Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


     
Hotelsuche in 
 

Die Römer-Garnison Aléria

Deutschland
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Ganz Korsika war von den Römern besetzt – ganz Korsika?
Wer wissen möchte, wie Herr und Frau Romus auf Korsika lebten und hausten, kann sich anhand der Fundamente der alten römischen Garnisonsstadt Aléria ein ganz passables Bild machen.
Galerie
Blick auf das römische Aléria um das 1. Jahrhundert v.u.Z.
Das "moderne" Alèria von der Römer-Stadt aus betrachtet.

Schon der griechische Geschichtsschreiber Herodot beschrieb die Einwanderung kleinasiatischer Griechen nach Korsika, die von den Persern 545 v.u.Z. aus ihrer ursprünglichen Heimat rund um Troja vertrieben worden waren. In Alali existierte da bereits seit 20 Jahren eine griechische Kolonie. In der Nekropole von Casa Bianda im Süden wurden Grabbeigaben sowie etruskische und griechische Vasen aus dem 5. Jahrhundert v.u.Z. gefunden.

Drei römische Wellen
Das römische Aléria entstand im 1. Jahrhundert v.u.Z. Die steinernen Überreste von Mauern und Säulen entsprechen dem Zentrum der römischen Stadt. Syla (81 v.u.Z.), Cäsar (46 v.u.Z.), Octavian (32 v.u.Z.) werden drei Kolonisationswellen zugeschrieben. Die wichtigsten Gebäude standen rund um den mit Portiken gesäumten Platz. Die Stadt wurde bis zur Spätantike vielfach umgebaut. Ab dem 4. Jahrhundert erlebte sie einen Niedergang.

Papst Gregor I. bestätigte in einem Brief die Existenz eines Bischofssitzes in Aléria am Ende des 6. Jahrhundert, aber eine Kathedrale wurde nicht entdeckt. Auf diese Zeit folgt eine Phase des Abbruchs der antiken Monumente bis ins 19. Jahrhundert – vor allem Blendsteine aus Marmor wurden entwendet.

Musée Gerôme-Carcopino
Das Musée Gerôme-Carcopino (Hameau du Fort, 20270 Aléria, Tel. +33-495 57 00 92) ist im genuesischen Fort de Martra von 1572 untergebracht. Im Innenhof ist ein etruskischer Löwe postiert.
Hündischer Vorfahre in der Musée im genuesischen Fort de Martra.
Im ersten Saal sind Kultgegenstände aus römischer Zeit, wie die Marmorbüste von Jupiter Ammon aus dem Südviertel der antiken Stadt ausgestellt. Prosper Merimée hat die Fundstätte bei seiner Inspektionsreise 1839 beschrieben.

Die antike Stadt Aléria und Mariana sind die beiden größten römischen Siedlungen, beide jeweils an bedeutenden Flüssen und mit fruchtbaren Ackerflächen gesegnet. Aléria war nicht nur wirtschaftliches Zentrum, sondern auch Garnisonsstadt, in der ein Sondertrupp der Flotte von Misenum stationiert war.
Dieser Artikel ist Teil der Tour "Tour de Corse"
Touren
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Den deutschen Spielbanken geht es gut. Sie werden von ihren Gästen gut und gerne besucht. Eine Zeit lang wurde befürchtet, dass Spielbanken durch die wachsende Beliebtheit von Online-Casinos aussterben würden, doch das scheint nicht der Fall zu
Ein raffinierter Krimi mit liebenswerten Charakteren, der den Leser hinter die Kulissen der Münchner Altstadt blicken lässt und charmant an ihre schönsten Ecken entführt. Auch als Hörbuch! Kurz nach einer Vernissage in der Hofstatt, bei der
Berlin (dpa) - Ulrich Noethen als Psychiater Joe Jessen überzeugte am Montagabend auch mit Blick auf die Quoten: Der Krimi «Neben der Spur - Dein Wille geschehe» brachte dem ZDF ab 20.15 Uhr 5,90 Millionen Zuschauer. Das war ein Marktanteil von
Berlin (dpa) - Ulrich Noethen als Psychiater Joe Jessen überzeugte am Montagabend auch mit Blick auf die Quoten: Der Krimi «Neben der Spur - Dein Wille geschehe» brachte dem ZDF ab 20.15 Uhr 5,90 Millionen Zuschauer. Das war ein Marktanteil von
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss auf unbestimmte Zeit auf Oscar Wendt verzichten. Der Linksverteidiger erlitt im nach Elfmeterschießen verlorenen Pokal-Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt
Berlin (dpa) - Ungeachtet des Zuzugs vieler Flüchtlinge rechnet die Bundesregierung nach einem Medienbericht nicht mit einem Anstieg der Arbeitslosenquote in den nächsten zwei Jahren. Die Quote werde in den Jahren 2017 und 2018 bei jeweils 5,7
Mönchengladbach (dpa) - Eintracht Frankfurt muss voraussichtlich einige Wochen auf Mittelfeldspieler Marius Wolf verzichten. «Es sieht so aus, dass er sich das Schlüsselbein gebrochen hat», sagte Sportvorstand Fredi Bobic im TV-Sender Sky nach
Mönchengladbach (dpa) - Eintracht Frankfurt hat erstmals seit 2006 wieder das Endspiel im DFB-Pokal erreicht. Die Hessen gewannen am Dienstag bei Borussia Mönchengladbach mit 7:6 (1:1, 1:1, 1:1) im Elfmeterschießen und treffen im Finale am 27. Mai
Kolding/Dänemark (dpa) - Die 18 Jahre alte Yvonne Li ist erfolgreich in die Badminton-EM gestartet. Die Weltranglisten-100. vom SC Union Lüdinghausen gewann am Dienstag zum Auftakt der kontinentalen Titelkämpfe gegen die Finnin Airi Mikkela 25:23,
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihren vor 50 Jahren gestorbenen Amtsvorgänger Konrad Adenauer (CDU) gewürdigt. «Wir ehren einen großen Staatsmann, der unserem Land mit Weitsicht und Geschick nach dem Scheitern der Weimarer
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum