Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Bericht: Anerkennungsquote für Afghanen sinkt

Deutschland
18.07.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Trotz der prekären Sicherheitslage in ihrem Land ist die Anerkennungsquote für Afghanen als Asylberechtigte oder Flüchtlinge in Deutschland von 55,8 Prozent im Jahr 2016 auf 44,1 Prozent im ersten Halbjahr 2017 gesunken. Das geht aus einer Statistik des Bundesamtes für Migration hervor, aus der die «Rheinische Post» (Dienstag) zitiert. Allerdings stieg auch die Zahl der Fälle erheblich an: Während die Zahl der Entscheidungen 2013 bis 2015 jeweils unter 10 000 lag, traf die Behörde im Jahr 2016 rund 68 000 Entscheidungen über Anträge von Afghanen, wie es hieß. Im ersten Halbjahr 2017 waren es bereits fast 87 000 Entscheidungen.

In den Jahren zuvor schwankte die Schutzquote von 47,9 (2013) über 46,7 (2014) bis 47,6 Prozent im Jahr 2015, wie die Zeitung weiter berichtete. Abschiebungen nach Afghanistan sind seit Längerem umstritten, weil sich in Afghanistan der Konflikt zwischen Regierung und den radikalislamischen Taliban verschärft und es landesweit Gefechte und Anschläge gibt.

Die Sicherheitslage gilt als so schlecht wie nie seit dem Einmarsch von US- und später Nato-Truppen nach den Anschlägen vom 11. September 2001. So wurden in den ersten sechs Monaten 2017 wieder mehr Kinder und Frauen getötet. Insgesamt wuchs die Zahl der zivilen Toten um zwei Prozent (1662 Opfer), wie aus einem am Montag veröffentlichten Bericht der Vereinten Nationen hervorging.

Im April hatte die Bundesregierung mitgeteilt, dass knapp 255 000 Afghanen in Deutschland lebten. Bei mehr als der Hälfte davon liefen Asylverfahren. Ein Viertel der Afghanen hätten ein befristetes Aufenthaltsrecht. Gut 6 Prozent hätten ein unbefristetes Aufenthaltsrecht. 13 Prozent seien ausreisepflichtig oder hätten einen anderen Status.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
17.07.2017
Brüssel (dpa) - Italien blockiert die Verlängerung des EU-Militäreinsatzes vor der libyschen Küste. Weil die Regierung in Rom kurzfristig weiteren Prüfbedarf ankündigte, konnten die EU-Außenminister am Montag nicht wie geplant ein erweitertes
weiter
Europa
17.07.2017
Brüssel (dpa) - Wenn die EU in der Flüchtlingspolitik nicht ihre Werte verraten will, muss sie nach Einschätzung des luxemburgischen Außenministers Jean Asselborn deutlich mehr Geld in Hand nehmen. Wer Migranten wie angedacht nach Libyen
weiter
Deutschland
12.07.2017
Berlin (dpa) - Der Deutsche Caritasverband hält Abschiebungen nach Afghanistan für unverantwortlich - und zwar auch bei Straftätern. Der aktuell geltende Schutz vor Abschiebung müsse «grundsätzlich auch Straftäter, Gefährder und Menschen
weiter
Deutschland
13.07.2017
Berlin (dpa) - Das Versorgungsschiff «Rhein» der Bundesmarine hat nach Angaben des Verteidigungsministeriums im Mittelmeer an einem Tag 919 Migranten aus Seenot gerettet. Das Schiff sei im Rahmen des EU-Rettungseinsatzes Sophia schon am Dienstag
weiter
Deutschland
16.07.2017
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel lehnt im Unionsstreit über die Flüchtlingspolitik die von der CSU geforderte Obergrenze weiter strikt ab. «Zur Obergrenze ist meine Haltung klar: Das heißt, ich werde sie nicht
weiter
Deutschland
16.07.2017
Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat Kanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) vorgeworfen, mit Alleingängen in der Flüchtlings- und Finanzpolitik Europa geschwächt zu haben. Merkel habe im Sommer
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Algier (dpa) - Deutschlands U21-Handballer sind bei der Weltmeisterschaft in Algerien souverän ins Halbfinale eingezogen. Im Viertelfinale setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Erik Wudtke am Donnerstagabend mit 27:21 (14:11) gegen Tunesien
Würzburg (dpa) - Die Würzburger Kickers haben ihr Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen Werder Bremen nach Offenbach verlegt. Das gab der Fußball-Drittligist am Donnerstagabend bekannt. Die Unterfranken können die Partie am 12. August nicht im
Korntal-Münchingen (dpa) - Im bundesweit ersten Abschluss der laufenden Tarifrunde bekommen die Beschäftigten des Einzelhandels in Baden-Württemberg mehr Geld. Arbeitgeber und Gewerkschaft einigten sich am Donnerstagabend in Korntal-Münchingen
Würzburg (dpa) - Die Würzburger Kickers haben ihr Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen Werder Bremen nach Offenbach verlegt. Das gab der Fußball-Drittligist am Donnerstagabend bekannt. Die Unterfranken können die Partie am 12. August nicht im
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 4 von 4) wiesen am 27.07.2017 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.361) --,--/ --,-- 362) --,--/ --,-- 363) 75,09/ 71,51 364) 47,62/ 45,95 365) --,--/ --,-- 366) --,--/ --,-- 367)
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 3 von 4) wiesen am 27.07.2017 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.241) 79,58/ 75,79 242) 124,46/ 119,67 243) --,--/ --,-- 244) --,--/ --,-- 245) 142,56/ 135,77 246) 239,91/ 228,49 247)
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Den deutschen Spielbanken geht es gut. Sie werden von ihren Gästen gut und gerne besucht. Eine Zeit lang wurde befürchtet, dass Spielbanken durch die wachsende Beliebtheit von Online-Casinos aussterben würden, doch das scheint nicht der Fall zu
Wetter

Berlin


(27.07.2017 22:52)

15 / 22 °C


28.07.2017
15 / 23 °C
29.07.2017
16 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum