jahr nicht in der Königsklasse des Motorradsports fahren. Das teilte sein Tech3-Team am Mittwoch mit. Er fühle sich derzeit weder physisch noch mental komplett bereit, erklärte
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.01.2018 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die Werte des SDAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen
Frankfurt/Main (dpa) - Die Aktienkurse des Dow Jones EuroStoxx 50 wurden am 17.01.2018 um 17:56 Uhr wie folgt festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Aktien
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden am 17.01.2018 um 17:56 Uhr folgende Kurse für 18 ausgewählte Auslandswerte festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro).
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(17.01.2018 19:28)

1 / 2 °C


18.01.2018
0 / 4 °C
19.01.2018
0 / 3 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Schwerpunkte der Plena ...

New Footage Shows Fina ...
Iranians Pray For Rain ...

Bombenfund in Minden: ...
DAX: Schlusskurse im X ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum