Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Iisalmi

Finnland, Iisalmi
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Iisalmi" "(schwed. Idensalmi)" ist eine Stadt im Osten Finnlands. Sie liegt im Norden der Region Savo und hat rund 22.000 Einwohner.

Geografie
Iisalmi liegt im Norden der Landschaft Nordsavo, die Teil der Provinz Ostfinnland ist. Die Stadt ist Zentrum der Region Obersavo ("Ylä-Savo"), die den nördlichsten Teil der historischen Landschaft Savo einnimmt. Nachbargemeinden von Iisalmi sind Vieremä im Norden, Sonkajärvi im Nordosten, Lapinlahti im Südosten, Maaninka im Süden, Pielavesi im Südwesten und Kiuruvesi im Nordwesten. Kuopio, die größte Stadt Ostfinnlands, liegt 80 Kilometer südlich, Kajaani 89 Kilometer nördlich. Die Entfernung zur Hauptstadt Helsinki beträgt 462 Kilometer.

Das Stadtzentrum von Iisalmi liegt am Ufer des Porovesi-Sees. Neben dem Zentrum gehört zum Stadtgebiet eine recht weitläufige Fläche im ländlichen Umland. Insgesamt hat Iisalmi eine Fläche von 872,11 km², wovon 109,22 km² von Binnengewässern bedeckt wird.

Geschichte
Das Kirchspiel Iisalmi wurde 1627 gegründet und umfasste anfangs ganz Obersavo mit den heutigen Gemeinden Iisalmi, Kiuruvesi, Lapinlahti, Sonkajärvi, Vieremä und Pielavesi. Während des 18. und 19. Jahrhunderts erlebte die zuvor dünn besiedelte Gegend einen raschen Bevölkerungswachstum. Infolgedessen lösten sich Pielavesi im Jahr 1811, Lapinlahti 1858 und Kiuruvesi 1862 als eigenständige Gemeinden von Iisalmi.

1860 beschloss der Senat des Großfürstentums Finnland die Gründung des Marktfleckens Iisalmi. 1891 verlieh Zar Alexander III. Iisalmi das Stadtrecht. Das Umland von Iisalmi war währenddessen im Zuge der Trennung der Verwaltung der Landgemeinden von der Kirchenverwaltung 1874 in die Landgemeinde Iisalmi überführt. Zu dieser gehörten ursprünglich auch noch die heutigen Gemeinden Sonkajärvi und Vieremä, die erst 1920 respektive 1921 die kommunale Selbstständigkeit erlangten. Zu Jahresbeginn 1970 wurde die Landgemeinde Iisalmi in die Stadt Iisalmi eingemeindet.

Politik
Verwaltung
Die stärkste politische Kraft in Iisalmi ist die Zentrumspartei. Bei der Kommunalwahl 2008 erhielt sie mehr als ein Drittel der Stimmen. Im Stadtrat, der höchsten Entscheidungsinstanz in lokalen Angelegenheiten, stellt sie 16 von 43 Abgeordneten. Die beiden anderen großen Parteien des Landes, die die Nationale Sammlungspartei und Sozialdemokraten spielen mit sieben bzw. fünf Sitzen im Stadtrat eine untergeordnete Rolle. Dagegen ist das Linksbündnis mit acht Sitzen überdurchschnittlich stark vertreten. Ebenfalls im Stadtrat vertreten sind der Grüne Bund mit drei sowie die Christdemokraten und die rechtspopulistischen Wahren Finnen mit jeweils zwei Abgeordneten. Stadtdirektor von Iisalmi ist seit 1987 Martti Harju.



Städtepartnerschaften
Iisalmi unterhält eine offizielle Städtepartnerschaft mit Notodden in Norwegen, Nyköping in Schweden, Guldborgsund in Dänemark und Kirischi in Russland. Daneben bestehen eine inoffizielle Städtepartnerschaft mit der estnischen Stadt Võru und ein Zusammenarbeitsabkommen mit dem deutschen Landkreis Lüneburg. Eine Städtepartnerschaft mit der ungarischen Stadt Pécel ist in Vorbereitung.

Wappen
Das Wappen von Iisalmi
Das Wappen von Iisalmi ist in seiner derzeitigen Form seit 1963 in Gebrauch. Es wurde von Ahti Hammar entworfen und ersetzte ein ähnliches, aber heraldisch inkorrektes Wappen aus dem Jahr 1894. Die Blasonierung des Wappens lautet: "„Das Schild von Schwarz in Gold im Wellenschnitt geteilt. Im oberen Feld aufrecht ein gespannter Bogen, ganz in Gold, im unteren Feld gekreuzt zwei Zimmeräxte und um deren Schäfte vier Rosen 1:2:1 gestellt, alles in Schwarz.“". (finn.) Der Bogen ist traditionell das heraldische Symbol der Landschaft Savo, während die Wellenline auf die Lage Iisalmis am Wasser verweist.

Wirtschaft und Infrastruktur
Verkehr
Der Bahnhof von Iisalmi
Iisalmi liegt an der Staatsstraße 5, einer der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen des Landes. Die Europastraße 63 folgt deren Verlauf. Im Bereich des Stadtzentrums zweigen von der Staatsstraße 5 in westlicher Richtung die Staatsstraße 27 nach Kalajoki und die Hauptstraße 88 nach Raahe ab, in östlicher Richtung führt die Hauptstraße 87 nach Nurmes.

Der Bahnhof von Iisalmi ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt. Iisalmi ist der Endpunkt der kommenden Savo-Bahn. In Iisalmi verzweigt sich diese aus dem südfinnischen Kouvola kommende Bahnstrecke in eine Strecke in das nordwestlich gelegene Ylivieska und eine in das nördlich gelegene Kontiomäki.

Söhne und Töchter der Stadt
* August Eskelinen (1898-1987), Skisportler
* Olavi „Olli“ Remes (1909-1942), Skilangläufer
* Joonas Kokkonen (1921-1996), Komponist


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 22.10.2019 11:19 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Wer als Mitteleuropäer einen wirklich einsamen Spaziergang machen möchte, sieht sich mit einer schier unmöglichen Aufgabe konfrontiert: Nur eine Frage der Zeit, bis ein Spaziergänger, ein Hundefreund oder sonst ein Naturliebhaber eines einsam
"Kerava" (schwed. "Kervo") ist eine Stadt im Süden Finnlands mit rund 32.000 Einwohnern. Sie liegt wenig nördlich der Hauptstadt Helsinki und gehört zu deren Großraum. Die Einwohnerzahl der Stadt steigt durch den Zuzug aus den ländlichen
"Vihti" (schwed. "Vichtis") ist eine Gemeinde im Süden Finnlands rund 50 km nordwestlich der Hauptstadt Helsinki.GeografieKornfelder in VihtiDas Gemeindezentrum NummelaVihti liegt im Norden der südfinnischen Landschaft Uusimaa.
"Kouvola" ist eine Stadt im Süden Finnlands. Die am Fluss Kymijoki gelegene Stadt ist der Verwaltungssitz der Landschaft Kymenlaakso und ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt. Außer der eigentlichen Stadt gehört zu Kouvola verwaltungsmäßig ein
"Imatra" ist eine Stadt im Südosten Finnlands mit knapp 30.000 Einwohnern. Die Grenz- und Industriestadt ist dank des Imatrafalls (finn. "Imatrankoski") ein bekanntes Reiseziel.GeografieLage und AusdehnungImatra liegt in der südostfinnischen
"Hamina" (schwedisch "Fredrikshamn" ) ist eine südostfinnische Hafenstadt am Finnischen Meerbusen, 150 km östlich von Helsinki.GeschichteIm Jahre 1653 wurde an der Stelle des heutigen Hamina an der alten Königsstraße die Stadt "Vehkalahti"
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Laut einer neuen Statistik von Statista, boomt die Campingbranche. Während im Jahr 2001 21,3 Millionen Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen gezählt wurden, sind es im Jahr 2018 bereits 34,5 Millionen Übernachtungen. Ein überzeugender
Für viele deutsche Fußballfans kam die erste Saison der UEFA Nations League überraschend. Viel war nach der schlechten FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018 über die deutsche Mannschaft und deren desaströse Leistungen gesprochen
Bitcoin ist die Kryptowährung mit der weltweit höchsten Marktkapitalisierung (derzeit über 160 Milliarden US Dollar). Wie alle Kryptowährungen basiert Bitcoin auf einem dezentralen Buchungssystem zur Verarbeitung von Transaktionen. Der Coin hat
Die juristische Situation von Glücksspiel ist nicht einfach durchschaubar, sondern durchaus eine eher komplizierte Angelegenheit. Dass das so ist, liegt an der Tatsache, dass das Glücksspielmonopol beim Staat liegt. Diese Stellung regelt der Staat
Es gibt viele Gründe, warum Sie eine Brille tragen. Als Ausgleich einer Sehschwäche, zum Schutz vor Sonne oder als modisches Accessoire, eines können Sie nicht gebrauchen, alte, kaputte oder minderwertige Gläser. Somit ist die Zeit gekommen, neue
Es gibt unzählige Krypowährungen, wodurch es für Neulinge auf dem Kryptomarkt schnell unübersichtlich werden kann. Daher haben wir die wichtigsten Kryptowährungen für Sie zusammengefasst und erklären Ihnen, wie, wann und wo Sie diese kaufen sollten. Unser
Wetter

Helsinki


(22.10.2019 11:19)

-17 / -13 °C


23.10.2019
-17 / -4 °C
24.10.2019
-6 / -3 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Deutschland ist im Car ...
Preisgelder der UEFA N ...

Spanien immer eine Rei ...
Urlaub an der Mosel od ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum