Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse




Hotelsuche in 
 

Die EM-, WM- und Olympia-Medaillen von Hausding und Klein

Ungarn
17.07.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Budapest (dpa) -

  Gold Silber Bronze Medaillen Olympia         Sascha Klein   1   1 Patrick   1 1 2 Hausding WM         Sascha Klein 1 1 3 5 Patrick 1 1 1 3 Hausding EM         Sascha Klein 12 3 2 17 Patrick 13 12 3 28 Hausding

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
17.07.2017
London (dpa) - Prothesen-Sprinter Johannes Floors (Leverkusen) hat mit einem ganz starken Lauf dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) bei der Para-WM in London die vierte Goldmedaille beschert. Über 400 Meter gewann der 22 Jahre alte
weiter
Ungarn
14.07.2017
Budapest (dpa) - Der Fokus ist bei Wasserspringer Patrick Hausding vor der WM klar. «Das sind die olympischen Disziplinen», sagt der Rekordeuropameister der Deutschen Presse-Agentur. Der Drei-Meter-Einzel-Wettkampf und das Synchronspringen mit
weiter
Europa
17.07.2017
London (dpa) - Ihre erste Belohnung für die erlösende Goldmedaille erhielt Irmgard Bensusan gleich im Ziel - und sie freute sich sehr, dass es die falsche war. «Ich wollte eigentlich Eis für mein Bein», meinte die neue Para-Weltmeisterin über
weiter
Ungarn
16.07.2017
Ein Traumstart mit einer überraschenden Medaille glückte dem Deutschen Schwimm-Verband bei der WM in Ungarn nicht. Die ersten Auftritte lagen im Bereich der Erwartungen und machen Mut für die kommenden Titelkampftage. Dazu gab es eine
weiter
Ungarn
17.07.2017
Budapest (dpa) - In ihrem ersten WM-Finale haben die Synchronschwimmer Niklas Stoepel und Amelie Ebert im Mixed Duett den achten Platz belegt. Mit 70,3147 Punkten lagen die Bochumer am Montag in Budapest rund 17 Zähler hinter Bill May und Kanako
weiter
Ungarn
17.07.2017
Budapest (dpa) - Die Wasserspringer Patrick Hausding und Sascha Klein sind bei ihrem Abschiedswettkampf sicher in das WM-Finale eingezogen. Die Weltmeister von 2013 belegten am Montag im Vorkampf des Synchronspringens vom Zehn-Meter-Turm mit 412,92
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Budapest (dpa) - Gleich die erste Nacht in Budapest endete für Schwimm-Weltmeister Marco Koch abrupt. «Ich wurde um fünf Uhr morgens ungemütlich geweckt und mit einer Dopingkontrolle empfangen», berichtete der 27-Jährige und meinte
Budapest (dpa) - Aliena Schmidtke ist als erste Deutsche in die Beckenschwimmrennen bei der WM gleich mit einem Halbfinal-Einzug gestartet. Über 100 Meter Schmetterling erreichte die 24 Jahre alte Magdeburgerin in Budapest als Zwölfte der Vorläufe
Edelmetall-Garant Hausding und die Wasserspringer haben wieder geliefert. Das Team von Bundestrainer Lutz Buschkow kann stolz auf seine Bilanz sein. Auch im Synchronschwimmen gab es für Grund zur Freude.Budapest (dpa) - Einmal Silber, einmal Bronze
Wasserspringer, Freiwasserschwimmer und Synchronschwimmer sind fertig, jetzt wird im Becken um Bronze, Silber und Gold geschwommen. Die Fans in Budapest freuen sich am Sonntag auf eine Athletin ganz besonders.Budapest (dpa) - Für viele geht die
Budapest (dpa) - Die Synchronschwimmer Niklas Stoepel und Amelie Ebert haben in der freien Kür bei der WM in Budapest Rang neun belegt. Obwohl nur zwei Teams hinter dem deutschen Duo lagen, hat dieses sein vorher gestecktes Ziel damit erreicht.
Budapest (dpa) - Der 81 Jahre alte Julio Maglione ist erneut zum  Präsidenten des Schwimm-Weltverband FINA gewählt worden und geht in seine dritte Amtszeit. Der Zahnarzt aus Uruguay setzte sich auf dem FINA-Kongress am Rande der WM in Budapest
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Es gibt kaum ein Volk in Europa bei dem das Gefühl der Melancholie und die Sehnsucht nach Euphorie so nah beieinander sind, wie bei den Ungarn. Schon die Nationalhymne, die „Himnusz“ wie sie die Ungarn nennen, spricht vom Unglück
"Tapolca" ist eine ungarische Kleinstadt mit etwa 20.000 Einwohnern nördlich des Plattensees (Balaton). Seit dem 10. Jahrhundert gehört Tapolca zu Ungarn. Nach dem 2. Weltkrieg entwickelte sich die Stadt zu einem Industriezentrum der Region.
"Kazincbarcika" ist eine Industriestadt in Nordostungarn mit etwa 30.000 Einwohnern. Geografische LageSie liegt am Fuße des Bükk-Gebirges im Sajótal (Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén). Die Stadt ging aus den drei Siedlungen Sajókazinc, Barcika und
Hauptplatz von Sopron mit der Dreifaltigkeitssäule im Vordergrund, dahinter der FeuerturmWie man auf diesen Schildern sehen kann, ist Sopron offiziell eine zweisprachige Stadt."Sopron" (deutsch "Ödenburg", kroatisch "Šopron", serbisch
Luftbild der Basilika von EsztergomBasilika in EsztergomBlick von Štúrovo auf Esztergom, 1999Im II.Weltkrieg zerstörte Donaubrücke, 1969die neu errichtete Maria-Valeria-Brücke bei Esztergom, 2006"Esztergom" (deutsch "Gran", slowakisch
Luftaufnahme: Budakeszi"Budakeszi" oder auf deutsch "Wudigeß", ist eine von Donauschwaben gegründete Gemeinde mittlerer Größe am westlichen Stadtrand der ungarischen Hauptstadt Budapest, sie wurde im Jahre 2000 zur Stadt erhoben. Bis nach dem
Wetter

Budapest


(23.07.2017 12:35)

21 / 31 °C


24.07.2017
16 / 28 °C
25.07.2017
16 / 24 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Top U.S. General Says ...
At Least 70 Afghan Vil ...

...
Steinmeier trotz Irrit ...

Russische Menschenrech ...
Spezialabteilung soll ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum