Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Bartsch lobt Zukunftsplan von Schulz: «Viele Dinge richtig gewählt»

Deutschland
17.07.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch hat den sogenannten Zukunftsplan von SPD-Chef Martin Schulz hinsichtlich seiner Schwerpunkte gelobt. Investitionen, Digitalisierung, kostenfreie Kitas, diese Themen habe Schulz alle richtig gewählt, sagte Bartsch am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Die Forderung nach Investitionen müsse aber einhergehen mit «der deutlichen Ansage, wie was finanziert werden soll», sagte Bartsch. «Das kann nicht im Nebulösen bleiben.» Die Superreichen und Konzerne müssten dabei in die Pflicht genommen werden. «Wir brauchen eine große Steuerreform.» Die SPD müsse den Mut haben, sich mit den Mächtigen anzulegen.

Zu einer möglichen Koalition mit der SPD nach der Bundestagswahl am 24. September sagte Bartsch: «Die Frage muss jetzt im Wahlkampf nicht erörtert werden. Jede Partei kämpft für sich.» Die Linke sei die einzige Partei, die nicht für eine Verlängerung der Kanzlerschaft von Angela Merkel (CDU) zur Verfügung stehe. «Auch Martin Schulz muss das für sich ausschließen». Der SPD-Kanzlerkandidat müsse endlich gegen Merkel Wahlkampf machen.

Schulz hatte am Sonntag einen Zehn-Punkte-Plan vorgestellt, der das vor drei Wochen verabschiedete Wahlprogramm der Partei ergänzen soll. Einer der Punkte sieht eine Investitionsverpflichtung für den Staat vor.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
16.07.2017
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel hat gelassen auf den «Zukunftsplan» von SPD-Herausforderer Martin Schulz reagiert. Im ARD-Sommerinterview am Sonntag hielt sie sich mit scharfer Kritik an dem zuvor vorgelegten
weiter
Deutschland
03.07.2017
Berlin (dpa) - Die Linke hat der Union unbezahlbare Wahlversprechen vorgeworfen. «All diese Versprechen sind ungedeckte Schecks, die nach der Wahl platzen werden», sagte Parteichefin Katja Kipping über das CDU/CSU-Wahlprogramm am Montag in
weiter
Frankreich
15.07.2017
Berlin (dpa) - SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz kommt am kommenden Donnerstag mit Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron zusammen. Schulz werde am Abend des 20. Juli von Macron im Élysée-Palast empfangen, bestätigte eine
weiter
Deutschland
30.06.2017
Berlin (dpa) - Die Linken-Spitzenkandidaten Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch haben im Bundestagswahlkampf ihre Kernforderungen gebündelt. «Wir sind und bleiben die Antikriegspartei und die Friedenspartei», sagte Wagenknecht am Freitag bei
weiter
Deutschland
30.06.2017
«Es wird also niemand etwas weggenommen, (...) es wird lediglich ein paar mehr glückliche Menschen geben.»(Der Linke-Abgeordnete Harald Petzold in der Debatte über die Ehe für alle am Freitag im Bundestag.)dpa ll yydd n1 seb
weiter
Deutschland
14.07.2017
Hamburg (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sich hinter den Plan für einen neuen europäischen Kampfjet gestellt. Er trete für die Bildung einer europäischen Verteidigungsunion ein, sagte Schulz am Freitag bei einem Besuch im Hamburger
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Frankfurt/Main (dpa) - Nach den massiven technischen Schwierigkeiten mit dem Videobeweis am Samstag hat die Deutsche Fußball Liga heftige Kritik am Dienstleister Hawkeye geübt. «Für die DFL ist diese Situation nicht hinnehmbar», hieß es in
Berlin (dpa) - Borussia Dortmund hat einen Tag nach dem Auftakterfolg von Titelverteidiger Bayern München vorläufig die Spitze der Fußball-Bundesliga übernommen. Mit Mario Götze in der Startelf siegte das Team des neuen Trainers Peter Bosz am
Der BVB beeindruckt zum Saisonstart mit einem Sieg in Wolfsburg, der HSV entscheidet das Duell der Pokal-Verlierer für sich. Hertha BSC feiert eine gelungene Heimpremiere gegen Aufsteiger Stuttgart, der zweite Neuling aus Hannover siegt dagegen.
Heftige Unwetter richten vor allem in Süddeutschland schwere Schäden an. Ein Festivalgelände wird verwüstet, ein Landkreis ruft Katastrophenalarm aus. Ein Feuerwehrfest in Österreich endet in einem Alptraum.St. Johann am Walde/Berlin (dpa) -
Sinsheim/Hamburg/Berlin (dpa) - In drei Bundesliga-Stadien ist am Samstag die Möglichkeit des Videobeweises entfallen. «Auf Grund massiver technischer Probleme des Dienstleisters Hawkeye» komme bei den Partien TSG Hoffenheim gegen Werder Bremen,
SONNTAG: SC Freiburg - Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr)SC Freiburg: Schwolow - Lienhart, Schuster, Kempf - Stenzel, Höfler, Frantz, Günter - Niederlechner, Petersen, HabererEintracht Frankfurt: Hradecky - Abraham, Hasebe, Salcedo - Chandler,
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Den deutschen Spielbanken geht es gut. Sie werden von ihren Gästen gut und gerne besucht. Eine Zeit lang wurde befürchtet, dass Spielbanken durch die wachsende Beliebtheit von Online-Casinos aussterben würden, doch das scheint nicht der Fall zu
Wetter

Berlin


(19.08.2017 19:04)

14 / 22 °C


20.08.2017
13 / 20 °C
21.08.2017
12 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Chess Legend Kasparov ...
Famed Belgrade Coach W ...

Klopps Liverpool mit e ...
Totes Pferd bei Vielse ...

katalanische Polizei h ...
Russische Menschenrech ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum