Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Gesundheitliche Probleme: EM-Dritte Carolin Weiß verpasst Judo-WM

Deutschland
23.08.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Budapest (dpa) - Der Deutsche Judobund muss bei der anstehenden Weltmeisterschaft in Budapest auf Medaillenkandidatin Carolin Weiß verzichten. Die 24 Jahre alte Schwergewichtlerin und EM-Dritte reist aus gesundheitlichen Gründen nicht zu den Titelkämpfen, wie der DJB am Mittwoch mitteilte. «Bei einer ärztlichen Untersuchung sind zu hohe Entzündungswerte festgestellt worden, außerdem hatte sie in der Vorbereitung mit Rückenbeschwerden zu kämpfen», sagte Sportdirektor Mark Borchert. «Wir wollten daher kein Risiko eingehen.» Bei der EM in Warschau im April hatte Weiß noch die Bronze-Medaille erkämpft.

Auf eine Nachnominierung verzichtete der DJB, daher reist nun noch ein Team aus 17 Judokas zu den Titelkämpfen nach Ungarn. Als größte Medaillenhoffnung gilt Ex-Europameisterin Martyna Trajdos in der Klasse bis 63 Kilogramm. Auch dem Olympia-Dritten von 2012 Dimitri Peters werden bei seinem letzten großen Turnier Chancen eingeräumt.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
München (dpa) - Die CSU wird nach einer Hochrechnung des BR Fernsehens im neuen Bundestag vielleicht nur noch die kleinste Partei sein. In Bayern kommt sie danach zwar auf 39 Prozent - aber weil die CSU als einzige Partei ausschließlich im
Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel sieht für die bevorstehenden Koalitionsverhandlungen trotz aller Schwierigkeiten keine unüberwindbaren Hürden. Die Union werde das «meistern», sagte die CDU-Chefin bei einem Auftritt mit Bayerns
Rom (dpa) - Die italienische ausländerfeindliche Partei Lega Nord sieht sich nach dem Wahlerfolg der AfD in Deutschland in ihrem Kurs bestätigt. «Der Wunsch nach Wandel wächst, nun sind wir dran», schrieb Parteichef Matteo Salvini am Sonntag
Brüssel (dpa) - Der Grünen-Europaparlamentarier Sven Giegold hat nach der Bundestagswahl erhebliche Zweifel an der Bildung einer Schwarz-Gelb-Grünen Koalition in Berlin. «Der Weg nach Jamaika ist sehr weit», sagte er am Sonntagabend. «Grünes
Ingolstadt (dpa) - In der Heimat von Parteichef Horst Seehofer muss die CSU dramatische Verluste hinnehmen. Die Christsozialen kommen im Wahlkreis Ingolstadt auf 41,7 Prozent der Zweitstimmen, ein Minus von 13,9 Prozentpunkten im Vergleich zur
Neuss (dpa) - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat sein Direktmandat im Bundestag verteidigt. Bei der Wahl am Sonntag kam er im Wahlkreis Neuss in Nordrhein-Westfalen auf 44 Prozent der Erststimmen. 2013 hatte er den Wahlkreis mit
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Wetter

Berlin


(25.09.2017 00:50)

13 / 18 °C


26.09.2017
12 / 15 °C
27.09.2017
11 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum