Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Bewerberzahlen für freiwilligen Wehrdienst brechen ein

Deutschland
25.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Sechs Jahre nach Aussetzung der Wehrpflicht melden sich immer weniger Menschen zum freiwilligen Wehrdienst. Bis Ende August bewarben sich in diesem Jahr 10 105 Männer und Frauen für diesen Dienst an der Waffe - ein Rückgang von mehr als 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Verteidigungsministerium der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Mehr als jeder Vierte bricht den freiwilligen Wehrdienst demnach während der Probezeit wieder ab.

Die Personalgewinnung bleibe vor dem Hintergrund des demografischen Wandels eine große Herausforderung, sagte eine Sprecherin. Dennoch bleibe die Bewerberzahl in 2017 konstant hoch. «Dies bestätigt, dass die Bundeswehr ein attraktiver Arbeitgeber ist.» Die Bewerbungen für eine Laufbahn als Zeitsoldat seien im Vergleich zum Vorjahr gestiegen - um knapp drei Prozent auf rund 33 400.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Frankreich
10.11.2017
Paris (dpa) - Die Unesco hat die frühere französische Kulturministerin Audrey Azoulay zu ihrer neuen Generaldirektorin gekürt. Die Generalkonferenz der krisengeschüttelten UN-Kulturorganisation bestätigte die Personalie am Freitag, wie die
weiter
Deutschland
21.11.2017
Berlin (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche vor dem Anschein der außenpolitischen Handlungsunfähigkeit Deutschlands gewarnt. «Was immer wir also in den nächsten Wochen auch tun werden - was wir auf
weiter
Deutschland
05.11.2017
Berlin (dpa) - Ein halbes Jahr nach Bekanntwerden des Skandals um den terrorverdächtigen Bundeswehrsoldaten Franco A. herrscht nach Worten des Wehrbeauftragten zwischen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und vielen Soldaten weiterhin
weiter
Europa
21.11.2017
Bukarest (dpa) - Rumänien will demnächst sieben Boden-Luft- Raketensysteme vom Typ Patriot aus den USA kaufen. Am Dienstag billigte das Abgeordnetenhaus in Bukarest den entsprechenden Plan der Regierung, nachdem am Vortag auch der Senat (das
weiter
Deutschland
02.11.2017
Berlin (dpa) - Ein Kriegsschiff der Bundeswehr hat im Mittelmeer 124 Flüchtlinge aus einem Schlauchboot gerettet. Die Aktion fand am Mittwoch etwa 42 Seemeilen nördlich der libyschen Küste statt, wie die Bundeswehr mitteilte. Unter den Geretteten
weiter
Deutschland
22.11.2017
Düsseldorf (dpa) - Die Affäre um den jahrelang aus Steuermitteln bezahlten Polizeigewerkschaftschef Rainer Wendt wird strafrechtlich wohl ohne Folgen bleiben. Die Landesregierung sehe keinen Anlass, gegen die Einstellung der Ermittlungen
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Nach dem ersten Spitzengespräch mit der Union will die SPD am Freitag über konkrete Sondierungen entscheiden. Sie hat für eine mögliche erneute große Koalition elf Kernthemen aufgestellt, Streitpunkte könnten besonders die
München (dpa) - Robert Lewandowski ist mit seinem 15. Saisontor für den FC Bayern München in die Top Ten der besten Torschützen in der Geschichte der Fußball-Bundesliga vorgestoßen. Das 1:0 gegen den 1. FC Köln am Mittwochabend war der 166.
Ludwigshafen (dpa) - Japan und Chile, Kanada und Neuseeland: Annabell Huwig aus Ludwigshafen ist in ihrer Eigenschaft als Cosplay-Jurorin weit herumgekommen. In 36 Ländern hat die 29-Jährige aus Ludwigshafen bereits die Verkleidungen der
Berlin (dpa) - Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer hat in der Diesel-Debatte die Äußerung von FDP-Generalsekretärin Nicola Beer über VW-Chef Matthias Müller scharf kritisiert. «Müller dafür zu kritisieren, dass er das Tricksen und Betrügen
Köln (dpa) - Einer Studie zufolge ist Dresden unter den großen deutschen Städten führend bei der Erhaltung historischer Bausubstanz. Nach der repräsentativen Umfrage des Allensbach-Instituts wählten 63 Prozent der Befragten ab 16 Jahren
Berlin (dpa) - Ein nationales Verbot des umstrittenen Unkrautgifts Glyphosat ist nach Einschätzung von Bundestags-Juristen unter strengen Voraussetzungen möglich. Das berichtet die «Rheinische Post» (Donnerstag) unter Berufung auf ein Gutachten
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(14.12.2017 07:07)

0 / 4 °C


15.12.2017
1 / 4 °C
16.12.2017
1 / 4 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Background - FAQ on ke ...
Agenda - The Week Ahea ...

Facebook Criticized Af ...
Putin Must Nudge Syria ...

...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum