Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse




Hotelsuche in 
 

Belgien feiert Ernennung der Bierkultur zum immateriellen Kulturerbe

Deutschland
19.05.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Brüssel (dpa) - Belgien hat die Aufnahme der eigenen Bierkultur auf die Unesco-Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit gefeiert. Vertreter der UN-Sonderorganisation überreichten den Kulturministern der drei belgischen Sprachengemeinschaften das Zertifikat am Freitagabend in Brüssel. Die Entscheidung war bereits im November vergangenen Jahres gefallen.

«Die Bierkultur prägt durch den Anbau nicht nur die kulturelle, sondern auch die tatsächliche Landschaft Belgiens», sagte der Leiter des Unesco-Büros in Brüssel, Paolo Fontani am Freitag. «Und es geht um starke Unternehmen. Bier spielt auch wirtschaftlich eine wichtige Rolle.» In Belgien produzieren 199 Brauereien rund 1500 verschiedene Sorten.

Die sogenannte repräsentative Unesco-Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit gibt es seit 2006. Deutschland ist dem entsprechenden Übereinkommen 2013 beigetreten. Bislang steht mit dem Genossenschaftswesen deshalb nur eine deutsche Kulturform auf der Liste.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
10.05.2017
Brüssel (dpa) - Fast zwei Jahre bangte die Mutter des kleinen Damien um ihren Sohn, der aus Belgien mit seinem Vater in die Türkei gereist und nach dem Urlaub nicht zurückgekommen war. Jetzt sind beide wieder vereint. Der Achtjährige habe mit
weiter
Belgien
11.05.2017
Brüssel (dpa) - Im belgischen Prozess gegen acht arabische Prinzessinnen haben Anwälte der Nebenkläger unmenschliche Arbeitsbedingungen für die Dienerschaft der Angeklagten geschildert. Die mehr als 20 Beschäftigten hätten Tag und Nacht
weiter
Belgien
12.05.2017
Brüssel (dpa) - Haft und eine Geldstrafe von insgesamt fast 1,9 Millionen Euro haben die Ankläger im Brüsseler Prozess gegen acht arabische Prinzessinnen gefordert. Das Gericht solle die Witwe eines Scheichs, sieben ihrer Töchter und einen
weiter
Belgien
12.05.2017
Brüssel (dpa) - Eine belgische Schule hat alle Vorbereitungen zum Muttertag abgeschafft und dafür heftige Kritik geerntet. Die Schüler der Singelijn-Grundschule in Brüssel würden an diesem Freitag ohne Bilder, Basteleien oder Gedichte für ihre
weiter
Deutschland
13.05.2017
Berlin (dpa) - Nach Meinung der meisten Deutschen ist der Muttertag zu kommerzialisiert. 70 Prozent der 1037 Erwachsenen, die vom YouGov-Institut befragt wurden, stimmten dieser Aussage zu. 75 Prozent meinten jedoch, der Muttertag sei eine schöne
weiter
Deutschland
18.05.2017
Berlin (dpa) - Die Bewohner des neuen Panda-Geheges im Zoo Berlin stehen fest: Sie heißen Mengmeng und Jiao Qing und kommen aus einem Panda-Reservat in China. Das sagte Zoo-Direktor Andreas Knieriem am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur,
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann fordert bei der Entscheidung über die Öffnung der Ehe für Homosexuelle eine namentliche Abstimmung im Bundestag. «Ich will das gerne namentlich abstimmen lassen, damit die Wählerinnen und Wähler
Berlin (dpa) - Bei der Förderung von Forschungsinvestitionen in strategischen Industrien in Europa sollten aus Sicht von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) auch Schutzmaßnahmen gegen spätere Firmenübernahmen ausgelotet werden. Es werde sich die
Sotschi (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat der deutschen U21-Nationalmannschaft nach dem Elfmeterkrimi gegen England zum Einzug ins Finale der Fußball-Europameisterschaft gratuliert. «Super, Jungs, was für eine Spannung, wir hatten einen
Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann fordert bei der Entscheidung über die Öffnung der Ehe für Homosexuelle eine namentliche Abstimmung im Bundestag. «Ich will das gerne namentlich abstimmen lassen, damit die Wählerinnen und Wähler
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht Spielraum für «begrenzte Steuerentlastungen» nach der Wahl - lehnt höhere Abgaben für Top-Einkommen aber ab. Auf einer Veranstaltung des Wirtschaftsrates der CDU sprach sich die CDU-Chefin
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 4 von 4) wiesen am 27.06.2017 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.361) --,--/ --,-- 362) --,--/ --,-- 363) 75,52/ 71,92* 364) 48,74/ 47, 365) --,--/ --,-- 366) --,--/ --,-- 03*
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Den deutschen Spielbanken geht es gut. Sie werden von ihren Gästen gut und gerne besucht. Eine Zeit lang wurde befürchtet, dass Spielbanken durch die wachsende Beliebtheit von Online-Casinos aussterben würden, doch das scheint nicht der Fall zu
Ein raffinierter Krimi mit liebenswerten Charakteren, der den Leser hinter die Kulissen der Münchner Altstadt blicken lässt und charmant an ihre schönsten Ecken entführt. Auch als Hörbuch! Kurz nach einer Vernissage in der Hofstatt, bei der
Berlin (dpa) - Ulrich Noethen als Psychiater Joe Jessen überzeugte am Montagabend auch mit Blick auf die Quoten: Der Krimi «Neben der Spur - Dein Wille geschehe» brachte dem ZDF ab 20.15 Uhr 5,90 Millionen Zuschauer. Das war ein Marktanteil von
Wetter

Berlin


(28.06.2017 00:44)

12 / 21 °C


29.06.2017
16 / 28 °C
30.06.2017
15 / 23 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum