Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Das MittelFest von Cividale del Friuli

Italien, Cividale del Friuli
Von Birgit Kohl   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Tanz, Poesie und Figurentheater im Friaul
Vom 17. bis 25. Juli 2010 findet auch dieses Jahr wieder das MittelFest von Cividale del Friuli statt. Prosa, Musik, Tanz, Poesie und Figurentheater zeichnen das Festival aus, das konkrete und spektakuläre Brücken zwischen den Ländern Mitteleuropas baut.
Galerie
Panorama von Agorà-Cividale
Auch im Sommer 2010 findet wieder eines der wichtigsten italienischen Festivals statt: Das MittelFest, das bereits zum 19. Mal Prosa, Musik, Tanz, Poesie, darstellende Kunst und Marionetten aus den Ländern Mitteleuropas vorstellt.

Von Anfang an war das Hauptziel des Festivals, durch das Zusammentreffen von Künstlern, Intellektuellen und politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Organisationen aus Friaul-Julisch Venetien und den Ländern Zentraleuropas zum kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Austausch beizutragen.
 
Das Festival knüpft auch dieses Jahr an das beeindruckende Angebot der vergangenen Veranstaltungen an, das von Kafka bis zum “Erschaffen der Zeit“ und vom magischen Prag bis zum Fall der Berliner Mauer, dem Hauptthema der letztjährigen Veranstaltung, reicht. 

Zielsetzung des Festivals ist es außerdem, das Besondere der europäischen Kultur aufzuzeigen mit ihrer Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erschaffen und in ihren Reihen Personen mit speziellen kreativen Talenten, die so genannten “europäischen Genies“, zu fördern. Solchen Menschen ist es mit ihrer Kunst immer wieder gelungen, tiefgreifende Veränderungen der Traditionen herbeizuführen.

Auch die Welt des Theaters und des künstlerischen Austauschs befindet sich im Umbruch: So kann sich auch das MittelFest dem Vergleich zwischen dem traditionellen Theater und den neuesten Darstellungsformen nicht entziehen.

Dank interessanter Tourismuspakete kann man zusätzlich die Sehenswürdigkeiten Cividales und der Region entdecken.  Es werden Führungen in der Herzogsstadt, in den Tälern des Natisone und “Entdeckungsreisen für den Gaumen“ angeboten.

Info: www.mittelfest.org
MittelFest von Cividale del Friuli


Für weitere Informationen: http://www.turismofvg.it/de-DE/cerca_eventide.html?idevent=17
(Die offizielle Website für tourismus in Friaul-Julisch Venetien)

Agenzia Turismo Friuli Venezia Giulia
Piazza Manin, 10 loc. Passariano
33033 Codroipo (UD)
tel. +39 0432 815111
fax. +39 0432 815199
info@turismo.fvg.it
www.turismofvg.it
Kultouren
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Jeder Stein strahlt Wärme, Hitze und Bedeutung: Der Sage nach wurde Rom am 21. April 753 v. Chr. von Romulus gegründet. Der aufbrausende junge Mann nahm sein Projekt so ernst, dass er den Spott seines Zwillingsbruders Remus über eine angeblich zu
Rom ist die Stadt, „mit welcher gehurt haben die Könige auf Erden. Sie sitzt mit Purpur und Scharlach über den Wassern der Völker und Sprachen – trunken vom Blut der Heiligen und Märtyrer Jesu. Ein Babylon ist die große Stadt auf sieben
Satellitenaufnahme von Rom"Rom" (italienisch/lateinisch Roma) ist die größte Stadt Italiens mit ca. 2,7 Mio. Einwohnern im Stadtgebiet sowie rund 3,3 Mio. Einwohnern als Agglomeration und liegt in der Region Latium an den Ufern des Flusses
"Mailand" (italienisch: "Milano"; lombardisch: "Milan" , aus gall./lat. "Mediolanum" "Ebene in der Mitte"), ist die zweitgrößte Stadt Italiens, Hauptstadt der Provinz Mailand und der Region Lombardei in Norditalien.Innerhalb der amtlichen
Aber es müsse auch nicht nur Nachteile geben. «Es stimmt nicht, dass jeder in einer Krise verliert. Es gibt Gewinner und Verlierer», sagte er. Zum Beispiel seien die Absätze in Supermärkten extrem angestiegen - während
Die Regierung arbeitet nun an Erleichterungen für betroffene Unternehmen und Haushalte: zum Beispiel verschobene Fristen für Steuerzahlungen oder Hypotheken. Finanzminister Roberto Gualtieri kündigte zudem Hilfen für die
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Die einen können vor Kraft kaum laufen, die anderen kommen gerade aus dem Wettbüro. Das Spiel eignet sich prototypisch für ein Comic von Ralph König: Testosteron-geschwängerte Luft in Gdánsk, wenn die spanischen Zwergstiere auf die letzten
1:1 für Italien und Kroatien. Tja. Beide Mannschaften in unveränderter Aufstellung. Die Zuschauerränge sind nicht voll besetzt. Die Aufstellung Italiens: Buffon - Bonucci , de Rossi , Chiellini - Pirlo - Maggio , Marchisio , T. Motta ,
Die Mächtigen fürchten ihn, belegten seine Werke teilweise mit Zensur. Dario Fo nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht, Missstände aufzudecken. Dafür erhielt der Autor und Theatermacher sogar den Nobelpreis. Aber hinter dem großen
Wann loben schon mal italienische Sportzeitungen den deutschen Fußball? Erstens ist das selten nötig, weil die Tedeschi im direkten Vergleich meist den Kürzeren ziehen. Und zweitens ist auf alle Fälle eine Verschwörung zu wittern, wenn dem mal
Der Trevi-Brunnen in Rom ist am Freitagabend in blutrotes Licht getaucht worden - als Mahnung und Erinnerung an verfolgte Christen in aller Welt. Rom (dpa) - Mit der Aktion wollte das päpstliche Hilfswerk «Kirche in Not» auf das
Die erfolgreiche, jedoch auch umstrittene Deutschrock-Band Frei.Wild aus Südtirol hat nach 15 Jahren das Ende ihrer Auftritte angekündigt. Brixen (dpa) - «Wir hören auf», teilten die vier Musiker auf ihrer Homepage mit. Konkrete
Wetter

Rom


(27.09.2020 05:09)

6 / 11 °C


28.09.2020
4 / 7 °C
29.09.2020
4 / 8 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Bestätigung: Deutsche ...
EDEKA-Verbund setzt ei ...

Luxusuhren im Urlaub ...
Kretschmann: Urlaub im ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum