Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Auch Österreich für EU-Einsatz an der Südgrenze Libyens

Österreich
18.05.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Österreich unterstützt Forderungen für eine EU-Mission an der Südgrenze Libyens, um Migranten auf ihrem Weg nach Europa frühzeitig zu stoppen. «Wenn man es schafft, den Zustrom an Libyens Südgrenze zu kappen, wird das zu einer massiven Dezimierung der auslaufenden Flüchtlingsboote in Richtung Europa führen», sagte Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka der «Welt» (Donnerstag) vor einem Treffen mit seinen EU-Kollegen in Brüssel. «Die Forderung aus Deutschland und Italien nach einem EU-Einsatz an der Südgrenze Libyens ist daher auf der ganzen Linie zu unterstützen.»

Es sei jetzt wichtig, eine Lösung in diese Richtung «voranzutreiben», forderte Sobotka. «Wenn wir sehen, wie kriminelle Schlepper aus reiner Profitgier jeden Tag Menschenleben aufs Spiel setzen, können wir davor nicht einfach die Augen verschließen.» Es sei eine Tatsache, «dass die Schlepper mit jedem Tag skrupelloser werden und man seit Langem von einer perfekt organisierten Kriminalitätssparte sprechen kann».

Die bisherigen Maßnahmen zum Kappen der Flüchtlingsroute über das Mittelmeer reichten nicht, hatte die «Welt am Sonntag» zuvor aus einem Schreiben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière und seinem italienischen Kollegen Marco Minniti an die EU-Kommission zitiert. «Die ersten Monate dieses Jahres haben gezeigt, dass unsere bisherigen Maßnahmen unzureichend sind», schreiben sie.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Italien
14.05.2017
Die Flüchtlingsroute von Libyen über das Mittelmeer nach Italien macht Europa große Sorgen. Zehntausende sind in diesem Jahr schon übergesetzt. Das bisherige Konzept der EU geht nicht auf.Berlin/Brüssel (dpa) - Deutschland und Italien fordern
weiter
Deutschland
13.05.2017
Rom (dpa) - Italien hat wieder einen Tunesier ausgewiesen, der Kontakt mit dem islamistischen Berliner Attentäter Anis Amri gehabt haben soll. Der 36-Jährige wurde wegen Gemeingefährlichkeit abgeschoben; das teilte das Innenministerium am Samstag
weiter
Österreich
01.05.2017
Tripolis (dpa) - Österreichs Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) ist zu Gesprächen über die Flüchtlingskrise und österreichische Wirtschaftsinteressen am Montag in Libyen eingetroffen. Er wollte unter anderem in der Hauptstadt Tripolis mit der
weiter
Deutschland
17.05.2017
Berlin (dpa) - In der Affäre um den unter Terrorverdacht stehenden rechtsextremen Oberleutnant Franco A. hat die angeordnete Überprüfung von Asylverfahren Medienberichten zufolge Bearbeitungsfehler ergeben. Wie die Zeitungen «Bild» und «B.Z.»
weiter
Europa
17.05.2017
Athens (dpa) - A group of refugees on the Greek island Chios were treated for food poisoning, an aid organization said Wednesday. The Norwegian Refugee Council (NRC) said 58 people from the island‘s Souda camp were taken to hospital on
weiter
Italien
11.05.2017
Rom (dpa) - Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat Berichte über Ermittlungen gegen eigene Mitarbeiter wegen angeblicher Kontakte zu Schlepperbanden im Mittelmeer zurückgewiesen. Es handele sich einmal mehr um eine Kampagne der Medien, einen
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Bremen (dpa) - In Bremen sitzen Schüler einer Oberschule im Unterricht auf Heimtrainern statt auf Stühlen: Nach einer Testphase im Unterricht weitet die Schule das Konzept nun auf weitere Klassen aus. Die Schüler auf den sogenannten Ergometern
Der Kanadier Damian Warner ist in Götzis der «König der Athleten». Im Mehrkampf-Mekka glänzt aber auch die Frankfurterin Carolin Schäfer und darf nun auf eine Medaille bei der Leichtathletik-WM hoffen.Götzis (dpa) - Mit dem besten Siebenkampf
Der Kanadier Damian Warner ist in Götzis der «König der Athleten». Im Mehrkampf-Mekka glänzt aber auch die Frankfurterin Carolin Schäfer und darf nun auf eine Medaille bei der Leichtathletik-WM hoffen.Götzis (dpa) - Mit dem besten Siebenkampf
Götzis (dpa) - Vize-Weltmeister Damian Warner aus Kanada hat den Zehnkampf beim Traditionsmeeting in Götzis gewonnen. Der Olympia-Dritte setzte sich am Sonntag in Österreich mit 8591 Punkten durch. Die deutschen Asse Rico Freimuth und Mathias
Das Blumenfestival gehört fix zum österreichischen Brauchtum. Diesmal waren aber auch ein schwedischer Elch und eine afghanische Maus mit dabei.Bad Aussee (dpa) - Im österreichischen Salzkammergut wurde am Wochenende der Höhepunkt des
Götzis (dpa) - Nach dem besten Siebenkampf ihrer Karriere gehört Carolin Schäfer zu den Topfavoritinnen bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften im August in London. Die 25-jährige Frankfurterin musste sich am Sonntag beim Traditionsmeeting in
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Autofahrer können zur Bezahlung der Maut in Österreich künftig auch auf eine digitale Vignette zurückgreifen. «Ab nächstem Jahr ist Schluss mit Kleben und Kratzen. Damit treffen wir den Nerv der Zeit», sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried
Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges Bad. So erträumen sich viele Menschen ihr ideales
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
Wetter

Wien


(30.05.2017 09:16)

17 / 31 °C


31.05.2017
18 / 27 °C
01.06.2017
16 / 28 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum