Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!




Hotelsuche in 
 

Georgien mit großem Literaturprogramm - Gastland in Frankfurt

Georgien
15.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Leipzig (dpa) - Georgien will als diesjähriges Gastland der Frankfurter Buchmesse das ganze Jahr über mit hunderten Veranstaltungen auf sich aufmerksam machen. Allein für das Literaturprogramm seien Lesungen, Performances, Seminare und Ausstellungen in 29 Städten im deutschsprachigen Raum geplant, teilten die Organisatoren am Donnerstag auf der Leipziger Buchmesse mit. Gut 450 Veranstaltungen seien vorgesehen, hinzu komme ein üppiges Kulturprogramm mit Theater oder Kino.

Gut 130 Bücher georgischer Schriftsteller sollen in diesem Jahr auf Deutsch erscheinen. Darunter ist etwa der neue Roman der in Deutschland lebenden Schriftstellerin Nino Haratischwili. Nach ihrem Erfolg «Das achte Leben» legt sie im August «Die Katze und der General» vor.

Georgien wolle für seine 1600 Jahre alte Literaturtradition ebenso begeistern wie für seinen seit 8000 Jahren praktizierten Weinanbau, seine Landschaft und sein einzigartiges Alphabet. Dieses wurde 2016 von der Unesco zum immateriellen Kulturerbe erklärt.

«Der Gastland-Auftritt ist viel mehr als die fünf Tage in Frankfurt», sagte der Chef der Frankfurter Buchmesse, Juergen Boos. Georgien habe es sehr einfach gemacht, das Land für den Auftritt auszuwählen. Es liege an der Schnittstelle zwischen Europa, Asien und dem Kaukasus. «Wir wissen sehr wenig darüber, und das wollen wir ändern», sagte Boos. Die Frankfurter Buchmesse lädt dieses Jahr zwischen dem 10. und 14. Oktober zur 70. Auflage ein.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
28.03.2018
Frankfurt/Main (dpa) - Der «Fischer Weltalmanach» erscheint mit dem 60. Band im kommenden September zum letzten Mal. Der Jubiläumsband des traditionsreichen Nachschlagewerks werde der letzte sein, bestätigte ein Verlagssprecher am Mittwoch in
weiter
Deutschland
29.03.2018
Berlin (dpa) - Mit dem Science-Fiction-Spektakel «Ready Player One» kehrt Regisseur Steven Spielberg («Die Verlegerin») zum Popcorn-Kino zurück. In einer düsteren Zukunft flüchten sich die Menschen in eine virtuelle Realität namens Oasis.
weiter
Deutschland
16.03.2018
Leipzig (dpa) - Auf der Leipziger Buchmesse werden die Besucher von Rückenleiden, Kopfschmerzen und Liebeskummer geheilt. Das zumindest ist das augenzwinkernde Versprechen des Buchdoktors. Am gemeinsamen Messestand von Flandern und den Niederlanden
weiter
Deutschland
18.03.2018
Leipzig (dpa) - Erstmals seit vielen Jahren hat die Leipziger Buchmesse weniger Besucher angezogen. An den vier Ausstellungstagen wurden auf dem Messegelände und beim angeschlossenen Festival «Leipzig liest» 271 000 Gäste gezählt, wie die
weiter
Deutschland
16.03.2018
Leipzig (dpa) - Die Leipziger Buchmesse meldet zur Halbzeit einen leichten Besucherzuwachs. An den ersten beiden Tagen seien 81 000 Besucher gezählt worden, teilte Sprecherin Julia Lücke am Freitag mit. Im Vorjahr waren es ihren Angaben zufolge
weiter
Russland
21.03.2018
Dresden/Gohrisch (dpa) - Die Internationalen Schostakowitsch-Tage Gohrisch (Sächsische Schweiz) gehen weiter auf Entdeckungstour. Für die 9. Ausgabe des Festivals vom 22. bis 24. Juni wurden am Mittwoch in Dresden drei Uraufführungen und drei
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Georgien soll nach dem Willen des Bundesinnenministeriums schon bald als sicheres Herkunftsland eingestuft werden. «Die Schutzquote bei Asylbewerbern aus diesem Land ist verschwindend gering. Sie liegt derzeit im niedrigen
Tiflis (dpa) - Nach vielen EU-Staaten und den USA weist auch die Südkaukasusrepublik Georgien einen russischen Diplomaten aus. Im Streit zwischen Großbritannien und Russland um den Giftanschlag auf den Ex-Agenten Sergej Skripal wolle Georgien
Leipzig (dpa) - Nino Haratischwili ist in der georgischen Hauptstadt Tiflis geboren, lebt aber seit vielen Jahren in Deutschland. Die Autorin des Romans «Das achte Leben (Für Brilka)» liest sehr viel aus der Heimat. Für alle, die nach spannenden
Leipzig (dpa) - Schriftstellerin Nino Haratischwili (38) ist glücklich darüber, dass ihr Roman «Das achte Leben» viele Menschen neugierig auf ihr Heimatland Georgien gemacht hat. Viele Leser erzählten ihr, dass sie wegen des Romans einen
Leipzig (dpa) - Georgien will als diesjähriges Gastland der Frankfurter Buchmesse das ganze Jahr über mit hunderten Veranstaltungen auf sich aufmerksam machen. Allein für das Literaturprogramm seien Lesungen, Performances, Seminare und
Erst die Überraschung gegen Serbien, jetzt noch ein Sieg in Georgien: Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat sich in der WM-Qualifikation eine sehr gute Ausgangsposition verschafft. Und das an diesem Wochenende ohne ihre besten
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
"Marneuli" (georgisch მარნეული) ist eine Bezirkshauptstadt in der Verwaltungsregion Kwemo Kartlien, im südöstlichen Georgien. Sie liegt nahe der Grenze zu Aserbaidschan und Armenien. Sie hat 19.050 Einwohner (Stand 2008) und wird
"Achalkalaki" (georgisch , "Neustadt", armenisch Ախալքալաք / "Achalkalak", türkisch "Ahılkelek") ist eine Stadt in Georgien. Sie hat 9.802 Einwohner (Stand 2002) und liegt 30 Kilometer von der türkischen Grenze entfernt im Süden des
"Osurgeti" (georgisch ოზურგეთი) ist eine Stadt in Georgien. Das Verwaltungszentrum der Region Gurien hat 18.027 Einwohner (Stand 2008). Es wird von den Flüssen Natanebi und Budschudschi durchzogen.GeschichteWappen des Kreises im
"Gali" (abchasisch Гал/Gal, ) ist eine Stadt in Abchasien.Gali liegt etwa 77 km südöstlich der abchasischen Hauptstadt Sochumi an der Grenze zu Kerngeorgien. Das Stadtgebiet bildete im Mittelalter das Zentrum des abchasischen Fürstentums
Hauptverkehrsstraße Telawis"Telawi" (georgisch ) ist eine Stadt in der Region Kachetien in Georgien. Sie ist vor allem für den Weinbau bekannt. Sie hat rund 30.000 Einwohner (Stand 2003).GeografieTelawi liegt ca. 70 Kilometer östlich von der
Blick auf Bordschomi"Bordschomi" (georgisch ) ist ein Kurort mit 13.826 Einwohnern in der südgeorgischen Region Samzche-Dschawachetien. Er liegt auf im Kleinen Kaukasus am Fluss Kura und ist für sein gemäßigtes Klima, seine Naturschönheit und
Wetter

Genf


(18.07.2018 18:07)

16 / 29 °C


19.07.2018
17 / 31 °C
20.07.2018
18 / 30 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum