Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!




     
Hotelsuche in 
 

Gesegnetes Alter

Europa
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Liegt's am Joghurt, den Banitsa, dem Raki oder dem Mineralwasser?
Schon vergessen? Das muss am Alter liegen! Genau: Kein Land der Europäischen Union hat mehr Hundertjährige aufzuweisen als das bergige Land im Balkan. Ist es die gesunde Bergluft, das Schwarzmeerklima, der berühmte Joghurt, der gute Wein? Die Wissenschaftler rätseln. Zeit für das bulgarische Tourismusmarketing, ein Jungbrunnen-Angebot für lebenshungrige Wessies ins Programm zu nehmen. Jede Wette, es wird ein Knüller!
Galerie
Tja, da war doch noch etwas mit dem Kopf! Aber ja, es gibt sie noch, die alten bulgarische Eigenart, vehement mit dem Kopf zu schütteln, wenn man freudig zustimmt, und bedächtig zu nicken, wenn man mit einem Angebot gar nichts am Hut hat. Gut, am Anfang ist das schon etwas irritierend und bevor man meint, das Geschäft seines Lebens abzuschließen, empfiehlt sich die sachte Nachfrage: „Da? Ili ne?“ Da hört man doch fast in jeder Sprache das russische „Ja“ und das globale „Nein“ heraus.

Ein paar bulgarische Leckerbissen sollte man sich einfach nicht entgehen lassen: Dazu gehört tschwerme, Lamm am Spieß, und banitsa, Käse gefüllte Blätterteigrollen, dazu kann man sich airyan, ein gesalzenen Joghurtdrink hinter die Binde gießen und mit rakia, dem bekannten Branntwein nachspülen. Die türkischen Jahrhunderte sind eben doch nicht spurlos an den Bulgaren vorbeigegangen. Oder ist es genau umgekehrt – weiß man’s?

Palatschinken zum Nachtisch.
Machen sie sich mit den einfachsten Regeln des Kyrillischen vertraut, das hier ja bekanntlich seinen Anfang nahm. Es erleichtert das Lesen von Straßenschildern und Speisekarten ungemein. Oder aber Sie möchten sich bewusst in das Lebensgefühl eines Analphabeten hineinversetzen – eine prima Gelegenheit, um anschließend voller Selbstmitleid eine Stiftung zu gründen!

Das Mineralwasser-Saufen ist eine regelrechte Marotte der Bulgaren. Anders als in den böhmischen Bädern schleicht man freilich nicht mit süßlichen Rokoko-Schnabeltässchen durch die Gegend, sondern füllt sich die angeblichen Wunderwässerchen gleich in Flaschen ab – nicht vergessen, sie werden alt die Bulgaren …
Tipps
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Schon vergessen? Das muss am Alter liegen! Genau: Kein Land der Europäischen Union hat mehr Hundertjährige aufzuweisen als das bergige Land im Balkan. Ist es die gesunde Bergluft, das Schwarzmeerklima, der berühmte Joghurt, der gute Wein? Die
Schon vergessen? Das muss am Alter liegen! Genau: Kein Land der Europäischen Union hat mehr Hundertjährige aufzuweisen als das bergige Land im Balkan. Ist es die gesunde Bergluft, das Schwarzmeerklima, der berühmte Joghurt, der gute Wein? Die
Der Eiserne Vorhang ist gefallen. Aber der westliche Blick ist immer noch getrübt vom Grauschleier der kapitalistischen Gardine, die zwischen der angeblich so farbenfrohen Warenwelt hie und der vermeintlich grauen, postsozialistischen Welt da Falten
Die Republik Bulgarien, in etwa so groß wie die rebellische Karibikinsel Kuba, liegt im östlichen Teil der Balkanhalbinsel und bietet ähnlich wie das Castro-Fernziel nur viel näher außer endlosen, zum Teil auch noch unerschlossenen Stränden an
Schumen (rotes Viereck) - Bulgarien - Nachbarorte: Kaspitschan, Preslaw, Targowischte, Warna, Burgas"Schumen" (bulgarisch ) ist eine Stadt in Ostbulgarien. Von 1950 bis 1965 war der Name der Stadt Kolarowgrad.Geographische LageSchumen liegt am
Gorna Orjachowiza in Bulgarien - Nachbarorte: Weliko Tarnowo, Bjala, Russe, Rasgrad, Popowo, Targowischte, Kotel, Sliwen, Kasanlak, Gabrowo, Trojan, Plewen, Lewski, Swischtow, Nikopol "Gorna Orjachowiza" (bulg.: ) ist eine Stadt in Nordbulgarien,
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Sofia (dpa) - Mazedonien will Streitfragen mit Bulgarien beilegen, um Hindernisse für einen gewünschten Nato- und EU-Beitritt aus dem Weg zu räumen. Beide Staaten wollten am 2. August in Mazedonien einen «Vertrag über gute Nachbarschaft»
Jakarta (dpa) - Auf der indonesischen Ferieninsel Bali sind vier ausländische Häftlinge aus einem Gefängnis geflohen. Nach Angaben der Leitung der Haftanstalt Kerobokan gelang es ihnen am Montag, über einen Tunnel auszubrechen. «Sie sind durch
Sofia (dpa) - Bulgarien wird das Mehrheitswahlrecht doch nicht einführen. Das Parlament in Sofia lehnte am Donnerstag die Ablösung des jetzigen Verhältniswahlrechts ab. Gegen die von der bürgerlichen Regierungspartei GERB eingebrachte Novelle
Sofia (dpa) - Der Pilot eines bulgarischen Helikopters ist bei einem Absturz im Schwarzen Meer ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich am Freitag während einer Militärübung, wie das Verteidigungsministerium in Sofia mitteilte. Der
Sofia (dpa) - In Bulgarien sind neun Flüchtlinge bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Insgesamt 17 illegal eingereiste Menschen seien mit einem Kleinbus unterwegs in die Hauptstadt Sofia gewesen, teilte das Innenministerium am
Wiesbaden/Dresden (dpa) - Die Innenminister Hessens und Sachsens haben die Forderung nach einem EU-Reiseregister bekräftigt. Es sei wichtig, auf europäischer Ebene klare Regelungen zu schaffen, betonten der Vorsitzende der Innenministerkonferenz,
Wetter

Sofia


(26.06.2017 04:05)

17 / 29 °C


27.06.2017
17 / 31 °C
28.06.2017
19 / 30 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum