Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Horvaths «Kasimir und Karoline» bei Salzburger Festspielen

Österreich
12.08.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Salzburg (dpa) - Mit der Neuinszenierung von Ödön von Horváths Schauspiel «Kasimir und Karoline» ist das post-dramatische Theater nun auch bei den Salzburger Festspielen angekommen. Das New Yorker Theaterkollektiv 600 Highwaymen hatte für seine Inszenierung eine multiethnische Truppe von rund zwei Dutzend Laienschauspielern gecastet und Horvaths im Original vierstündiges «Volksstück» aus dem Jahre 1932 auf neunzig Minuten eingedampft. Fest zugeordnete Rollen in diesem «partizipativen» Theaterprojekt gibt es nicht - die Charaktere werden abwechselnd auf unterschiedliche Darsteller verteilt. Die Publikumsreaktionen auf das Experiment am Freitagabend im Großen Studio der Universität Mozarteum waren geteilt.

Ödon von Horvaths Stück spielt auf dem Münchner Oktoberfest zur Zeit der Weltwirtschaftskrise. Im Mittelpunkt steht ein Liebespaar: Kasimir, ein von Zukunftsängsten geplagter, gerade entlassener Chauffeur, und Karoline, eine Büroangestellte, die sich auf dem Volksfest amüsieren will und sich mit einem reichen Krisenprofiteur einlässt. Von Horvath schildert, wie private Beziehungen unweigerlich von den unsicheren politischen Verhältnissen erfasst werden. 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Österreich
24.07.2017
Wien (dpa) - Der langjährige Direktor der Viennale, Hans Hurch, ist tot. Hurch starb am Sonntag überraschend an Herzversagen, wie das Team des wichtigsten Filmfestivals in Österreich am Montag in Wien mitteilte. Er wurde 64 Jahre alt. «Es ist
weiter
Deutschland
27.07.2017
Stuttgart (dpa) - Für die geplante Jahrhundertsanierung der Stuttgarter Oper ist nun doch der Standort Eckensee direkt an dem Altbau im Blickfeld als mögliche Ersatzspielstätte. Stadt und Land prüften jetzt die Lage im Oberen Schlossgarten als
weiter
Österreich
20.07.2017
Bregenz (dpa) - Biblische Plagen und den Auszug der Israeliten aus Ägypten haben die Bregenzer Festspiele am Donnerstagabend auf die Bühne gebracht. Gioachino Rossinis Oper «Moses in Ägypten» feierte im Festspielhaus am österreichischen
weiter
Österreich
29.07.2017
Salzburg (dpa) - Das Schauspielprogramm der Salzburger Festspiele ist am Freitagabend mit einer Neuinszenierung von Harold Pinters Theaterstück «Die Geburtstagsfeier» fortgesetzt worden. Der Applaus fiel nach der etwa dreistündigen Aufführung im
weiter
Österreich
24.07.2017
Thal (dpa) - Das Geburtshaus von Arnold Schwarzenegger in Thal bei Graz ist seit 2011 als Museum zu Ehren des weltweit wohl bekanntesten Österreichers eingerichtet. Auf rund 160 Quadratmetern können die jährlich etwa 10 000 bis 15 000 Besucher an
weiter
Österreich
26.07.2017
Wien (dpa) - Der österreichische Musiker Paul Angerer ist tot. Der ehemalige Leiter des Südwestdeutschen Kammerorchesters starb am Mittwoch im Alter von 90 Jahren nach einer kurzen, schweren Krankheit, wie das Radio Klassik Stephansdom berichtete.
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Bei der vorgezogenen Wahl in Österreich kämpfen im Oktober so viele Parteien wie noch nie um den Einzug ins Parlament. Zehn Parteien treten österreichweit an, während sechs in einzelnen Bundesländern auf genug Stimmen der Wahlberechtigten
Bregenz (dpa) - Die Seebühne der Bregenzer Festspiele hofft auf fast 200 000 Besucher bis Sonntagabend. Voraussetzung sei, dass das Wetter mitspiele und es bei den letzten drei Veranstaltungen keine Absage wegen Regens gebe, hieß es am Freitag bei
Kleinarl (dpa) - Schwere Unwetter haben im Salzburger Land neue Attraktionen geschaffen. Murenabgänge hatten vergangene Woche Straßen und ein Bachbett in der Gemeinde Kleinarl so verschüttet, dass zwei neue Seen entstanden. Das türkisfarbene
Salzburg (dpa) - Das Theaterdebüt der griechischen Filmregisseurin und Videokünstlerin Athina Rachel Tsangari ist am Donnerstagabend bei den Salzburger Festspielen durchgefallen. Für ihre Inszenierung von Frank Wedekinds «Lulu» erntete sie einen
Zürich (dpa) - Zu oft bleiben Haustiere bei Bränden oder Unfällen ihrer Herrchen und Frauchen nach Meinung von Tierschützern auf der Strecke. Um das zu ändern, hat die Schweizer Tierschutzorganisation Vier Pfoten einen Aufkleber für die
Bludenz (dpa) - Ein knapp zwei Jahre alter Junge ist in Österreich stundenlang bei 30 Grad Außentemperatur in einem Auto zurückgelassen worden und an der Hitze gestorben. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, hatten die 17-jährige Mutter und
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Autofahrer können zur Bezahlung der Maut in Österreich künftig auch auf eine digitale Vignette zurückgreifen. «Ab nächstem Jahr ist Schluss mit Kleben und Kratzen. Damit treffen wir den Nerv der Zeit», sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried
Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges Bad. So erträumen sich viele Menschen ihr ideales
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Fesch: Historische Bausubstanz,modernes Design und visionäre Technik.   Wo einst die herzogliche Familie von Sachsen-Coburg und Gotha untergebracht war, residieren heute Opernstars oder wohlsituierte Reisende aus aller Welt. Und alle
Das ist natürlich genial. Zum Teil ganz behutsam, zum Teil sehr gewagt nutzen die Wiener Architekten lange ungenutzten, aber urbanen Raum: die hohen Dächer der wunderschönen Altbauten.   Unter den Wolken ... aber zumindest über den
Wetter

Wien


(19.08.2017 00:14)

20 / 33 °C


20.08.2017
17 / 20 °C
21.08.2017
15 / 24 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum