Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

IMK-Chef für längeren Verbleib von Migranten in Asyl-Zentren

Deutschland
23.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Magdeburg (dpa) - Der derzeitige Vorsitzende der Innenminister-Konferenz, Holger Stahlknecht (CDU), plädiert dafür, durch eine bundeseinheitliche Regelung die maximale Aufenthaltsdauer in den Erstaufnahmeeinrichtungen für Asylbewerber ohne Bleibeperspektive von derzeit sechs Monaten zu verlängern. Die Behörden in Sachsen-Anhalt hätten die Erfahrung gemacht, dass nach einer Verteilung auf die Kommunen eine Abschiebung kaum möglich sei, sagte der Magdeburger Minister der Deutschen Presse-Agentur. In dem Bundesland seien zuletzt über 30 Prozent der Abschiebungen direkt aus dem Zentrum in Halberstadt erfolgt. Dort sind aktuell 1250 Ausländer untergebracht.

Zu den im Koalitionsvertrag von Union und SPD vereinbarten sogenannten «Anker-Zentren» sagte Stahlknecht, wichtig sei, die Anzahl der Plätze überschaubar zu halten, um Spannungen und Konflikte zwischen Asylbewerbern zu vermeiden. Das hätten die Erfahrungen aus den Aufnahmeeinrichtungen in Deutschland in der Vergangenheit gezeigt. «Alles über 1500 ist schwierig.»

Vom neuen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erhofft sich Stahlknecht, dass sich dieser wie angekündigt für schnellere Abschiebungen einsetzt. Auch müsse sich Deutschland im Kampf gegen den Terror weiter verbessern und bei der geplanten Harmonisierung der IT-Systeme der Polizeibehörden vorankommen. Die Innenminister von Bund und Ländern hatten sich Ende 2016 auf die Einrichtung einer gemeinsamen Datenbank für Ermittlungen geeinigt. «Insofern wäre ich Herrn Seehofer sehr dankbar, wenn er uns helfen würde, diese Probleme zu lösen. Das gucke ich mir dann gerne mal in einem Jahr an», sagte Stahlknecht. Insbesondere beim Thema Abschiebungen müsse es rasch Fortschritte geben.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
27.03.2018
Düsseldorf (dpa) - Zur besseren Eingliederung von Flüchtlingen setzt die neue Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, auf die Bildung einer Kommission. Dieses müsse «klare Kriterien für gelingende Integration»
weiter
Deutschland
29.03.2018
Berlin (dpa) - In Deutschland gibt es immer mehr Ärzte. Insgesamt stieg die Zahl im vergangenen Jahr um 6500 auf rund 385 000, wie die Bundesärztekammer am Donnerstag mitteilte. Dabei stieg die Zahl der Krankenhausärzte um 2,1 Prozent auf 198 500.
weiter
Spanien
29.03.2018
Berlin (dpa) - Die Anwälte des in Deutschland festgenommenen früheren katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont haben die Bundesregierung aufgefordert, eine Auslieferung ihres Mandanten nach Spanien zu verhindern. Man erwarte von der
weiter
Deutschland
29.03.2018
Berlin (dpa) - Mehr Videokonferenzen, hauptamtliche Mitarbeiter vor Ort und Online-Abstimmungen: Die Gegenkandidatin von Andrea Nahles für den SPD-Vorsitz, Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange, will die Parteiarbeit im Falle ihrer Wahl an
weiter
Deutschland
13.03.2018
Magdeburg (dpa) - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hält das Amt des Ostbeauftragten der Bundesregierung auf längere Sicht für notwendig. Seit der Wende sei viel erreicht worden, «aber wir sind auch ein gespaltenes Land»,
weiter
Deutschland
28.03.2018
Köln (dpa) - Die Zahl der Asylbewerber aus der Türkei wächst weiter. Im Jahr des Putschversuchs 2016 zählte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 5742 Asylanträge - 2017 waren es bereits 8483 Anträge. Und in den ersten beiden Monaten
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wenn von Industrietoren gesprochen wird, denken die meisten Menschen lediglich an die einfachste Lösung: Das Rolltor. Diese Lösung kommt meist in kleineren Betrieb oder Firmen vor, um einen Gebäudeeingang zu verschließen. Durch das Aufwickeln der
Berlin (dpa) - Die neue Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), verspricht für die nahe Zukunft Gratis-WLAN in allen Bundesbehörden und nachgelagerten Behörden. «Die jungen Leute erwarten das doch: Auf dem Amt, im Geschäft, im
Auch ohne Chance, die Meisterschaft bereits perfekt zu machen, demonstrieren die Bayern gegen den BVB mal wieder ihre Ausnahme-Stellung im deutschen Fußball. Wie Dortmund erlebt auch Köln einen ganz bitteren Samstag mit sechs Gegentoren.Berlin
Oldenburg (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben die Krise beim Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München weiter verschärft. Zwei Tage nach der überraschenden Trennung von Trainer Sasa Djordjevic gingen die Münchner beim deutschen Vizemeister
Berlin (dpa) - Der VfL Wolfsburg wartet auch nach dem fünften Spiel auf den ersten Sieg unter Trainer Bruno Labbadia. Die Niedersachsen kamen am Samstagabend bei Hertha BSC nicht über ein 0:0 hinaus und liegen nur einen Platz und einen Punkt vor
Göppingen (dpa) - Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat die Gruppenhase im EHF-Pokal ohne Niederlage abgeschlossen. Dem Handball-Bundesligisten gelang am Samstag mit dem 31:26 (17:11) gegen RD Koper 2013 der sechste Sieg im sechsten Spiel.
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(22.04.2018 04:52)

10 / 21 °C


23.04.2018
9 / 21 °C
24.04.2018
9 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum