Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Die Geographie Spaniens

Spanien
Von Marimar Herlt   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Fakten zu großen und kleinen "Gesteinen"
Galerie
Spanien hat eine Oberfläche von 505.955 Quadratkilometern und zählt somit zu den fünfzig größten Ländern der Welt.
Der größte Teil des Territoriums befindet sich auf der Iberischen Halbinsel, die sich Spanien mit den Ländern Portugal, Andorra und Gibraltar (britisch) teilt. Die restlichen 12.500 Quadratkilometer verteilen sich auf die Balearen und die Kanarischen Inseln sowie die an der afrikanischen Küste gelegenen Städte Ceuta und Melilla, die 32 Quadratkilometer einnehmen. Die Lage der Iberischen Halbinsel im äußersten Südwesten Europas und in nur 14 Kilometern Entfernung vom afrikanischen Kontinent verleiht Spanien hohen strategischen Wert: einerseits spielt es eine wichtige Rolle im Mittelmeerraum, andererseits ist es Kreuzung der Wege nach Afrika und Amerika. Die Beschaffenheit eines Großteils Spaniens als Halbinsel erklärt auch die Länge der Küste, die sich auf den Atlantik und das Mittelmeer verteilt. Durch seine Lage zwischen dem 36. und dem 43. nördlichen Breitengrad variiert das Klima vom gemäßigten ozeanischen Klima im Norden über das mediterrane Kontinentalklima im Zentrum zum mediterranen Klima im Osten und Süden.
So gibt es im Norden und den Bergregionen ein feuchtes Spanien, ferner das grüne Spanien mit ausgedehnten Wäldern und schließlich das trockene Spanien des Mittelmeers.
Geographisch gesehen weist Spanien sehr unterschiedliche Regionen auf. Die durchschnittliche Höhe über dem Meer liegt bei ca. 650 Metern - das ist doppelt so hoch wie der europäische Durchschnitt. Die höchsten Gipfel sind der auf der Insel Teneriffa gelegene Teide (3.718 m), der Mulhacén (3.478 m) in Granada und der Aneto (3.404 m) in den Pyrenäen. Die Küsten weisen sehr verschiedene Formen auf, da sie zu unterschiedlichen Klimaräumen und Meeren gehören. Die allgemeine Struktur der Halbinsel lässt sich folgendermaßen beschreiben: eine große, zentrale Hochebene (die kastilische Meseta), die sich in zwei Unterebenen (Nord- und Südmeseta) unterteilt und vom Kastilischen Scheidegebirge und den Bergen von Toledo getrennt wird; diese Meseta wird von weiteren Gebirgsketten umgeben: dem Galicischen Gebirgsstock, dem Kantabrischen Gebirge, dem Iberischen Randgebirge und der Sierra Morena.
Drei äußere Ketten schließen die Gebirgsstruktur der Iberischen Halbinsel in Norden ab: die Pyrenäen, die Betische Kordillere und das Katalonische Bergland. Die Kanarischen Inseln sind vulkanische Erhebungen; die Region verfügt über die insgesamt längste Küstenlinie (1.546 km).
Auch die balearischen Inseln besitzen ihrerseits eine abwechslungsreiche Oberflächenstruktur - erwähnenswert sind hier das Gebirge Tramuntana auf Mallorca, die recht flache Insel Menorca, auf der - abgesehen vom El Toro (357 m) - die 300-Meter-Grenze nicht überschritten wird, oder das schwach ausgeprägte Relief von Ibiza, wo Sa Talaiassa (475 m) oder der Puig Gros (415 m) die höchsten Punkte sind.
Fakten
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
1) Alpen: Wer hoch hinaus möchte, muss noch nicht einmal bergsteigen, die Zugspitzbahn reicht, um das 2962 Meterhohe Dach Deutschlands mit seinen 22 schneesicheren Skipisten-Kilometern zu erklimmen. Wer sich nichts aus dem weißen Sport
Die älteste Quelle für das Wort „Israel" ist die ägyptische Merenptah-Stele (heute im Ägyptischen Museum in Kairo). Sie beschreibt einen Feldzug gegen ein Volk Israel im Lande Kanaan und wird auf das Jahr 1211 v. Chr. datiert. Die
Makedonien (gelegentlich auch Mazedonien) ist ein geographisches und historisches Gebiet auf der Balkanhalbinsel. Es hat eine Fläche von etwa 67.000 km² und eine Bevölkerung von ca. 5 Millionen. Es gibt keine amtliche Anerkennung von dessen
In Island gibt es ein Sprichwort: “Ein Mensch ohne Bücher ist blind”. Seine Nase in Island allerdings nur in Bücher zu stecken, wäre fatal. Island – das Land, in dem 10.000 Wasserfälle in die Tiefe stürzen und wo Gletscher und Vulkane des
Davon wird man noch seinen Enkeln erzählen: Gletscherwanderungen und Gebirgsreisen in Island sind ansich schon ein Abenteuer – wer den ultimativen Trip sucht, findet ihn in der Gletscherzunge Sólheimajökull. Der Eisausflug auf den
Was weiß man eigentlich über dieses Land am Rande Europas mit Namen Portugal? Begnadete Fußballer wie Figo und Ronaldo kommen dort her, der weltberühmte Portwein natürlich, Schriftsteller Chriwie Saramango Josè und Fernando Pessoa. Man könnte
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Streit und Probleme bieten viele Erbfälle - chaotisch aber kann es werden, wenn der Erblasser im Ausland lebte oder Vermögen in anderen Ländern besaß. Eine neue EU-Verordnung, die das Europäische Parlament gerade verabschiedet hat, soll das
Die Vorweihnachtszeit ist erfüllt vom Duft nach süßen Leckerein und dem himmlischen Klang der unzähligen Weihnachtslieder, die jedes Jahr die Vorfreude auf das Fest der Liebe begleiten. Der Himmel öffnet seine Tore und bedeckt die Straßen und
Modedesigner Jason Wu... Die Leidenschaft packt er ins Rot ein. Für Romatik und Liebe stehen bei ihm Pastellfarben. Zorn versteckt er hinter beinahe puristischen klaren Linien. Was macht diesen Modedesigner so außergewöhnlich? Steckt
Das UNESCO-Komitee für die Bewahrung des immateriellen Kulturerbes reihte vor kurzem auf seiner auf der indonesischen Insel Bali abgehaltenen Sitzung den stummen Reigen aus dem Dalmatinischen Hinterland - „Nijemo Kolo“ und den witzigen
Kocani Orkestar und Erben von Django Reinhardt Highlights des 14. Jahrgangs. In Prag hat am Montag der 14. Jahrgang des internationalen Festival der Musik und Kultur der Roma Khamoro ("kleine Sonne") begonnen. Den Auftakt setzte eine
Die einen können vor Kraft kaum laufen, die anderen kommen gerade aus dem Wettbüro. Das Spiel eignet sich prototypisch für ein Comic von Ralph König: Testosteron-geschwängerte Luft in Gdánsk, wenn die spanischen Zwergstiere auf die letzten
Wetter

Poprad


(25.02.2020 04:15)

-17 / -6 °C


26.02.2020
-17 / -9 °C
27.02.2020
-16 / -7 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

...
Elektronotdienst in Ha ...

Die langen Winter in S ...
Urlaub mit Diabetes: O ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum