Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

Bundesregierung bereitet Notfall-Gesetze für Brexit ohne Abkommen vor

Luxemburg
16.10.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Luxemburg (dpa) - Die Bundesregierung treibt die Vorbereitungen für den Fall eines ungeregelten Brexits massiv voran. Notwendige Gesetzesentwürfe für dieses Szenario sollten bereits in dieser Woche ins Kabinett eingebracht werden, sagte Europastaatsminister Michael Roth am Dienstag am Rande eines EU-Treffens in Luxemburg. Dort beschäftigt sich dann zunächst der zuständige Ausschuss mit dem Thema.

Man habe weiterhin Vertrauen, dass es einen vernünftigen Deal geben könne, sagte Roth. «Aber wir dürfen auch nicht die Augen davor verschließen, dass wir jetzt in einer Situation sind, wo wir nichts ausschließen können.»

Konkrete Beispiele für notwendig werdende Gesetzänderungen nannte Roth nicht. Aus EU-Kreisen heißt es, dass beispielsweise das Aufenthaltsrecht für Briten neu geregelt werden müsse, wenn diese keine Unionsbürger mehr seien.

Großbritannien will die EU nach derzeitigem Stand am 29. März 2019 verlassen. Wenn es keine Übereinkunft gibt, dann entfällt auch die bereits vorläufig vereinbarte Übergangsfrist bis Ende 2020, in der sich fast nichts ändern soll. Dies könnte schwerwiegende wirtschaftliche Konsequenzen haben.

Eigentlich sollte bis zu diesem Sonntag ein Entwurf für den Austrittsvertrag stehen. Vertretern der EU und Großbritanniens gelang allerdings der geplante Durchbruch bei noch offenen Punkten nicht. Große Hürde ist immer noch die Frage, wie Kontrollen an der künftigen EU-Außengrenze zwischen der Republik Irland und dem britischen Nordirland vermieden werden können.

Die Staats- und Regierungschefs wollen am Mittwochabend in Brüssel erneut über das Thema beraten. «Alle Beteiligten müssen noch einmal prüfen, ob die Kompromisslinien ausreichend sind», kommentierte Roth. Für die Bundesregierung sei klar, dass man einen fairen Deal mit Großbritannien wolle, aber es müsse ein Deal sein, der die Integrität des Binnenmarktes unangetastet lasse. «Wir sind ja nicht aufm Viehmarkt», sagte er. Es gelte, die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der 27 verbleibenden EU-Staaten zu vertreten.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
16.10.2018
Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Lösung der Grenzfrage zu Nordirland in den Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien als «Quadratur des Kreises» bezeichnet. Grenzkontrollen könnten nicht ganz weggelassen werden, sagte Merkel
weiter
Europa
16.10.2018
London (dpa) - Prime Minister Theresa May chaired a meeting of her divided cabinet on Tuesday to discuss Britain‘s negotiations on leaving the European Union, as she fights to salvage a deal ahead of a crucial summit of EU leaders.Eight
weiter
Europa
17.10.2018
Brüssel (dpa) - Vor dem Brexit-Gipfel hat sich Grünen-Europachef Reinhard Bütikofer überaus pessimistisch geäußert. Das EU-Treffen am Mittwochabend werde keine Lösung bringen, sagte Bütikofer der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel. Doch
weiter
Europa
16.10.2018
Bruselas, 16 oct (dpa) - El presidente del Consejo Europeo, Donald Tusk, pidió hoy a Londres que presente nuevas propuestas concretas para romper el bloqueo en las negociaciones sobre la salida del Reino Unido de la Unión Europea (UE), el
weiter
Europa
17.10.2018
London (dpa) - Im Ringen um einen geregelten Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union ist Brüssel nach Medienberichten zu Zugeständnissen bereit. Brexit-Unterhändler Michel Barnier zeigte sich nach Informationen der britischen
weiter
Europa
16.10.2018
London (dpa) - Prime Minister Theresa May chaired a meeting of her divided cabinet on Tuesday to discuss Britain‘s negotiations on leaving the European Union, as she fights to salvage a divorce deal ahead of a crucial summit of EU leaders.Eight
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin/Köln (dpa) - Der CDU-Außenexperte Norbert Röttgen hat das Angebot der EU-Kommission begrüßt, die Brexit-Übergangsphase zu verlängern. «Die EU muss kompromissbereiter und pragmatischer werden», sagte der Vorsitzende des Auswärtigen
Luxemburg (dpa) - Andrea Petkovic hat ihre derzeit gute Form auch beim Tennis-Turnier in Luxemburg unter Beweis gestellt. Die 31 Jahre alte Darmstädterin gewann am Dienstag ihre Auftaktpartie gegen Alison van Uytvanck aus Belgien ohne große Mühe
Luxemburg (dpa) - Luxemburgs bisheriger Regierungschef Xavier Bettel (45) soll auch die nächste Regierung des Großherzogtums bilden. Dies entschied Großherzog Henri am Dienstag. Bei der Parlamentswahl vom Sonntag hatten die drei Parteien der
Luxemburg (dpa) - Andrea Petkovic hat ihre derzeit gute Form auch beim Tennis-Turnier in Luxemburg unter Beweis gestellt. Die 31 Jahre alte Darmstädterin gewann am Dienstag ihre Auftaktpartie gegen Alison van Uytvanck aus Belgien ohne große Mühe
Luxemburg (dpa) - Die bisherige Luxemburger Regierungskoalition von Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen will in den kommenden fünf Jahren weitermachen. Das haben die Spitzen der drei Parteien erklärt, berichteten luxemburgische Medien am
Luxemburg (dpa) - Die Bundesregierung treibt die Vorbereitungen für den Fall eines ungeregelten Brexits massiv voran. Notwendige Gesetzesentwürfe für dieses Szenario sollten bereits in dieser Woche ins Kabinett eingebracht werden, sagte
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
"Roeser" "(lux.: Réiser)" ist eine von 117 Gemeinden im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Esch-sur-Alzette.Zusammensetzung der GemeindeDie Gemeinde Roeser besteht aus folgenden Ortschaften:* Berchem, * Bivange, * Crauthem, *
"Vichten" (lux.: Viichten) ist eine der 116 Gemeinden im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Redingen.Zusammensetzung der GemeindeDie Gemeinde besteht aus den Ortschaften Vichten und Michelbouch.Historische FundeZu Beginn der 90er Jahre
Ortschaften namens „T(h)alheim“ und „Da(h)lheim“"Dalheim" ist der Name folgender Orte:* Dalheim (Lichtenau), ein Stadtteil von Lichtenau im Kreis Paderborn, Nordrhein-Westfalen* Dalheim (Luxemburg), eine Gemeinde im Kanton Remich in
"Heffingen" "(lux.: Hiefenech)" ist eine der 116 Gemeinden im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Mersch.Zusammensetzung der GemeindeDie Gemeinde Heffingen besteht aus den Ortschaften Heffingen und Reuland.
"Mertzig" ("lux.: Mäerzeg") ist eine der 116 Gemeinden im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Diekirch. Die Gemeinde, zu der nur das eine Dorf gehört, liegt auf der Grenze zwischen Ösling und Gutland.Links*
"Berdorf" "(lux.: Bäerdref)" ist eine der 116 Gemeinden im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Echternach.Zusammensetzung der GemeindeDie Gemeinde Berdorf besteht aus den Ortschaften:* Berdorf* Bollendorf-Pont* Grundhof* Kalkesbach*
Wetter

Luxemburg


(14.11.2018 20:23)

1 / 9 °C


15.11.2018
0 / 8 °C
16.11.2018
2 / 8 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

...
...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum