Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Bewerber aus Katar liegt im Rennen um Unesco-Spitzenjob vorne

Frankreich
12.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Paris (dpa) - Auch der vierte Wahlgang für die Nominierung des neuen Unesco-Generaldirektors hat keinen Sieger gebracht. Im Exekutivrat der UN-Kulturorganisation lag am Donnerstag der katarische Kandidat Hamad bin Abdulasis al-Kawari mit 22 Stimmen vorne, berichtete die Unesco am Donnerstagabend in Paris. Es folgten die französische Ex-Ministerin Audrey Azoulay und die ägyptische Bewerberin Muschira Chattab mit jeweils 18 Stimmen. Es geht um die Nachfolge der aktuellen Unesco-Chefin Irina Bokowa.

Für eine Nominierung wäre eine absolute Mehrheit von 30 Stimmen nötig gewesen. Am Freitag soll es nun eine Stichwahl geben. Da Azoulay und Chattab gleichauf liegen, muss es aber zunächst eine Vorentscheidung zwischen den beiden geben, teilte die Unesco mit.

Der Sieger der Stichwahl braucht dann noch die Zustimmung der Unesco-Generalkonferenz am 10. November. Die UN-Kulturorganisation ist in einer Krise, da die USA und Israel überraschend ihren Rückzug ankündigten.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
11.10.2017
Berlin (dpa) - Die Kassen-Ärzte wollen ihren Bereitschaftsdienst ausbauen und die Bereitschaftsnummer 116117 bei Patienten bekannter machen. Dazu riefen sie die bundesweiten Tage des Bereitschaftsdienstes mit vielen Aktionen aus. Mit einem
weiter
Russland
29.09.2017
Berlin (dpa) - Altbundeskanzler Gerhard Schröder opfert nach Auffassung des CDU-Politikers Michael Grosse-Brömer seine staatspolitische Verantwortung «auf dem Altar eigener finanzieller Interessen». Es sei inakzeptabel, dass Schröder in den
weiter
Frankreich
11.10.2017
Paris (dpa) - In mehreren französischen Atomkraftwerken hat der Betreiber bei Kontrollen Mängel an Wasserrohren gefunden. Bei einem Erdbeben hätte dadurch die Wasserversorgung der Anlagen gefährdet werden können, wie EDF am Mittwoch bekanntgab.
weiter
Frankreich
11.10.2017
Paris (dpa) - Frankreichs Parlament hat ein neues Anti-Terror-Gesetz auf die Zielgerade gebracht. Die Nationalversammlung billigte am Mittwoch einen Kompromiss mit dem Senat, der zweiten Parlamentskammer. Dieser muss den erweiterten Konsequenzen für
weiter
Europa
11.10.2017
Silivri (dpa) - Mesale Tolu, a German journalist and translator who has been detained by Turkish authorities for more than five months, must remain in investigative custody, a court in Silivri said late Wednesday.The court rejected an application by
weiter
Frankreich
11.10.2017
Paris (dpa) - Der Machtkampf um die Unesco-Spitze geht weiter: Auch der dritte Wahlgang für die Nominierung des neuen Generaldirektors hat keinen Sieger gebracht. Im Exekutivrat der UN-Kulturorganisation lagen am Mittwoch der katarische Kandidat
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Paris (dpa) - Paris, London, Los Angeles und neun weitere Großstädte wollen zum Klimaschutz ab dem Jahr 2025 nur noch Busse ohne CO2-Ausstoß kaufen. In einer am Montag in der französischen Hauptstadt unterzeichneten Erklärung verpflichten die
Paris (dpa) - Französische Aktivisten wollen dem katalanischen Regierungschef Carles Puigdemont im Fall einer Eskalation des Konflikts mit Madrid Unterschlupf geben. Man habe Puigdemont und seiner Regierung Gastfreundschaft in der Region von
Danielle Darrieux war eine legendäre Schauspielerin. Mit 100 Jahren ist sie gestorben. Aus diesem Anlass zeigt Arte nun gleich zwei Spielfilme mit ihr als Hommage an sie.Berlin (dpa) - Die französische Theater- und Filmschauspielerin Danielle
Marseille (dpa) - Nach der gelb-roten Karte für Stürmerstar Neymar im Spiel gegen Marseille haben der PSG-Spieler und sein Trainer die Schiedsrichterentscheidung kritisiert. «Ich glaube, dass der Platzverweis übertrieben war, ungerecht war»,
Bastia (dpa) - Ein Waldbrand hat im Norden Korsikas rund 1600 Hektar (16 Quadratkilometer) Vegetation verwüstet. Das auf dem Gebiet der Gemeinde Ville-di-Paraso ausgebrochene Feuer war am Montagvormittag nach Angaben der Feuerwehr noch nicht unter
Bastia (dpa) - Ein Wald- und Buschbrand hat im Norden Korsikas rund 2000 Hektar (20 Quadratkilometer) verwüstet. Das auf dem Gebiet der Gemeinde Ville-di-Paraso ausgebrochene Feuer breite sich inzwischen nicht weiter aus, teilte die Präfektur am
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
Glücklich ist der, der auf der vergeblichen Suche nach einem Parkplatz die Brücke vor Fabrezan schon wieder gequert hat: Beim Blick zurück bezaubert das Panorama am Zusammenfluss von Orbieu und Nielle, das vom markigen Turmquader beherrscht wird.
Historienfilmreifer Blick: Von einer der beiden alten Steinbrücken, deren ältere aus dem 11. Jahrhundert stammt, entdecken wir keine Spur des 21. Jahrhunderts. Zur Linken hocken trutzig granit- und sandsteinfarbene Bruchsteinfassaden am Ufer des
Von oben betrachtet sieht Gruissan aus wie ein Komet, der dabei ist, seinen Schweif zu verlieren: ein Stern mit nur wenigen Zacken im weiten Meer des schwarzen Alls. Und tatsächlich hat der ehemals bedeutende Hafen, von dem aus die Fischer die
Seit der Schwarze Prinz die Stadt geplündert hat, geht es in Limoux wie verhext zu. Der Sohn des englischen Königs Eduard III. löste womöglich im Hundertjährigen Krieg (1337-1453) eine Bewegung aus, die selbst die Kölner Jecken in den Schatten
Von Ciceros Ausspruch, durch die Hauptstadt der Provinz Gallia Narbonensis, der ersten römischen Kolonie außerhalb Italiens, führe die „Straße der Latinität“, ist nicht mehr als das lebendige Durcheinander auf den von mächtigen Platanen
Wetter

Paris


(24.10.2017 02:19)

10 / 13 °C


25.10.2017
12 / 20 °C
26.10.2017
11 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum