Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Jahn Regensburg versetzt Bundesliga-Absteiger Darmstadt Pokal-K.o.

Deutschland
12.08.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Regensburg (dpa) - Mit zwei späten Toren von Jonas Nietfeld und Kapitän Marco Grüttner hat Jahn Regensburg Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98 den frühen K.o. im DFB-Pokal versetzt. Der Aufsteiger gewann am Samstagabend das Duell der Fußball-Zweitligisten mit 3:1 (1:1). Erst traf Joker Nietfeld (86. Minute), dann legte Kapitän Grüttner in der Nachspielzeit nach (90.+4). Darmstadt war vor 8919 Zuschauern durch Artur Sobiech in Führung gegangen (40.). Marc Lais konnte für die Gastgeber per Foulelfmeter ausgleichen (45.+3).

Nach dem Fehlstart in die 2. Liga präsentierten sich die Regensburger deutlich verbessert. Und sie hätten früh in Führung gehen können. Nach einem Eckball riss Wilson Kamavuaka Jahn-Stürmer Grüttner um. Den Foulelfmeter schoss Andreas Geipl aber scharf über das Tor (12.).

Die Gäste waren zunächst effektiver. Tobias Kempe bediente Torschütze Sobiech perfekt beim Konter. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte zeigte Schiedsrichter Martin Petersen erneut auf den Punkt. Patrick Bangaard zog Regensburgs Angreifer Sargis Adamyan am Trikot. Der Angreifer fiel - und Lais verwandelte den Strafstoß. Nach der Pause investierte Regensburg mehr, aber die verdiente Belohnung in Form der Tore von Nietfeld und Grüttner erfolgte erst in der Schlussphase.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
09.08.2017
Regensburg (dpa) - Der SSV Jahn Regensburg hat sich erneut entschieden gegen Investor Philipp Schober positioniert und erwägt einen Kauf seiner Anteile. «Das wäre eine Möglichkeit, ist aber natürlich auch eine Preisfrage. Selbstverständlich
weiter
Deutschland
10.08.2017
München (dpa) - Mehmet Scholl und die ARD beenden ihre Zusammenarbeit. Der Vertrag des 46-Jährigen als TV-Experte werde mit sofortiger Wirkung aufgelöst, teilte die ARD am Donnerstag mit. Beim Confed Cup hatte es zuletzt Ärger um Scholl gegeben.
weiter
Deutschland
09.08.2017
München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat im Zuge des Megatransfers von Neymar der Politik Versäumnisse vorgeworfen. «Bevor 2011 Financial Fairplay eingeführt wurde, war ich diverse Male mit dem damaligen
weiter
Deutschland
25.07.2017
Würzburg (dpa) - Die Würzburger Kickers wissen weiter nicht, wann und wo sie ihr Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen Werder Bremen austragen können. Wegen der weiter offenen Fragen rund um die Partie am 12. August musste der Fußball-Drittligist
weiter
Deutschland
26.07.2017
Würzburg (dpa) - Die Würzburger Kickers können ihr Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen Werder Bremen nicht im eigenen Stadion austragen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) lehnte einen Antrag der Unterfranken ab, die am 12. August um 20.45 Uhr
weiter
Deutschland
08.07.2017
Darmstadt (dpa) - Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 hat die Verträge von Torhüter Daniel Heuer Fernandes und Mittelfeldspieler Wilson Kamavuaka vorzeitig um zwei Jahre bis Juni 2020 verlängert. «In seinem halben Jahr bei den Lilien hat Wilson
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 4 von 4) wiesen am 17.08.2017 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.361) --,--/ --,-- 362) --,--/ --,-- 363) 75,12/ 71,54 364) 47,32/ 45,66 365) --,--/ --,-- 366) --,--/ --,-- 367)
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 3 von 4) wiesen am 17.08.2017 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.241) 78,37/ 74,64 242) 123,77/ 119,01 243) --,--/ --,-- 244) --,--/ --,-- 245) 142,45/ 135,67 246) 239,83/ 228,41 247)
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 2 von 4) wiesen am 17.08.2017 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.121) 30,79/ 29, 122) 24,72/ 24,72 123) --,--/ --,-- 68 124) --,--/
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 1 von 4) wiesen am 17.08.2017 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.001) --,--/ --,- 002) --,--/ --,-- 003) --,--/ --,-- - 004) --,--/
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 17.08.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die Werte des SDAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden am 17.08.2017 um 20:31 Uhr folgende Kurse für 18 ausgewählte Auslandswerte festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro).
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Den deutschen Spielbanken geht es gut. Sie werden von ihren Gästen gut und gerne besucht. Eine Zeit lang wurde befürchtet, dass Spielbanken durch die wachsende Beliebtheit von Online-Casinos aussterben würden, doch das scheint nicht der Fall zu
Wetter

Berlin


(17.08.2017 21:26)

17 / 27 °C


18.08.2017
16 / 27 °C
19.08.2017
13 / 22 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum