Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


     
Hotelsuche in 
 

Blagoewgrad

Bulgarien, Blagoewgrad
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Blagoewgrad" (, bis 1950 "Gorna Dschumaja"/) ist eine Stadt im Südwesten von Bulgarien, gleichzeitig Verwaltungssitz der Oblast Blagoewgrad und hat etwa 85.543 Einwohner (2007). Die Stadt ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Südwestbulgariens.

Lage

Blagoewgrad liegt im Tal des Flusses Struma am Fuße des Rila- und des Piringebirges, 86 km südlich von Sofia und nahe der Grenze zu Griechenland, Serbien und Mazedonien. Durch die Stadt fließt die "Blagoewgradska Bistriza".

In der Umgebung der Stadt befinden sich das Wintersport-Ressort Bodrost und die Pyramiden von Melnik und Stob, sowie das Kloster Roschen.

Geschichte
Eine antike Siedlung der Thraker namens "Scaptopara" entstand um 300 v. Chr. und wurde später von den Römern erobert. Die Siedlung war für ihre im nahen Rila befindlichen Mineralquellen berühmt.

Obwohl von der mittelalterlichen Entwicklung der Stadt kaum etwas überliefert ist, wurde die ursprünglich mehrheitlich muslimische Stadt unter osmanischer Herrschaft auf dem Balkan "Cuma-ı Bala" genannt, was auf Persisch und Osmanisch "Oberes Juma" bedeutet. Der heutige Stadtteil "Waroscha"
entstand in der Zeit der bulgarischen Wiedergeburt und blieb mit vielen typischen Gebäuden und der Kirche der Erscheinung der Hl. Muttergottes (1844) erhalten. Eine Tschitalischte (Volkshochschule) wurde 1866 gegründet.

1902 brach in der Gegend der Gorna-Dschumaja-Aufstand aus, der gegen die türkische Herrschaft gerichtet war und auch logistisch und durch Waffenlieferungen von Bulgarien aus unterstürz wurde.

Seit dem Balkankrieg von 1912/1913 ist die Stadt Teil des bulgarischen Staates. Vor dem Balkankrieg gehörte "Cuma-ı Bala" als "Kaza" zum Sandschak Serez im Vilayet Selanik.

Viele bulgarische Re-Emigranten aus Ägäisch- und Vardar-Mazedonien ließen sich in den folgenden Jahrzehnten hier nieder, wodurch die Stadt, damals noch "Gorna Dschumaja" (Горна Джумая, eine teilweise Übersetzung des osmanischen Namens) benannt, an Größe und Bedeutung wuchs.

1950 wurde die Stadt in "Blagoewgrad" zu Ehren des Gründers der Bulgarischen Kommunistischen Partei, Dimitar Blagoew, umbenannt, der selbst ein Bulgare aus Ägäisch-Makedonien war.

Skaptopara Cove auf Greenwich Island der Südlichen Shetlandinseln, Antarktika, ist nach dem antiken Vorgänger Blagoewgrads benannt.

Stadtbild

Im Stadtzentrum von Blagoewgrad, wo Architektur aus dem 19. Jahrhundert zu finden ist, gibt es eine Fußgängerzone mit zahlreichen Restaurants, Cafés und Einzelhandel. In Blagoewgrad gibt es zwei Hochschulen, die Süd-West-Universität Neofit Rilski und die Amerikanische Universität in Bulgarien. Die Stadt ist ferner Standort des 1913 aus Thessaloniki verlegten Humanistischen Gymnasiums Kyrill und Method.

Sehenswertes
Blagoewgrad ist ein bekannter, balneologischer Kurort. Schon im Mittelalter strömten Menschen zu den 30 Mineralquellen und warmen Bädern um bei einer Wassertemperatur von 55 °C Behandlungen des Stütz-Bewegungs-Apparates und für Behandlung von neurologischen-, Haut-, Nieren-urologischen- und anderen Erkrankungen zu ersuchen.

Partnerstädte
* Auburn (Alabama), USA
* Delčevo, Mazedonien
* Serres, Griechenland
* Székesfehérvár, Ungarn
* Thessaloniki, Griechenland
* Nagasaki, Japan
* Skopje , Mazedonien

Sport
Zeitweilig spielte der lokale Fußballverein Pirin 1922 in der höchsten bulgarischen Fußballliga.


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 21.01.2018 15:34 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Schon vergessen? Das muss am Alter liegen! Genau: Kein Land der Europäischen Union hat mehr Hundertjährige aufzuweisen als das bergige Land im Balkan. Ist es die gesunde Bergluft, das Schwarzmeerklima, der berühmte Joghurt, der gute Wein? Die
Schon vergessen? Das muss am Alter liegen! Genau: Kein Land der Europäischen Union hat mehr Hundertjährige aufzuweisen als das bergige Land im Balkan. Ist es die gesunde Bergluft, das Schwarzmeerklima, der berühmte Joghurt, der gute Wein? Die
Wenn Sie noch nie in Bulgarien waren, dann kommen Sie an folgenden Highlights nicht vorbei: 1) Sofia: Rauschendes Nachtleben in einer modernen Millionenstadt, die nicht allzu viel Tradition, dafür eine umso quirligere Kulturszene zu bieten hat.
Der Eiserne Vorhang ist gefallen. Aber der westliche Blick ist immer noch getrübt vom Grauschleier der kapitalistischen Gardine, die zwischen der angeblich so farbenfrohen Warenwelt hie und der vermeintlich grauen, postsozialistischen Welt da Falten
Schumen (rotes Viereck) - Bulgarien - Nachbarorte: Kaspitschan, Preslaw, Targowischte, Warna, Burgas"Schumen" (bulgarisch ) ist eine Stadt in Ostbulgarien. Von 1950 bis 1965 war der Name der Stadt Kolarowgrad.Geographische LageSchumen liegt am
Gorna Orjachowiza in Bulgarien - Nachbarorte: Weliko Tarnowo, Bjala, Russe, Rasgrad, Popowo, Targowischte, Kotel, Sliwen, Kasanlak, Gabrowo, Trojan, Plewen, Lewski, Swischtow, Nikopol "Gorna Orjachowiza" (bulg.: ) ist eine Stadt in Nordbulgarien,
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Sofia (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt auf die Bildung einer stabilen Regierung in Deutschland. «Die Welt wartet nicht auf uns», sagte die CDU-Chefin am Samstag in Sofia nach Gesprächen mit dem bulgarischen Ministerpräsidenten Boiko
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela fliegt am Samstag zu einem Kurzbesuch in die bulgarische Hauptstadt Sofia. Bei einem Treffen mit dem bulgarischen Ministerpräsidenten Boiko Borissow werde es vor allem um die EU-Ratspräsidentschaft gehen, die
Straßburg (dpa) - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat den Beitritt von Westbalkanstaaten zur Europäischen Union an die Bedingung geknüpft, dass die Länder ihre Grenzkonflikte klären. Es könne nicht sein, dass solche Streitigkeiten
Sofia (dpa) - Bulgariens Parlament hat ein von Staatschef Rumen Radew zurückgewiesenes Antikorruptionsgesetz unverändert erneut verabschiedet. Der Präsident hatte gegen das Ende 2017 gebilligte Gesetz sein Veto eingelegt, da es nicht effektiv
Sofia (dpa) - In Bulgarien haben Proteste von Polizisten, Rentnern und Umweltschützern die offizielle Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft begleitet. Polizisten demonstrierten am Donnerstag an wichtigen Straßenkreuzungen in Sofia und forderten
Hamburg (dpa) - Ein 29-jähriger Schafsdieb ist im Hamburger Hauptbahnhof verhaftet worden, nachdem er in einer S-Bahn mit seiner 21-jährigen Freundin in Streit geraten war und sie geschlagen hatte. Der Mann wurde am Samstag von Passanten
Wetter

Sofia


(21.01.2018 15:34)

-3 / 3 °C


22.01.2018
-4 / 0 °C
23.01.2018
-5 / 0 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Tillerson To Make Euro ...
Major Security Operati ...

...
Sieg im ersten Wahlgan ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum