Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Deutschland-Premiere: russische Protest-Band Pussy Riot auf der Bühne

Russland
20.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Frankfurt/Main (dpa) - Mitglieder des russischen Protest-Kollektivs Pussy Riot haben zum ersten Mal ihre Bühnenshow in Deutschland gezeigt. In der Frankfurter Off-Bühne Mousonturm waren sie am Mittwochabend mit «Riot Days» zu sehen, ein zweiter Auftritt ist für Donnerstagabend geplant. Der Abend basiert auf den Erlebnissen des Gründungsmitglieds Maria Aljochina, die 2012 mit anderen Frauen der Punk-Band verhaftet und wegen «wegen Rowdytums aus religiösem Hass» zu zwei Jahren Lagerhaft verurteilt worden war. 

In der Performance des «Pussy Riot Theater» tritt Aljochina zusammen mit einer weiteren Frau und zwei Männern auf. Der nur etwas über eine Stunde dauernde Abend ist eine Mischung aus Konzert, Videodokumentation und Lesung aus ihrem gerade erschienenen Buch «Tage des Aufstands». Die 1988 geborene Russin berichtete darin von den Protestaktionen der stets maskiert auftretenden Frauenband, von Haft, Straflager und Amnestie 2013. 

In der Bühnenversion trägt Aljochina auswendig, mit monotoner Stimme und in rasendem Tempo auf russisch Passagen aus ihrem Buch vor; eine englische Übersetzung läuft in Hintergrund. Dazu wummern Technobeats und Saxofonklänge. Die anderen Performer tanzen, singen oder spielen Instrumente, bilden den Chor oder übernehmen einen Satz in einem Dialog. Im Hintergrund laufen Videos von Pussy-Riot-Aktionen, Zeichnungen, Texte und Filme. Das Ganze ist laut, schnell und staccato - wer das Buch kennt ist klar im Vorteil.

«Ein feministisches Punk-Manifest, ein kraftvoll-anarchistisches Plädoyer für den Widerstand in einer rechts-populistischen, nationalistischen Welt», hat der Mousonturm versprochen. Pussy Riot Theatre hat diese Erwartungen erfüllt, das Publikum war begeistert. «Wir haben eine Stimme. Wir haben die Wahl» ruft Aljochina am Ende. «Es gibt keine Freiheit, wenn man nicht täglich für sie kämpft.»

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
19.09.2017
Kassel (dpa) - Die Kunstausstellung documenta hat in Kassel weniger Besucher gehabt als beim vorherigen Mal - zusammen mit dem Ausstellungsort Athen aber einen Besucherrekord erreicht. «Mehr als eine Million Besucher sahen die Ausstellung in beiden
weiter
Russland
11.09.2017
Moskau (dpa) - Nach einem Feuer ist in Moskau eine Vorpremiere des umstrittenen russischen Films «Matilda» mit dem deutschen Schauspieler Lars Eidinger in der Rolle des letzten russischen Zaren verschoben worden. Wenige Stunden vor der Vorführung
weiter
Russland
13.09.2017
Stuttgart (dpa) - Die Stuttgarter Oper will die Proben zur Märchenoper «Hänsel und Gretel» durchziehen, obwohl bis zur Premiere kein direkter Kontakt zum in Russland unter Hausarrest stehenden Regisseur Kirill Serebrennikow möglich ist. Man gebe
weiter
Russland
17.09.2017
Mit Spontanaktionen an öffentlichen Plätzen wurden sie bekannt. In Russland wurden Mitglieder von Pussy Riot verhaftet und verurteilt. Nun kommt die russische Polit-Punk-Gruppe für Konzerte nach Frankfurt.Frankfurt/Main (dpa) - Die russischen
weiter
Deutschland
15.09.2017
Kassel/Zürich (dpa) - Der frühere künstlerische Leiter der documenta Roger M. Buergel fürchtet um die Unabhängigkeit der finanziell angeschlagenen Kunstausstellung in Kassel. «Meine Angst ist, dass jetzt politischen Interventionen die Tür
weiter
Deutschland
19.09.2017
Kassel (dpa) - Die Kunstausstellung documenta in Kassel und Athen hat überraschend einen Besucherrekord verkündet. «Mehr als eine Million Besucher sahen die Ausstellung in beiden Städten während der Laufzeit von 163 Tagen», teilten die
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Moskau (dpa) - Eiskunstläuferin Nicole Schott aus Essen hat bei ihrem Grand-Prix-Debüt Lehrgeld gezahlt und liegt in Moskau nach dem Kurzprogramm auf Platz zehn. Die EM-Zehnte stand am Freitag zwar eine Kombination aus zwei dreifachen Toeloops und
Moskau (dpa) - Eiskunstläuferin Nicole Schott aus Essen hat bei ihrem Grand-Prix-Debüt Lehrgeld gezahlt und liegt in Moskau nach dem Kurzprogramm auf Platz zehn. Die EM-Zehnte stand am Freitag zwar eine Kombination aus zwei dreifachen Toeloops und
Moskau/Luxemburg (dpa) - Die Tennisspielerinnen Carina Witthöft und Julia Görges haben bei ihren internationalen Turnier-Auftritten jeweils das Finale erreicht. Die an Nummer sieben gesetzte Görges gewann am Freitag in Moskau gegen die Russin
Moskau (dpa) - Tennisspielerin Julia Görges hat beim WTA-Turnier in Moskau das Finale erreicht und greift nach dem dritten Turniersieg ihrer Karriere. Die 28-Jährige aus Bad Oldesloe se1zte sich am Freitag bei dem mit rund 790 200 Dollar dotierten
Moskau (dpa) - Die nordkoreanischen Atomwaffen sind nach Angaben einer ranghohen Diplomatin aus Pjöngjang ausschließlich auf die USA gerichtet. Nur die Vereinigten Staaten drohten mit einem nuklearen Angriff auf Nordkorea, sagte die Leiterin der
Moskau (dpa) - Zwei US-Astronauten sind zu einem Außeneinsatz aus der Internationalen Raumstation (ISS) ausgestiegen. Die Arbeiten sollen rund sechseinhalb Stunden dauern, wie die Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte. Für Randy Bresnik ist es bereits
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Russland hat 14 Nachbarstaaten – gemeinsam mit China ist das Rekord. Die Länge der Landesgrenzen beträgt über 20.000 Kilometer, hinzukommen über 37.000 Kilometer Küstenlinie. Kein Wunder, dass das Land bei dieser Ausdehung eine äußerst
Russland ist der flächenmäßig größte Staat der Welt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass kaum ein anderes Land so viele Möglichkeiten bietet, auf Abenteuerreise zu gehen. Wie bei einer der typischen Matrjoschka-Puppen gibt es unter der
Sicher, wir sind nicht nach Sankt Petersburg gekommen, um Berlin zu sehen. Dennoch ist folgende groteske Fußnote der Geschichte ein weiterer, wenn auch etwas skurriler Grund an die Newa zu reisen: Ausgerechnet „Der Untergang“, der Film über das
„Es wehte ihn daraus immer eine rätselhafte Kälte an, dieses prächtige Panorama war für ihn mit einem stummen, dumpfen Geist erfüllt“, lässt der vom Zaren verfolgte Fjodor Dostojewski Raskolnikow in „Schuld und Sühne“ über die
Kaufmann Pawel Tretjakow (1832–1898) begann 1856, die Werke zeitgenössischer russischer Maler zu erwerben. 1892 hatte der besessene Sammler an die 2000 Werke, die er der Stadt Moskau vermachte. Die „Tretjakow-Galerie“ (1902) im historischen
Gut 900 Schauspieler, Tänzer, Sänger und Musiker beschäftigt der Dramaturgie-Konzern „Bolschoi-Theater“. Das „Große Theater“ wird aber immer seltener den Moskowitern geboten, da die Stars, wie die Ballerinen des weltberühmten
Wetter

Moskau


(21.10.2017 06:52)

2 / 7 °C


22.10.2017
-1 / 4 °C
23.10.2017
-1 / 3 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum