Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Dan Brown und Literatur in Zeiten des Smartphones

Deutschland
12.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Frankfurt (dpa) - US-Bestseller-Autor Dan Brown sieht angesichts der schnelllebigen Zeit Herausforderungen für Schriftsteller. «Die Aufmerksamkeitsspanne ist viel kürzer geworden», sagte der Schriftsteller am Donnerstag auf der Frankfurter Buchmesse. «Die Leute können doch nicht einmal mehr 60 Sekunden im Supermarkt oder auf der Post in einer Schlange stehen, ohne zum Smartphone zu greifen.» Das könne vor allem für Autoren langer Texte schwierig werden, sagte Brown, dessen neuer Roman «Origin» fast 700 Seiten umfasst. «Es ist nahezu unmöglich, jemanden wie Dostojewski in dieser modernen Zeit zu lesen.»

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Müllrose (dpa) - Auf der Flucht vor der Polizei überfährt ein junger Mann Ende Februar in Brandenburg zwei Beamte auf der Straße. Sie sterben an ihren Verletzungen. Dass Polizisten im Einsatz ums Leben kommen, geschieht eher selten.Oktober 2016:
Oldenburg (dpa) - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) fordert einen Abschluss der Koalitionsverhandlungen im Bund mit Grünen und FDP noch in diesem Jahr. «Es darf keine Hängepartie geben, nur um sich innerparteilich zu
Berlin (dpa) - Entwicklungsminister Gerd Müller möchte sein Amt auch in der neuen Bundesregierung ausüben. «Ich möchte gerne auch in der neuen Legislaturperiode das weiterführen, was ich begonnen habe», sagte der CSU-Politiker dem
Köln (dpa) - Hans Schäfer, einer von noch zwei lebenden Weltmeistern von 1954, feiert am Donnerstag seinen 90. Geburtstag. «De Knoll» (Der Dickkopf), so sein Spitzname, wurde 1957 als Nachfolger von Fritz Walter Kapitän der deutschen
Berlin (dpa) - Die Energiepreise haben im September so deutlich zugelegt wie bisher in keinem Monat 2017. Im Vergleich zum August stiegen die Kosten für Strom, Kraftstoff und Heizöl insgesamt um 1,2 Prozent, wie aus dem aktuellen
Nur drei Tage nach der ersten Niederlage in dieser Bundesliga-Saison am Samstag gegen Leipzig ist Borussia Dortmund erneut gefordert. Ein Sieg im Duell mit Außenseiter Nikosia ist Pflicht.Nikosia (dpa) - Nie zuvor ist Fußball-Bundesligist Borussia
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Wetter

Berlin


(17.10.2017 07:52)

12 / 22 °C


18.10.2017
12 / 21 °C
19.10.2017
11 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum