Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


     
Hotelsuche in 
 

Kamjanez-Podilskyj

Ukraine, Kamjanez-Podilskyj
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

Französische Karte von 1691 mit Stadt und Festung. Gut zu erkennen ist, wie beide durch einen Seitenarm des Flusses Smotrych umflossen werden."Kamjanez-Podilskyj" (ukrainisch ""; russisch /"Kamenez-Podolski"; rumänisch "Cameniţa"; polnisch "Kamieniec Podolski"; jiddisch "Kumenetz-Podolsk") ist eine Stadt in der Oblast Chmelnyzkyj der Ukraine mit 93.300 Einwohnern (2004).
Die Festung
Die Festung im Jahr 2005

Lage
Kamjanez-Podilskyj liegt ca. 20 km nordöstlich von Chotyn in einer landschaftlich reizvollen und strategisch außergewöhnlichen Lage. Der Fluss Smotrych mäandert hier ca. 60 m tief eingeschnitten in den Kalkstein der podolischen Platte. Einer dieser Mäander umschließt einen ca. 700 × 500 m großen Umlaufberg, auf dem mit Unterstützung von Befestigungsmauern die Altstadt errichtet wurde. Der Zugang zu dieser strategisch so günstig liegenden Stadt wurde zusätzlich durch den Bau einer Festung gesichert. Heute verbindet eine moderne Brücke die Altstadt mit der im Osten nahezu im Schachbrettmuster errichteten Neustadt.

Geschichte
Kamjanez-Podilskyj ist eine der ältesten Städte der Ukraine. Das genaue Alter der Stadt lässt sich nicht angeben. In Chroniken wird der Ort aber schon im Jahr 1106 als Stadt erwähnt. Vom 14. bis 18. Jahrhundert erlebte Kamjanez Aufschwung- und Blütezeit. Ab 1373 stand sie unter polnischer Herrschaft als Sitz der Woiwodschaft Podolien; von 1672 bis 1699 gehörte die Stadt zum Osmanischen Reich. Seit dem 14. Jahrhundert war Kamjanez eine der bedeutendsten polnischen Festungen in der Ukraine. 1772 kam Kamjanez unter russischen Einfluss. 1918 wurde hier die erste ukrainische Universität gegründet und 1919 war die Stadt Interimssitz der Ukrainischen Nationalregierung. 1922 wurde die Ukraine eine Teilrepublik der Sowjetunion. Infolge des deutschen Angriffes auf die Sowjetunion 1941 litt auch Kamjanez unter den Kriegshandlungen, unter den Unterdrückungen und dem Holocaust. Nach Kriegsende begann der Wiederaufbau. Heute ist die Stadt Teil der unabhängigen Ukraine.

Die Einwohnerschaft von Kamjanez wurde im wesentlichen von vier Bevölkerungsgruppen bestimmt: Polen, Ukrainern, Armeniern und Juden. Jede Bevölkerungsgruppe hatte bestimmte Wohnquartiere und hinterließ Spuren in der gesamten Stadtarchitektur. In der Blütezeit der Stadt soll es über 30 Kirchen und Klöster gegeben haben.

Verwandte Themen
* Geschichte der Ukraine
* Islam in der Ukraine
* Islam in Polen
* Liste der Bischöfe von Kamjanez-Podilskyj

Sehenswürdigkeiten
Rathaus
* "Verkündigungskirche" im armenischen Viertel aus dem 13. Jahrhundert,
* Peter-und-Paul-Kathedrale aus dem Jahre 1370 (heutiges Aussehen aus dem 16. Jh.) ist katholischer Bischofssitz,
* Kreuzerhöhungskirche am Ufer der Smotrych, Holzkirche aus dem Jahr 1700 - einer der bedeutendsten Holzkirchen Podoliens
* Festung aus dem 16. Jahrhundert
* Triumph-Tor aus dem Jahre 1781 zu Ehren des Besuchs des polnischen Königs Stanislaus II.
* Dominikanerkirche aus dem 15. Jh. mit Gotik-, Renaissance- und Barockelementen
* mehrfach umgebautes Rathaus im ursprünglich gotischen Stil - ältestes öffentliches Gebäude am polnischen/ukrainischen Markt

Städtepartnerschaften
Kamjanez unterhält eine Städtepartnerschaft mit der polnischen Stadt Kalisz.

Söhne und Töchter der Stadt
* Israel ben Elieser (ca. 1700-1760), Rabbi und Mitgründer der Chassidismus
* Leonid Stein (1934-1973), sowjetischer Großmeister im Schach
* Nikolai Tschebotarjow (1894-1947), Mathematiker
* Karl Waegner (1864-1939), deutsch-russischer Unfallchirurg und Orthopäde


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 18.10.2017 07:45 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Ländername: Ukraine (ukrainisch: Ukrajina) Klima: gemäßigt kontinental, subtropisch im südlichen Teil der Halbinsel Krim Lage: zwischen 22 Grad und 40 Grad östlicher Länge sowie 45 Grad und 52 Grad nördlicher
Schluss mit Vorurteilen: Ukraine, das ist weit mehr als die fliegenden Fäuste der Klitschko-Brüder und karge Landschaften. Ukraine, das ist der größte Flächenstaat Europas, hier herrscht mediterranes Klima wie an der Côte d’Azur, hier findet
Im Botanischen Garten die Beine lang machen und alle fünf Ahornblattspitzen grad sein lassen oder am Andreassteig dem Schweigen der Glocken lauschen: Kiew können Sie ruhig angehen lassen. Wenn Sie unbedingt wollen. Auf der Prachstraße Kreschatik
Wie? Sie haben keine Vorstellung von Kiew? Keinen blassen Schimmer? Ein wenig könnten Sie sich schon anstrengen, das ist hier ja kein Konsumportal. Na gut, ein wenig helfen wir Ihrer Fantasie auf die Sprünge: Dynamo! Genau, da war doch was, der
Im Vorfeld fragten alle: Wo wollt ihr hin, in die Ukraine? Ja, nach „Terra incognita“. Die Ukraine ist näher als Spanien und Italien, aber für uns unbekanntes Gebiet. Es gibt in unserem Umfeld wenig Wissen und viele Vorurteile
"Kalusch" (auch "Kalusa"; ukrainisch und russisch ""; polnisch "Kałusz"; jiddisch "קאַלוש"/"Kalush" oder "Kalish", deutsch auch "Kallusch") ist eine Stadt der Oblast Iwano-Frankiwsk in der West-Ukraine. Die Stadt liegt am Fuß der Karpaten, in
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Lwiw (dpa) - Hertha BSC muss im Europa-League-Spiel beim ukrainischen Club Sorja Luhansk auf Torwart Thomas Kraft verzichten. Der 29 Jahre alte Keeper fällt wegen Wadenproblemen für die Partie am Donnerstag (19.00 Uhr) in Lwiw aus, wie der
Kiew (dpa) - Mindestens zwei Demonstranten und ein Polizist sind bei einer Demonstration in der ukrainischen Hauptstadt Kiew verletzt worden. Ordnungskräfte hätten versucht, die Protestierenden am Aufstellen von Zelten vor dem Parlament zu hindern,
Kiew (dpa) - Mehrere Tausend Ukrainer haben in der Hauptstadt Kiew für politische Reformen demonstriert. Sie forderten unter anderem die Aufhebung der Abgeordnetenimmunität, Antikorruptionsgerichte und eine Reform des Wahlrechts, wie örtliche
Kiew (dpa) - Nationalisten und Rechtsradikale haben in der ukrainischen Hauptstadt Kiew mit einem Marsch an die Gründung der Ukrainischen Aufstandsarmee (UPA) vor 75 Jahren erinnert. Tausende teils vermummte Menschen marschierten am Samstag mit
Kiew (dpa) - Nationalisten und Rechtsradikale haben in der ukrainischen Hauptstadt Kiew mit einem Marsch an die Gründung der Ukrainischen Aufstandsarmee (UPA) vor 75 Jahren erinnert. Tausende teils vermummte Menschen marschierten am Samstag mit
Kiew (dpa) - Berlins Fußball-Europa-League-Gegner Sorja Luhansk hat in der ukrainischen Premyer Liga einen Auswärtssieg gefeiert. Sorja gewann am Samstag 1:0 (0:0) bei FK Stal Kamjanske in Kiew und liegt auf dem siebten Tabellenplatz. Wassili
Wetter

Kiew


(18.10.2017 07:45)

10 / 15 °C


19.10.2017
11 / 20 °C
20.10.2017
11 / 18 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum