Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg




Hotelsuche in 
 

EU-Parlament stimmt neuer bulgarischer EU-Digitalkommissarin zu

Bulgarien
04.07.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Straßburg (dpa) - Die Bulgarin Maria Gabriel kann die Nachfolge von Günther Oettinger als Digitalkommissarin antreten. Das EU-Parlament stimmte am Dienstag in Straßburg mit breiter Mehrheit für die Politikerin der christdemokratischen EVP-Fraktion. Die Philologin und Politikwissenschaftlerin war bislang EU-Abgeordnete. Sie muss nun noch formal vom Rat als Vertretung der EU-Staaten ernannt werden.

Der Posten war frei geworden, nachdem der deutsche EU-Kommissar Oettinger ins Ressort für Haushaltsfragen gewechselt hatte. Er hatte damit die Nachfolge der bisherigen bulgarischen Vertreterin angetreten, die zur Weltbank gegangen war. Bulgarien war seit Jahresbeginn nicht mehr mit einer eigenen Kommissarin vertreten.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Burgas/Prag (dpa) - Ein Urlaubsflieger ist bei der Landung im bulgarischen Schwarzmeerort Burgas von der Landebahn abgekommen. Die 178 Passagiere und die Crew hätten das Flugzeug unverletzt verlassen können, teilte eine Sprecherin der Fluglinie
Sebastian Brendel bleibt das Maß aller Dinge. Der Renn-Kanute schreibt mit seinen EM-Titeln elf und zwölf weiter an seiner Erfolgsgeschichte. Doppel-Gold holte auch Max Hoff. Das deutsche Team holt sechs Titel und insgesamt zehn Medaillen.Plowdiw
Plowdiw (dpa) - Kanu-Olympiasieger Max Hoff hat dem deutschen Team zum Abschluss der Europameisterschaften im bulgarischen Plowdiw den sechsten Titel beschert. Der 34-Jährige sicherte sich am Sonntag im Kajak-Einer über 5000 Meter seine zweite
Plowdiw (dpa) - Der dreimalige Olympiasieger Sebastian Brendel hat bei den Kanu-Europameisterschaften im bulgarischen Plowdiw seinen zwölften EM-Titel geholt. Einen Tag nach Gold im Canadier-Einer über 1000 Meter setzte sich der 29-Jährige am
Sebastian Brendel bleibt das Maß aller Dinge. Der Renn-Kanute schreibt mit seinem elften EM-Titel weiter an seiner Erfolgsgeschichte. Insgesamt holt das deutsche Team bisher viermal Gold.Plowdiw (dpa) - Die deutsche Kanuten sind gut sechs Wochen vor
Plowdiw (dpa) - Franziska Weber und Tina Dietze haben dem deutschen Team bei den Kanu-Europameisterschaften im bulgarischen Plowdiw den vierten Titel beschert. Die Olympia-Zweiten setzten sich am Sonntag im Kajak-Zweier über 500 Meter mit 0,392
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Schon vergessen? Das muss am Alter liegen! Genau: Kein Land der Europäischen Union hat mehr Hundertjährige aufzuweisen als das bergige Land im Balkan. Ist es die gesunde Bergluft, das Schwarzmeerklima, der berühmte Joghurt, der gute Wein? Die
Schon vergessen? Das muss am Alter liegen! Genau: Kein Land der Europäischen Union hat mehr Hundertjährige aufzuweisen als das bergige Land im Balkan. Ist es die gesunde Bergluft, das Schwarzmeerklima, der berühmte Joghurt, der gute Wein? Die
Wenn Sie noch nie in Bulgarien waren, dann kommen Sie an folgenden Highlights nicht vorbei: 1) Sofia: Rauschendes Nachtleben in einer modernen Millionenstadt, die nicht allzu viel Tradition, dafür eine umso quirligere Kulturszene zu bieten hat.
Der Eiserne Vorhang ist gefallen. Aber der westliche Blick ist immer noch getrübt vom Grauschleier der kapitalistischen Gardine, die zwischen der angeblich so farbenfrohen Warenwelt hie und der vermeintlich grauen, postsozialistischen Welt da Falten
Die Republik Bulgarien, in etwa so groß wie die rebellische Karibikinsel Kuba, liegt im östlichen Teil der Balkanhalbinsel und bietet ähnlich wie das Castro-Fernziel nur viel näher außer endlosen, zum Teil auch noch unerschlossenen Stränden an
Schumen (rotes Viereck) - Bulgarien - Nachbarorte: Kaspitschan, Preslaw, Targowischte, Warna, Burgas"Schumen" (bulgarisch ) ist eine Stadt in Ostbulgarien. Von 1950 bis 1965 war der Name der Stadt Kolarowgrad.Geographische LageSchumen liegt am
Wetter

Sofia


(23.07.2017 12:40)

19 / 33 °C


24.07.2017
20 / 32 °C
25.07.2017
18 / 33 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Top U.S. General Says ...
At Least 70 Afghan Vil ...

...
Steinmeier trotz Irrit ...

Russische Menschenrech ...
Spezialabteilung soll ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum