Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Hausgerätehersteller BSH legt deutlich zu - China-Geschäft brummt

Deutschland
13.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
München (dpa) - Der Hausgerätehersteller BSH setzt bei seinen Wachstumsplänen auf das Geschäft rund um die vernetzte Küche. In diesem Bereich wolle man schneller werden, teilte BSH-Chef Karsten Ottenberg am Dienstag in München mit. Dafür nimmt das Unternehmen viel Geld in die Hand: Im vergangenen Jahr investierte BSH rund 637 Millionen Euro, unter anderem in drei neue Fabriken - zwei davon in Polen und eine in China. Hinzu kamen rund 622 Millionen Euro für Forschung und Entwicklung.

Das Ziel, die Umsätze bis 2025 auf 20 Milliarden Euro zu steigern, bekräftigte der BSH-Chef. Im vergangenen Geschäftsjahr legten die Erlöse auch dank kräftiger Zuwächse in China um fast sechs Prozent auf 13,8 Milliarden Euro zu. Auch in der Region Türkei, Naher Osten, Afrika und GUS-Staaten gab es einen Umsatzschub. Geringere Zuwächse gab es in Europa. In Nordamerika stagnierten die Umsätze nahezu.

BSH als einstiges Joint Venture von Siemens und Bosch gehört seit 2015 vollständig zu Bosch. Seither veröffentlicht das Unternehmen auch keine Ergebniszahlen mehr. Ottenberg sprach aber von einer positiven Ergebnisentwicklung, mit der man sehr zufrieden sei. Im vergangenen Jahr beschäftigte der Hausgerätehersteller weltweit fast 61 900 Mitarbeiter, das waren 3500 mehr als im Vorjahr. BSH ist Europas größter Anbieter von Geschirrspülern, Waschmaschinen, Kühlschränken und anderen Hausgeräten. Insgesamt gehören 14 verschiedene Marken zum Portfolio, darunter Bosch, Siemens, Gaggenau und Neff.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
16.03.2018
Wiesbaden (dpa) - In Deutschland werden wieder mehr alte Elektro- und Elektronikgeräte wiederverwertet. 85,4 Prozent der 782,2 Tausend Tonnen, die in speziellen Sammelstellen abgegeben wurden, wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im
weiter
Deutschland
28.03.2018
Berlin/Eschborn (dpa) - Für das Elektroauto Tesla S können Fahrzeugkäufer wieder Förderprämien des deutschen Staats erhalten. Nachdem das Modell zum Ende vergangenen Jahres von der Liste der förderfähigen Fahrzeuge gestrichen worden war, ist
weiter
Deutschland
29.03.2018
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden am 29.03.2018 um 17:55 Uhr folgende Kurse für 18 ausgewählte Auslandswerte festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro).
weiter
Deutschland
29.03.2018
Frankfurt/Main (dpa) - In der Woche nach Ostern dürfte es am deutschen Aktienmarkt recht ruhig zugehen. Eine gewisse Portion Unsicherheit bleibt aber, denn charttechnisch betrachtet ist der Dax angeschlagen. Außerdem ist der Handelskonflikt
weiter
Deutschland
27.03.2018
München (dpa) - Mit Panorama- und Schiebedächern hat der Autozulieferer Webasto in China jetzt erstmals mehr als eine Milliarde Euro Umsatz erwirtschaftet. «Webasto macht inzwischen ein Drittel seines Konzernumsatzes in China - also gut eine
weiter
Deutschland
22.03.2018
Stuttgart (dpa) - Der Energiekonzern EnBW schreibt nach einer Steuerrückerstattung und Beteiligungsverkäufen sowie wegen besser laufender Geschäfte wieder schwarze Zahlen. 2017 erzielte das Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe unter dem Strich einen
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wenn von Industrietoren gesprochen wird, denken die meisten Menschen lediglich an die einfachste Lösung: Das Rolltor. Diese Lösung kommt meist in kleineren Betrieb oder Firmen vor, um einen Gebäudeeingang zu verschließen. Durch das Aufwickeln der
Berlin (dpa) - Die neue Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), verspricht für die nahe Zukunft Gratis-WLAN in allen Bundesbehörden und nachgelagerten Behörden. «Die jungen Leute erwarten das doch: Auf dem Amt, im Geschäft, im
Auch ohne Chance, die Meisterschaft bereits perfekt zu machen, demonstrieren die Bayern gegen den BVB mal wieder ihre Ausnahme-Stellung im deutschen Fußball. Wie Dortmund erlebt auch Köln einen ganz bitteren Samstag mit sechs Gegentoren.Berlin
Oldenburg (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben die Krise beim Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München weiter verschärft. Zwei Tage nach der überraschenden Trennung von Trainer Sasa Djordjevic gingen die Münchner beim deutschen Vizemeister
Berlin (dpa) - Der VfL Wolfsburg wartet auch nach dem fünften Spiel auf den ersten Sieg unter Trainer Bruno Labbadia. Die Niedersachsen kamen am Samstagabend bei Hertha BSC nicht über ein 0:0 hinaus und liegen nur einen Platz und einen Punkt vor
Göppingen (dpa) - Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat die Gruppenhase im EHF-Pokal ohne Niederlage abgeschlossen. Dem Handball-Bundesligisten gelang am Samstag mit dem 31:26 (17:11) gegen RD Koper 2013 der sechste Sieg im sechsten Spiel.
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(19.06.2018 20:02)

15 / 23 °C


20.06.2018
16 / 25 °C
21.06.2018
10 / 30 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum