Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Immer mehr Türken fliehen nach Griechenland

Griechenland
14.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Athen (dpa) - Immer mehr Türken fliehen aus ihrer Heimat nach Griechenland und beantragen Asyl. Allein in den ersten zwei Monaten des Jahres stellten 250 Menschen aus der Türkei einen Asylantrag, teilte die griechische Asylbehörde am Mittwoch mit. Die Zahl der Asylsuchenden aus der Türkei ist nach Angaben der Behörde nach dem Putsch im Sommer 2016 schlagartig gestiegen.  

Während 2015 noch 43 türkische Bürger einen Asylantrag in Griechenland stellten, waren es 2016 schon 189 und 2017 dann 1827. Wie ein Offizier der Küstenwache der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch sagte, sei die Zahl der nach Griechenland geflohenen türkischen Bürger allerdings viel größer als die der Asylanträge. Viele Türken seien über Griechenland ins west- und zentraleuropäische Ausland weitergereist.    

Unter dem Ausnahmezustand, der nach dem Putschversuch vom Juli 2016 ausgerufen wurde, kann der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan per Dekret regieren. Die türkische Führung macht den in den USA lebenden islamischen Prediger Fethullah Gülen für den gescheiterten Putsch verantwortlich und geht gegen angebliche Gülen-Anhänger, aber auch gegen Oppositionelle vor.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Griechenland
30.03.2018
Athen (dpa) - Die Polizei in Athen hat am Freitag eine Demonstration von befristet beschäftigten Lehrern unter Einsatz von Pfefferspray aufgelöst. Dies berichteten das Staatsfernsehen (ERT) sowie mehrere Nachrichtenportale. Die Lehrer - rund 2000
weiter
Deutschland
28.03.2018
Rom (dpa) - Nach der Beschlagnahmung eines spanischen Rettungsschiffs für Flüchtlinge haben sich deutsche Seenotretter wieder auf den Weg vor die libysche Küste gemacht. Zuletzt kreuzte dort das Schiff «Aquarius» von SOS Méditerranée und
weiter
Europa
29.03.2018
Athen (dpa) - Das griechische Innenministerium hat vergangenes Jahr rund 27 000 Migranten und Flüchtlinge zum Festland bringen lassen, um die überfüllten Lager auf den Ostägäisinseln zu entlasten. Im gleichen Zeitraum hätten jedoch rund 29 000
weiter
Deutschland
29.03.2018
Berlin (dpa) - Das CSU-geführte Bundesinnenministerium will bis zum Herbst ein erstes Rückführungszentrum für Flüchtlinge in Betrieb gehen lassen - also etwa bis zur Landtagswahl in Bayern. Das Vorhaben werde «höchst prioritär betrieben»,
weiter
Europa
20.03.2018
Kastanies (dpa) - Ein Betrunkener hat am Dienstagmorgen für Alarm am griechisch-türkischen Grenzübergang bei Kastanies gesorgt. Dem Mann sei es gelungen, der Grenzkontrolle auf der türkischen Seite zu entkommen, eine Brücke zu überqueren und
weiter
Europa
31.03.2018
Berlin (dpa) - An ongoing dispute within Germany‘s coalition over the role of Islam in the country re-emerged on Saturday, as party officials gave conflicting messages in interviews published by German media.Just ahead of Easter celebrations
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Athen (dpa) - Die Polizei in Athen hat am Freitag eine Demonstration von befristet beschäftigten Lehrern unter Einsatz von Pfefferspray aufgelöst. Dies berichteten das Staatsfernsehen (ERT) sowie mehrere Nachrichtenportale. Die Lehrer - rund 2000
Athen (dpa) - Die griechische Sportjustiz hat nach dem Skandal um den Revolver-Auftritt von Paok-Saloniki-Besitzer Iwan Savvidis harte Strafen verhängt. Savvidis muss nach dem Abbruch des Spitzenspiels Saloniki gegen AEK Athen 100 000 Euro
Athen (dpa) - Nur einen Tag nach dem Beschluss über die Fortsetzung der griechischen Fußball-Meisterschaft ist es am Mittwoch in Piräus zu Auseinandersetzungen zwischen Fußballfans und der Polizei gekommen. Als die Jugendlichen versuchten, eine
Toulouse/Athen (dpa) - Der Flugzeugbauer Airbus kann sich auf einen Großauftrag aus Griechenland freuen. Die private Fluggesellschaft Aegean Airlines unterzeichnete am Mittwoch einen Vorvertrag über 30 Mittelstreckenjets aus der A320neo-Familie,
Von einer kleinen griechischen Stadt zum Musik-Weltstar: Vangelis, Keyborder und Wegbereiter der elektronischen Musik, wird 75. Und er macht weiter.Athen (dpa) - Mitte der 60er Jahre sorgte die Band Forminx bei jungen Griechen im ganzen Land für
Athen/Leros (dpa) - Die griechische Küstenwache hat 73 Migranten in der Ägäis aufgegriffen und zwei mutmaßliche Schleuser festgenommen. Die aus verschiedenen Staaten des Nahen Ostens, aus Pakistan und Afghanistan stammenden Menschen wurden an
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
In Athen verschmelzen Vergangenheit und Zukunft wie kaum woanders auf der Welt. Die antiken Monumente bilden den klassischen Hintergrund einer modernen und trendigen Stadt. Gerade diese Kontraste machen Athen so spannend und zu einer der
Das relativ kleine Griechenland zählt immerhin acht Großstädte mit mehr als 100000 Einwohnern. Neben der Kapitale Athen, sind Thessaloniki und Patras die wichtigsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Landes. Athen ist die Kapitale
Das relativ kleine Griechenland zählt immerhin acht Großstädte mit mehr als 100000 Einwohnern. Neben der Kapitale Athen, sind Thessaloniki und Patras die wichtigsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Landes. Athen ist die Kapitale
Das relativ kleine Griechenland zählt immerhin acht Großstädte mit mehr als 100000 Einwohnern. Neben der Kapitale Athen, sind Thessaloniki und Patras die wichtigsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Landes. Athen ist die Kapitale
Nein, die Wiege der Menschheit sucht man in Griechenland vergeblich. Dennoch mischen die Hellenen im Kinderbett-Ranking ganz vorne mit. Das Land der Philosophen, Dichter und Götter gilt als Keimzelle Europas und der Demokratie. Und dorthin strömen
Hier lag einst das Kloster Morphonou, ein von Lateinern gegründeter Klostersitz. Im Jahre 980 n. Chr. Erschien hier ein „Leone von Benevento“ mit sechs Schülern. Ihre Anwesenheit lässt sich bis in das Jahr 990 verfolgen.
Wetter

Athen


(21.06.2018 06:14)

0 / 0 °C


22.06.2018
0 / 0 °C
23.06.2018
0 / 0 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum