Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

FDP-Chef Lindner: «Es wird eine neue große Koalition geben»

Deutschland
22.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner geht davon aus, dass die Union nach der Bundestagswahl am Sonntag wieder ein Bündnis mit der SPD eingehen wird. «Ich glaube, es wird eine neue große Koalition geben und dann darf nicht die AfD die Opposition anführen», sagte Lindner am Donnerstagabend auf die Frage nach seinem Wahltipp in der Sendung «Wahl 2017 - Die Schlussrunde» von ARD und ZDF. Die FDP wolle deshalb den dritten Platz erringen. Die jüngsten Umfragen sehen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen AfD, FDP und Linken um den dritten Platz. Die Grünen sind demnach leicht abgeschlagen.

Schwarz-Gelb, das eigentliche Wunsch-Bündnis von vielen bei Union und FDP, ist nach den Umfragen derzeit nicht möglich. Neben der großen Koalition ist noch ein Jamaika-Bündnis aus CDU/CSU, Grünen und FDP denkbar. Wie sie zu dieser Option stehen, sagten Lindner und Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt in der Sendung nicht. Als die Grüne gefragt wurde, ob die liberale Forderung nach mehr Wettbewerb in der Energiepolitik eine Hürde für Jamaika sei, wich sie aus.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
18.09.2017
Lübeck (dpa) - Mit öffentlichen Bürgersprechstunden ist es so eine Sache. Die Kanzlerin erlebte kürzlich, dass es nicht unbedingt ganz angenehm ist, mehr als eine Stunde in einem Fernsehstudio voller Bürger zu stehen, die einen zu jedem
weiter
Deutschland
19.09.2017
Berlin (dpa) - Angesichts der Personalnot im Pflegebereich haben sich die Grünen wie SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz dafür ausgesprochen, mehr Pflegekräfte einzustellen und sie besser zu bezahlen. «Wir brauchen mehr Pflegekräfte. Deswegen
weiter
Deutschland
17.09.2017
Berlin (dpa) - Die FDP hat nach Einschätzung ihres stellvertretenden Bundesvorsitzenden Wolfgang Kubicki die Chance, in einer Woche mit einem zweistelligen Ergebnis wieder in den Bundestag einzuziehen. Kubicki sagte der Deutschen Presse-Agentur,
weiter
Deutschland
18.09.2017
Lübeck (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will im Fall eines Wahlsiegs seiner Partei in den ersten 100 Regierungstagen die Musterfeststellungsklage auf den Weg bringen. Das kündigte er am Montagabend in der ARD-Sendung «Wahlarena» in
weiter
Deutschland
17.09.2017
Berlin (dpa) - Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki hat zum Auftakt des FDP-Sonderparteitags die AfD scharf angegriffen. Er wolle nicht, dass diese Partei Deutschland repräsentiere, sagte er am Sonntag in Berlin. «Es fängt mit der
weiter
Deutschland
16.09.2017
Berlin (dpa) - Das Rennen um den dritten Platz im künftigen Bundestag entscheidet sich nach Ansicht des FDP-Vorsitzenden Christian Lindner zwischen den Liberalen und der AfD. Die Grünen und die Linke seien abgeschlagen, sagte Linder am Samstagabend
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Bremen (dpa) - In ihrem neuen Fall müssen die «Tatort»-Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) das Geheimnis eines abgeschnittenen Fingers lüften. Das Ermittlerteam wird in «Zurück ins Licht» zudem mit den
Berlin (dpa) - Steven Van Zandt (66) ist Gitarrist in der E Street Band von Bruce Springsteen - und pessimistisch, was die Zukunft der Rockmusik angeht. «Es kann kein Comeback geben, weil einfach die Infrastruktur gar nicht mehr da ist», sagte der
Die Regierungschefs der Bundesländer kommen zur Jahrestagung im Saarland zusammen. Das kleines Flächenland der Republik ist Gastgeber der Ministerpräsidentenkonferenz. Drei MPs werden fehlen.Saarbrücken (dpa) - Die Reformvorschläge des
Berlin (dpa) - Der Familiennachzug fällt bei Flüchtlingen aus Afghanistan und Eritrea sehr viel niedriger aus als bei den großen Migrantengruppen aus Syrien und dem Irak. Das berichtet die «Neue Osnabrücker Zeitung» (Mittwoch) unter Berufung
Berlin (dpa) - ZDF-Intendant Thomas Bellut hat sich gegen den Vorschlag ausgesprochen, es solle künftig nur noch einen nationalen Sender geben. «Ich halte das nicht für den richtigen Weg», sagte Bellut am Dienstagabend bei einer
«Prickelnd» findet Jupp Heynckes die Champions League. Zweimal hat der Trainer-Altmeister sie gewonnen, mit Real Madrid 1998 und mit den Bayern 2013. Gegen Celtic Glasgow geht es erstmal um kleinere Ziele.München (dpa) - «Mach‘s noch einmal
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Wetter

Berlin


(18.10.2017 07:49)

13 / 21 °C


19.10.2017
12 / 19 °C
20.10.2017
11 / 18 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum