Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Bedeutung reiselustiger Senioren für Tourismusbranche wächst

Deutschland
25.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Kiel (dpa) - Senioren werden nach Einschätzung des Tourismusexperten Martin Lohnmann für die Reisebranche immer wichtiger. «Ältere Menschen sind heute flexibler, fitter und reisegewohnter als früher», sagte der Geschäftsführer des Instituts für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa (NIT), Martin Lohmann. Nach Daten der «Reiseanalyse 2017» der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) unternahmen im vergangenen Jahr Berufstätige im Alter von 55 bis 64 Jahren 7,12 Millionen Urlaubsreisen. Rentner zwischen 65 und 74 Jahre kamen auf 8,65 Millionen Trips.

«Die Bedeutung der Ruheständler wird angesichts der demografischen Entwicklung in den nächsten Jahren weiter wachsen», sagte Lohmann. Nach einer Prognose der FUR wird sich der Anteil der über 70-Jährigen an allen Urlaubsreisen von aktuell 16 auf 19 Prozent bis zum Jahr 2025 erhöhen. Bei den 60- bis 69-Jährigen wird ein Anstieg von 14 auf 17 Prozent erwartet. Einen leichten Marktanteilszuwachs auf 14 Prozent sagen die Experten bei der Gruppe der 30- bis 39-Jährigen voraus. Der Anteil aller anderen Altersklassen dürfte dagegen sinken und jeweils unter dem der Älteren liegen.

Berufstätige und Rentner verbinden mit den schönsten Wochen des Jahres allerdings unterschiedlich Motive. Menschen, die im Job eingespannt sind, legen Lohmann zufolge größeren Wert auf Entspannung und Erholung. Für Ruheständler sind dagegen soziale Kontakte, Abwechslung, Unterhaltung sowie Kennenlernen wichtig.

Auch bei der Wahl der Urlaubsziele unterscheiden sich die beiden Gruppen. Senioren sind mehr im Inland unterwegs als Berufstätige. Die Mehrzahl der Reisen führt den Angaben zufolge allerdings auch die Ruheständler ins Ausland. Die Forschungsgemeinschaft Reisen untersucht das Reiseverhalten der Deutschen seit mehr als 40 Jahren.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
24.11.2017
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 24.11.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die Werte des SDAX festgestellt. (Stand undVeränderung zur Schlussnotierung am vorherigen
weiter
Deutschland
24.11.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Die Aktienkurse des Dow Jones EuroStoxx 50 wurden am 24.11.2017 um 17:56 Uhr wie folgt festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Aktien
weiter
Deutschland
09.11.2017
Wiesbaden (dpa) - Der Deutschland-Tourismus ist im September auf Wachstumskurs geblieben. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland wuchs gemessen am Vorjahresmonat um zwei Prozent auf 45,8 Millionen, wie das Statistische
weiter
Island
04.11.2017
Reykjavík (dpa) - Nach Jahren steigender Tourismus-Zahlen haben immer mehr Isländer nach Einschätzung aus der Branche die Besucher satt. «Wir sehen Zeichen, dass die Toleranz gegenüber den Touristen abnimmt, vor allem in den beliebtesten
weiter
Deutschland
10.11.2017
Kingston (dpa) - Angesichts der Debatten um eine «Jamaika-Koalition» rechnet die Karibikinsel Jamaika mit einem Boom deutscher Touristen. «Für 2017 erwarten wir rund 30 000 Gäste und damit eine Steigerung von 50 Prozent», teilte die
weiter
Deutschland
24.11.2017
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden am 24.11.2017 um 17:56 Uhr folgende Kurse für 18 ausgewählte Auslandswerte festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro).
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft wird wegen der sich dahinziehenden Regierungsbildung in Berlin langsam ungeduldig. «Wir müssen wissen, wohin die Reise geht», sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter
Berlin (dpa) - Nach dem holprigen Start der ICE-Neubaustrecke Berlin-München hat die Lokführergewerkschaft GDL der Bahn eine mangelhafte Vorbereitung des Betriebsstarts vorgeworfen. «Unsere Lokführer tun ihr Bestes», sagte der GDL-Vorsitzende
Bosz weg, Punkte da: Borussia Dortmund bejubelt den ersten Liga-Sieg seit Ende September. Vizemeister RB Leipzig verliert als  Bayern-Verfolger weiter Boden. Ein wichtiger Sieg gelingt Frankfurt.Berlin (dpa) - Borussia Dortmund kann doch noch
Berlin (dpa) - Borussia Dortmund hat mit seinem neuen Trainer Peter Stöger einen Schritt aus der Krise getan. Im ersten Spiel unter dem Österreicher errang der Fußball-Bundesligist am Dienstag beim 1. FSV Mainz 05 einen 2:0 (0:0)-Erfolg. Für den
Bosz weg, Punkte da: Borussia Dortmund bejubelt den ersten Liga-Sieg seit Ende September. Vizemeister RB Leipzig verliert als  Bayern-Verfolger weiter Boden. Ein wichtiger Sieg gelingt Frankfurt.Berlin (dpa) - Borussia Dortmund kann doch noch
Berlin (dpa) - Borussia Dortmund hat mit seinem neuen Trainer Peter Stöger einen Schritt aus der Krise getan. Im ersten Spiel unter dem Österreicher errang der Fußball-Bundesligist am Dienstag beim 1. FSV Mainz 05 einen 2:0 (0:0)-Erfolg. Der
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(13.12.2017 02:34)

0 / 7 °C


14.12.2017
0 / 3 °C
15.12.2017
1 / 5 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum