Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Infineon verliert Mayrhuber als Aufsichtsratschef

Österreich
12.01.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
München (dpa) - An der Aufsichtsrats-Spitze des Münchner Halbleiterkonzerns Infineon steht ein Wechsel an: Der langjährige Vorsitzende und ehemalige Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber wird den Posten zum Ende der Hauptversammlung am 22. Februar abgeben und aus dem Gremium ausscheiden. Mittelfristig soll der international erfahrene Chef des österreichischen Stahlkonzerns Voestalpine, Wolfgang Eder, die Führung des Kontrollgremiums übernehmen.

Angesichts der guten wirtschaftlichen Lage von Infineon sei jetzt der geeignete Zeitpunkt, die Leitung des Aufsichtsrats abzugeben, sagte Mayrhuber am Freitag in München. Infineon profitierte bis zuletzt von der guten Nachfrage nach Chips für die Automobilindustrie und hatte im vergangenen Geschäftsjahr bei Umsatz und Gewinn deutlich zugelegt. Mayrhuber hat Anteil daran: Der 70-Jährige steht dem Aufsichtsrat seit 2011 vor.

Zunächst soll nun der Rechtsanwalt Eckart Sünner neuer Aufsichtsratsvorsitzender werden. Er sitzt seit 2007 in dem Gremium. Parallel soll auf der kommenden Hauptversammlung Voestalpine-Chef Eder von den Aktionären in das Kontrollgremium gewählt werden. Der Aufsichtsrat sehe ihn «als hervorragend geeignet an, den Aufsichtsratsvorsitz mittelfristig zu übernehmen», hieß es in einer Mitteilung.

Eder leitet den österreichischen Stahlkonzern Voestalpine seit 2004. Auch international ist er bestens verdrahtet: Knapp fünf Jahre lang war er Präsident des europäischen Stahlverbands Eurofer. Anschließend stand er von 2014 bis 2016 dem Weltstahlverband Worldsteel vor.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat eine Flüchtlingsverteilung in der Europäischen Union erneut als ungeeignetes Mittel abgelehnt. «Reden wir uns nicht ein, dass wir damit die Migrationsfrage lösen», sagte er am
Leipzig (dpa) - Ralph Hasenhüttl hat sich keinen Karriereplan zurechtgelegt. «Bis jetzt hat sich alles entwickelt, wie ich es mir nur wünschen konnte. Es war aber nie so, dass ich in irgendeiner Phase gesagt hätte, in zwei Jahren muss ich da
Genf (dpa) - Die Vereinten Nationen starten einen neuen Versuch, einer Lösung im Syrien-Konflikt näherzukommen. UN-Sondervermittler Staffan de Mistura hat die Konfliktparteien für den 25. und 26. Januar nach Wien eingeladen. Er erwarte, dass alle
«Einer 80-Jährigen ist nicht zuzumuten, zum Opernball geschleppt zu werden.»(Der österreichische Unternehmer Richard «Mörtel» Lugner (85) am Mittwoch über Jane Fonda (80), von der es zeitweise hieß, sie begleite den Gesellschaftslöwen
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der neue österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz haben unterschiedliche Positionen in der Flüchtlingspolitik bekräftigt. Kurz sagte am Mittwoch nach einem Treffen mit Merkel in Berlin,
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht eine gute Grundlage für eine intensive Zusammenarbeit mit dem neuen österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz. Merkel sagte am Mittwoch nach einem Treffen mit Kurz in Berlin, es gebe
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Autofahrer können zur Bezahlung der Maut in Österreich künftig auch auf eine digitale Vignette zurückgreifen. «Ab nächstem Jahr ist Schluss mit Kleben und Kratzen. Damit treffen wir den Nerv der Zeit», sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried
Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges Bad. So erträumen sich viele Menschen ihr ideales
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
Wetter

Wien


(18.01.2018 13:10)

1 / 9 °C


19.01.2018
0 / 7 °C
20.01.2018
1 / 5 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Schwerpunkte der Plena ...

Slain Kosovar Serb Lea ...
At Least 52 Uzbeks Kil ...

Ukrainisches Parlament ...
Mehr Teilnehmer und sc ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum