Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

DFB-Pokal am Sonntag: Wo drohen den Bundesligisten Stolpersteine?

Deutschland
13.08.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Teil drei in reizvollen Pokal-Duellen der Kleinen gegen die Bundesligisten. RB Leipzig hat gegen Verbandsliga-Aufsteiger Dorfmerkingen am Sonntag die vermeintlich leichteste Aufgabe. Doch sicher dürfen sich auch die Sachsen nicht fühlen.

Berlin (dpa) -

Sportfreunde Dorfmerkingen - RB Leipzig (Sonntag, 15.30)

SITUATION: Leipzig hat einige Ausfälle zu beklagen, unter anderem fehlen Emil Forsberg und Diego Demme. Naby Keita dagegen ist mit dabei. Auch ohne die Stammkräfte sind die Sachsen klarer Favorit gegen den Dorfclub. Die Sportfreunde Dorfmerkingen haben die erste bittere Niederlage der Saison bereits kassiert, als Titelverteidiger im wfv-Pokal gab es vergangene Woche eine Erstrundenniederlage. Eine erneute DFB-Pokal-Teilnahme in der kommenden Saison wird es also nicht geben.

BESONDERES: Der DFB-Pokal und Ralph Hasenhüttl - das ist bisher noch keine Erfolgsstory. Sieben von acht Pokalspielen verlor der RB-Coach in seiner bisherigen Trainerlaufbahn. Mit Unterhaching, Ingolstadt und Leipzig flog er immer schon in der ersten Runde raus. Einzig mit dem VfR Aalen, in dessen Stadion das Duell gegen den Sechstligisten steigt, schaffte er 2012 seinen einzigen Erstrundensieg.

STOLPERFAKTOR: Als Aufsteiger in die Verbandsliga sind die Sportfreunde Dorfmerkingen das vermeintlich leichteste Los, kein anderes Team spielt unterklassiger als das Team von der Ostalb. RB studierte den Gegner zwar sogar per Video, doch Coach Hasenhüttl sagte auch: «Wir müssen den Gegner nicht größer machen, als er ist. Wir wollen ein sehr gutes Spiel und viele Tore machen und mit unserer Spielweise begeistern.» Dorfmerkingens einzige DFB-Pokal-Teilnahme endete vor 19 Jahren mit einem 0:3 gegen den damaligen Zweitligisten Stuttgarter Kickers - der Club, gegen den die SfD den wfv-Pokal gewann.

Eintracht Norderstedt - VfL Wolfsburg (Sonntag, 15.30 Uhr)

SITUATION: Norderstedt ist in der Regionalliga Nord nach drei Spielen noch unbesiegt und steht dadurch im Vorderfeld der Tabelle. Wolfsburg muss beweisen, dass das erst in der Relegation gerettete Team aus den Fehlern der vergangenen Saison gelernt und diese abgestellt hat.

BESONDERES: Die Eintracht hat das seltene Kunststück vollbracht, den Sieg im Hamburger Oddset-Cup-Wettbewerb von 2016 zu wiederholen. Das wurde damals mit dem Erstrundenmatch gegen den Zweitligisten Fürth belohnt, in dem der Außenseiter beim 1:4 lange ordentlich mithielt.

STOLPERFAKTOR: Das mit international erfahrenen Akteuren gespickte VfL-Team dürfte sich beim Viertligisten kaum überraschen lassen.

Bonner SC - Hannover 96 (Sonntag, 15.30 Uhr)

SITUATION: Erstliga-Rückkehrer Hannover bestritt in der Vorbereitung zehn Testspiele. Bilanz: sechs Siege, drei Remis, eine Niederlage. Die Bonner haben in den bisherigen zwei Begegnungen der Regionalliga West einmal gewonnen und einmal unentschieden gespielt.

BESONDERES: Der aktuelle Mittelrhein-Cupsieger Bonn nahm letztmals 1979/80 am DFB-Pokal teil und schied damals erst in der dritten Runde mit 1:3 bei Schalke 04 aus.

STOLPERFAKTOR: Hannover hat viel Erfahrung mit Erstrunden-Scheitern: Den Niedersachsen widerfuhr das schon 17 Mal, zuletzt 2010/2011 mit 4:5 im Elfmeterschießen beim SV Elversberg.

VfL Osnabrück - Hamburger SV (Sonntag, 15.30 Uhr):

SITUATION: Osnabrück ist schwach in die Drittliga-Saison gestartet. Nach vier Spielen steht der VfL mit zwei Punkten auf dem 19. Platz. Beim HSV wird Christian Mathenia im Tor stehen. Pierre-Michael Lasogga, Albin Ekdal, Filip Kostic und Bjarne Thoelke fehlen verletzt.

BESONDERES: Im September 2009 trafen beide Clubs in der 2. Runde an der Bremer Brücke aufeinander. Die Niedersachsen gewannen nach Elfmeterschießen mit 4:2 und warfen danach auch Borussia Dortmund (3:2) aus dem Wettbewerb. Endstation war Schalke 04 (0:1) im Viertelfinale.

STOLPERFAKTOR: Der VfL hat in den vergangenen Jahren bereits einige Bundesligisten aus dem Pokal geworfen. Der HSV blamierte sich letztmalig vor zwei Jahren beim damaligen Viertligisten Carl-Zeiss Jena (2:3 nach Verlängerung).

FC Energie Cottbus - VfB Stuttgart (Sonntag, 18.30 Uhr)

SITUATION: Energie Cottbus führt die Regionalliga Nordost mit drei Siegen aus drei Spielen souverän an. Bundesliga-Aufsteiger Stuttgart muss in der Lausitz ohne Neuzugang Holger Badstuber und den verletzten Linksverteidiger Emiliano Insua auskommen. Unklar ist, wer beim VfB im Tor steht: Trainer Hannes Wolf hat sich noch nicht zwischen Mitch Langerak und Neuling Ron-Robert Zieler entschieden.

BESONDERES: Die beiden Mannschaften standen sich im Pokalfinale von 1997 gegenüber. Der VfB wurde mit Trainer Joachim Löw seiner Favoriten-Rolle gerecht und gewann 2:0 gegen den damaligen Zweitliga-Aufsteiger.

STOLPERFAKTOR: Hinter dem VfB liegen unruhige Zeiten mit dem überraschenden Wechsel auf der Sportdirektor-Position: Michael Reschke ersetzte den freigestellten Jan Schindelmeiser. Trainer Wolf hat großen Respekt vor Energie. «Mit der Qualität, die sie haben, wird das sehr schwer», sagte der VfB-Coach.

1. FC Magdeburg - FC Augsburg (Sonntag, 18.30)

SITUATION: Augsburg kommt mit starken Testspiel-Ergebnissen aus England zum ersten Pflichtspiel. Magdeburg hat sich mit drei Siegen in der ersten Englischen Woche der 3. Liga im Spitzenfeld etabliert.

BESONDERES: Fast auf den Tag genau vor drei Jahren trafen beide Teams in der ersten Runde des DFB-Pokals schon einmal aufeinander. Magdeburg gewann durch ein Tor von Christian Beck 1:0 gegen den Bundesligisten.

STOLPERFAKTOR: Der FCM ist für Überraschungen gut. In der Saison 2000/2001 scheiterten nacheinander der 1. FC Köln, Bayern München und der Karlsruher SC an den Magdeburgern. Bayer Leverkusen (2014/15) und Eintracht Frankfurt (2016/17) kamen nur über das Elfmeterschießen weiter. Der Europapokal-Gewinner der Pokalsieger von 1974 ist die erfolgreichste ostdeutsche Pokalmannschaft.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
13.08.2017
Freiburg (dpa) - Nach 68 Minuten ging am Samstagnachmittag nichts mehr für Torwart Dennis Klose. Der bis dahin stark haltende Schlussmann von Verbandsligist 1. FC Rielasingen-Arlen sank mit einem Krampf im Erstrundenspiel des DFB-Pokals gegen
weiter
Schweiz
12.08.2017
Montfaucon (dpa) - Neuchâtel Xamax hat einen Rekordsieg in der 92-jährigen Geschichte des Schweizer Fußball-Pokals gefeiert. Der dreimalige Meister siegte am Samstag in der ersten Runde beim Fünftligisten US Montfaucon 21:0. Die bisherige
weiter
Deutschland
11.08.2017
München (dpa) - Rekordsieger FC Bayern München kann im DFB-Pokal beim Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC mit Arjen Robben und David Alaba antreten. «Sie starten nicht, aber in der zweiten Halbzeit können sie spielen», sagte Trainer Carlo
weiter
Deutschland
11.08.2017
Eindhoven (dpa) - Sarah Sjöström hat beim Schwimm-Weltcup in Eindhoven den Weltrekord über 100 Meter Freistil verbessert. Die Schwedin schlug am Freitagabend auf der Kurzbahn nach 50,58 Sekunden an und unterbot damit ihre erst kürzlich
weiter
Deutschland
11.08.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Berti Vogts 1979 1990 Hannes Löhr 1990 2002 Jürgen Kohler 2002 2003 Uli Stielike 2003 2004 Dieter Eilts 2004 2008 Horst 2008 2009 Hrubesch Rainer Adrion 2009 2013 Horst 2013 2016
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Backnang (dpa) - Schlagersängerin Vanessa Mai («Für dich») ist in einer Hinsicht typisch schwäbisch: Sie liebt es, den Haushalt zu machen. «Wäsche waschen, wischen, das volle Programm», sagte die 25-Jährige dem «Südkurier» (Mittwoch).
Frankfurt/Main (dpa) - Der ehemalige Davis-Cup-Teamchef Patrik Kühnen traut den deutschen Tennis-Herren mit Boris Becker an der Spitze die Rückkehr in die Weltspitze zu. «Mit Alexander Zverev an der Spitze hat das deutsche Team mittel- und
Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat die deutsche Autoindustrie abermals zu weitergehenden Nachrüstungen von Dieselautos aufgefordert. Die auf dem Dieselgipfel Anfang August angekündigten Softwareupdates reichten nicht
Berlin (dpa) - Ende der Sommerpause: Mit einem Krimi aus Österreich startet am Sonntag die «Tatort»-Saison 2017/18. Vergessen wird manchmal der kleine Sonntagskrimi-Bruder «Polizeiruf 110». Ein Ausblick, was bei der anderen
München (dpa) - In Wahlkampfzeiten gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel (63) seltene Einblicke in ihr Privatleben, jetzt hat sie das Geheimnis ihrer Kartoffelsuppe verraten. «Ich zerstampfe die Kartoffeln immer selbst mit einem Kartoffelstampfer und
Berlin (dpa) - AfD-Chefin Frauke Petry hat der Behauptung widersprochen, sie schotte sich von den Spitzenkandidaten ihrer Partei ab. «Ich bin für Alice Weidel und Alexander Gauland immer zu sprechen», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Es
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Den deutschen Spielbanken geht es gut. Sie werden von ihren Gästen gut und gerne besucht. Eine Zeit lang wurde befürchtet, dass Spielbanken durch die wachsende Beliebtheit von Online-Casinos aussterben würden, doch das scheint nicht der Fall zu
Wetter

Berlin


(23.08.2017 10:00)

11 / 22 °C


24.08.2017
12 / 22 °C
25.08.2017
15 / 23 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum