Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg




Hotelsuche in 
 

Flüchtlinge nutzen bei illegaler Einreise öfter Güterzüge

Italien
20.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Die Bundespolizei hat in diesem Sommer deutlich mehr Flüchtlinge bei der illegalen Einreise mit Güterzügen aufgegriffen als noch zu Jahresbeginn. Diese gefährliche Form der Einreise trete inzwischen häufiger auf, teilte das Bundesinnenministerium der Deutschen Presse-Agentur mit. Von Januar bis Mai 2017 habe man insgesamt 121 Flüchtlinge aufgegriffen. Im Juni (102), Juli (174) und August (132) seien es dann deutlich mehr gewesen.

Insgesamt habe die Bundespolizei seit Bekanntwerden dieses Fluchtwegs im Oktober 2016 mehr als 870 Flüchtlinge in Güterzügen entdeckt. Betroffen sei vor allem die Bahnstrecke aus dem italienischen Bozen über Österreich nach München. Die Flüchtlinge versteckten sich dabei in Güterzugwaggons teils unter Fahrzeugen oder Radmulden. Man wolle das Phänomen gemeinsam mit österreichischen und italienischen Behörden mit verstärkten Kontrollen konsequent eindämmen.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Florenz (dpa) - In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen. Herbeigerufene Rettungskräfte hätten nichts mehr für den 52-Jährigen tun können, berichtete die
Florenz (dpa) - In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen. Herbeigerufene Rettungskräfte hätten nichts mehr für den 52-Jährigen tun können, berichtete die
Florenz (dpa) - In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen. Herbeigerufene Rettungskräfte hätten nichts mehr für den 52-Jährigen tun können, berichtete die
Rom (dpa) - Der italienische Regisseur Umberto Lenzi ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Das berichtete die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf das Krankenhaus Grassi di Ostia am Donnerstag, wo Lenzi seit längerer Zeit in Behandlung war.
Alba (dpa) - Der italienische Süßwarenhersteller Ferrero will den US-Konkurrenten Ferrara Candy kaufen. Mit der Übernahme werde Ferrero sein Angebot und seine Präsenz auf dem wichtigen amerikanischen Markt ausweiten, sagte der
Rom (dpa) - Wieder machen sich mehr Migranten aus den Maghreb-Staaten über das Mittelmeer auf den Weg nach Europa. Diesen Trend haben neue Frontex-Zahlen bestätigt. Zwar kamen im September mit rund 5600 insgesamt wieder deutlich weniger
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Am dritten Tag wollten wir erst mal durch die Cardinello Schlucht hinunter bis nach Chiavenna. Mir wurde eigentlich erst an diesem Tag so richtig klar, dass dies 26 Kilometer sind. Über Steine und Wurzeln – Pfade entlang, die nicht auf
Am Tag darauf, nach der Mittagspause in Splügen, verließen wir zügig an Höhe gewinnend den Rhein Richtung Splügenpass. Ab und zu ließ sich jetzt ein blauer Wolkenfetzen am grauen Himmel blicken und schürte so die Hoffnung, dass nach der
Vom 17. bis 25. Juli 2010 findet auch dieses Jahr wieder das MittelFest von Cividale del Friuli statt. Prosa, Musik, Tanz, Poesie und Figurentheater zeichnen das Festival aus, das konkrete und spektakuläre Brücken zwischen den Ländern Mitteleuropas baut. Auch
Sie denken sicher sofort an Sonne, Meer und blauen Himmel? Scusate, aber der Süden Sardiniens hat weitaus mehr zu bieten! Und das nicht nur während der Sommersaison! Schon Liedermacher und Wahlsarde Fabrizio de André erkannte, dass "das Leben
Die große kulturelle Bedeutung des sizilianischen Marionettentheaters führte 2001 zu seiner Aufnahme in das Verzeichnis der UNESCO als immaterielles Erbe der Menschheit. Diese Anerkennung stellt diese Kunstform auf eine Ebene mit anderen
Die Äolischen Inseln im Thyrrenischen Meer vor Sizilien mögen dem Reisenden im Winter in der unbewegten, glasklaren Luft wie eine Kinderzeichnung erscheinen, auf der sich die Umrisse der Inseln zwischen dem Meer und dem türkisfarbigen Himmel
Wetter

Rom


(20.10.2017 08:55)

9 / 23 °C


21.10.2017
9 / 24 °C
22.10.2017
8 / 24 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

EU Leaders Reaffirm Co ...
Russian Ships Visit Ph ...

Sonderkosten belasten ...
Eurokurs sinkt - Speku ...

Schweiz des Balkans ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum