Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

Hrubesch noch zweimal Frauen-Coach - Voss-Tecklenburg folgt später

Schweiz
10.10.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Düsseldorf (dpa) - Horst Hrubesch wird die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft auch in den letzten beiden Länderspielen des Jahres am 10. November in Osnabrück gegen Italien und am 13. November in Erfurt gegen Spanien betreuen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch mit. Grund ist, dass seine Nachfolgerin Martina Voss-Tecklenburg am Dienstagabend mit der Schweiz die Playoff-Finalspiele um das letzte europäische WM-Ticket erreichte. Die Partien gegen Europameister Niederlande finden am 5. und 13. November statt. Die 50-jährige Voss-Tecklenburg dürfte ihren Job als Bundestrainerin somit frühestens am 1. Dezember antreten.

«Martina kann selbst entscheiden, wann sie einsteigt», sagte Hrubesch noch am Samstag nach dem 3:1-Sieg gegen Österreich in Essen. Er hatte die DFB-Frauen nach der Trennung von Steffi Jones in diesem März übernommen und als Interimscoach zur WM-Endrunde in Frankreich (7. Juni bis 7. Juli 2019) geführt. Das Team gewann unter Hrubesch alle sechs Länderspiele. Ende des Jahres scheidet der 67-Jährige beim DFB dann endgültig aus.

Voss-Tecklenburg erreichte die Playoff-Finals mit den Schweizerinnen dank des 1:1 im Halbfinal-Rückspiel gegen Belgien (Hinspiel 2:2) am Dienstag. Geraldine Reuteler vom Bundesligisten 1. FFC Frankfurt (23. Minute) erzielte die Schweizer Führung, ehe Tine De Caigny (77.) die Partie in Biel noch einmal spannend machte. Die Niederlande setzten sich in der Neuauflage des EM-Finals von 2017 mit zwei Siegen (2:0, 2:1) gegen Dänemark durch.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Russland
12.10.2018
Lausanne (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof hat das Berufungsverfahren gegen die russische Bobfahrerin Nadeschda Sergejewa beendet. Wie der CAS am Freitag mitteilte, hat das Gericht in Lausanne eine Einigung zwischen der Athletin und dem
weiter
Irland
15.10.2018
Heidenheim (dpa) - Der Weg von der U21 in die A-Nationalmannschaft ist hart. Von den 2017er Europameistern kamen fünf von 23 Spielern bislang bei Bundestrainer Joachim Löw zum Einsatz. Von der Europameistermannschaft von 2009 wurden im Laufe der
weiter
Schweiz
12.10.2018
Paris (dpa) - Der ehemalige UEFA-Chef und FIFA-Vizepräsident Michel Platini hat in Frankreich Klage gegen ehemalige Funktionäre des Fußball-Weltverbandes wegen Verleumdung und krimineller Verschwörung eingereicht. Der frühere Weltklassespieler
weiter
Deutschland
07.10.2018
Nagoya (dpa) - Die deutschen Volleyballerinnen haben in der zweiten WM-Gruppenphase einen sensationellen Sieg gegen den zweimaligen Olympiasieger Brasilien errungen. Angeführt von einer überragenden Louisa Lippmann drehte die Mannschaft von
weiter
Deutschland
15.10.2018
Frankfurt/Main (dpa) - Nach der Ablehnung eines Hauptverfahrens gegen die früheren DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach und Theo Zwanziger sowie Ex-Generalsekretär Horst R. Schmidt sieht sich der Deutsche Fußball-Bund in seiner Rechtsauffassung bei
weiter
Schweiz
12.10.2018
Brüssel (dpa) - Zwei Tage nach Bekanntwerden der Manipulationsvorwürfe im belgischen Vereinsfußball hat die Nationalmannschaft für positive Schlagzeilen gesorgt. Der WM-Dritte gewann am Freitagabend in der Nations League sein Heimspiel gegen die
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Brüssel (dpa) - Die Verhandlungen über einen neuen Vertrag zu den Beziehungen zwischen der EU und der Schweiz drohen zu scheitern. Bei Gesprächen am Dienstag in Brüssel habe in entscheidenden Fragen erneut kein Durchbruch erzielt werden können,
Stuttgart (dpa) - Gut vier Jahre nach seiner gefährlichen Fahrt durch einen Tunnel in der Schweiz sitzt der sogenannte Gotthard-Raser nun seit Dienstag im Gefängnis. Er sei am Morgen an seinem Wohnort im Kreis Ludwigsburg von Polizisten abgeholt
Zürich (dpa) - Die Eismasse der Schweizer Gletscher ist im Hitzesommer massiv geschrumpft. Insgesamt hätten die etwa 1500 Gletscher im Vergleich zum vergangenem September 1,4 Milliarden Kubikmeter oder 2,5 Prozent Eis verloren, berichtete die
Zürich (dpa) - Die Rocksängerin Tina Turner (78) ruft zum Organspenden auf. Niemand werde diese Welt lebend verlassen, heißt es am Ende ihrer neuen Autobiografie «My Love Story», die am Montag erschienen ist. «Ungeachtet unserer Erwartungen
Buenos Aires (dpa) - Der Schweizer Sportfunktionär Patrick Baumann ist bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires an einem Herzinfarkt gestorben. «Das ist ein großer Schock, der uns alle sehr hart trifft», erklärte Thomas Bach, der
Buenos Aires (dpa) - Der Schweizer Sportfunktionär Patrick Baumann ist bei den Olympischen Jugendspielen in Bueons Aires an einem Herzinfarkt gestorben. «Das ist ein großer Schock, der uns alle sehr hart trifft», erklärte Thomas Bach, der
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wir starten erst mal in Thusis und folgen brav den Schildern via mala oder via spluga. Er scheint hier in der Schweiz gut ausgeschildert. So gehen wir eine alte Straße entlang bis wir an deren Ende nach fast einer Stunde auf einer vielbefahrenen
Schams heißt auf Rätoromanisch Val Schons und ist ein Abschnitt des Hinterrheintals im Schweizer Kanton Graubünden. Das Schams bildet laut wikipedia die mittlere der drei Talkammern entlang des Hinterrheins. Vom Rheinwald wird es durch die
Die via mala: ein Mythos, der die Phantasie so anregt, dass er einigen Literaten als Romanvorlage diente. Schon zweimal verfilmt wurde der wohl berühmteste via mala Roman von John Knittel, aus dem Jahr 1934. Der Titel via mala verweist dabei
Gourmets entdecken bei den „Käsetagen Toggenburg“ in der Ostschweizer Ferienregion Delikatessen und Raritäten wie den „Bloderchäs“, den Urahn aller Käsesorten. Auf der dreitägigen Veranstaltung zeigen regionale Käser,
Die Eidgenossenschaft existiert als loser Staatenbund seit dem 13. Jahrhundert. Dem Nationalmythos zufolge wurde sie Anfang August 1291 auf der Rütliwiese zur Gründung beschworen. Die Schweiz in ihrer heutigen Form als föderalistischer Bundesstaat
Wetter

Bern


(15.12.2018 14:18)

-3 / 0 °C


16.12.2018
-1 / 4 °C
17.12.2018
0 / 4 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Wieder Aufregung um de ...
Verbrennungsmotor made ...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum