Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

BMW will in China produzieren

Deutschland
13.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
BMW prüft Kooperation beim Mini mit chinesischem Autobauer Great Wall
BMW wird den bisher ausschließlich in Europa hergestellten Mini in Zukunft möglicherweise auch in China produzieren. Dazu gibt es Gespräche mit dem chinesischen Autohersteller Great Wall, wie dieser am Freitag in Hongkong mitteilte. Medien hatten bereits über ein entsprechendes Vorhaben berichtet. Great Wall ist Chinas größter Hersteller von SUV-Stadtgeländewagen.
Galerie
München/Hongkong (dpa) - Sofern die Gespräche zum Erfolg führen, würde BMW dann mit einem zweiten chinesischen Partner kooperieren. Autos der Marke BMW werden dort schon seit langem in einem Gemeinschaftsunternehmen mit dem Hersteller Brilliance produziert. «Wir befinden uns mitten in der strategischen Weiterentwicklung und globalen Expansion unserer Marke Mini», sagte ein BMW-Sprecher. Dabei spielt auch die kommende Quote für Elektroautos in China eine Rolle. Der Mini als kleines Stadtauto eignet sich nach BMW-Einschätzung als Elektroauto. 2019 soll das erste rein elektrische Mini-Modell auf den Markt kommen.
Peter Schwarzenbauer, member of Board of Management of BMW AG describes features of World Debut of 2017 Mini Countryman S vehicle at 2016 AutoMobilityLA (Los Angeles Auto Show) in Los Angeles, California, USA, 16 November 2016. AutoMobilityLA is a merger of LA Auto Show Press & Trade Days and Connected Car Expo and will be open to the public from 18-27 November.

BMW hat seit Jahresbeginn rund 25 000 Autos der Marke Mini in dem Land verkauft - nach Großbritannien, den USA und Deutschland der viertgrößte Markt für die Kleinwagenserie. Um das Wachstum weiter zu steigern, sind laut BMW Partnerschaften nötig. Audi hatte in China im vergangenen Jahr Ärger mit seinen Händlern, weil die Ingolstädter VW-Tochter ein zweites Vertriebsnetz mit einem neuen Partner aufbaute. Derartige Befürchtungen hegt BMW nicht.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hält es mit Blick auf die Landtagswahl in Sachsen für sinnvoll, erneut über eine Zusammenarbeit mit Pegida nachzudenken. «Wenn es in Richtung Landtagswahl geht, dann ist es vielleicht nicht klug,
Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den 17 Jahre alten Nachwuchsspieler John Yeboah Zamora langfristig an sich gebunden. Der Junioren-Nationalspieler erhält bei den Niedersachsen nach Angaben des Clubs vom Donnerstag einen
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) wird am 19. April (14.30 Uhr) sein Urteil im Fall der jugendlichen IS-Sympathisantin Safia S. verkünden. Sie hatte vor zwei Jahren in Hannover einen Polizisten mit einem Messer schwer verletzt. Die
München (dpa) - Im Dieselskandal bei der VW-Tochter Audi haben Staatsanwälte am Donnerstag die Privatwohnungen und in einem Fall auch den Arbeitsplatz dreier weiterer Beschuldigter durchsucht. Bei zweien von ihnen handele es sich um ehemalige
Straßburg (dpa) - Die Belagerung Leningrads durch die deutsche Wehrmacht ist eines der grausamsten Kapitel des Zweiten Weltkriegs. Rund eine Millionen Zivilisten kostet die Blockade das Leben. Fast 900 Tage, von 1941 bis 1943, erleidet die
Frankfurt/Main (dpa) - Nach den massiven Fanprotesten beim Montagabendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund vorerst keine Ermittlungen einleiten oder Strafen verhängen. Das betonte DFB-Vizepräsident
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Wetter

Berlin


(22.02.2018 12:07)

-4 / 2 °C


23.02.2018
-6 / -1 °C
24.02.2018
-8 / -1 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum