Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

ADAC will von VW Entschädigung für Dieselfahrer

Deutschland
14.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Frankfurt/Main (dpa) - Der ADAC fordert von Volkswagen eine freiwillige Zahlung von je 5000 Euro für die 2,6 Millionen Autobesitzer, denen der Konzern Autos mit Schummelsoftware verkauft hatte. Das wären insgesamt 13 Milliarden Euro. ADAC-Vizepräsident Ulrich Klaus Becker sagte auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt, aus der Nachrüstung der Autos könnten sich möglicherweise Langzeitschäden ergeben. Deshalb sollte VW den deutschen Kunden eine Entschädigung wie in den USA anbieten, auch wenn dafür in Deutschland keine gesetzliche Verpflichtung besteht.

In den USA habe VW den Kunden im Rahmen eines Vergleichs 5000 Dollar gezahlt, sagte Becker. «Das sollte auch für Deutschland der Rahmen sein.» VW verwies dagegen auf andere Grenzwerte, die andere Rechtslage und andere technische Lösungsmöglichkeiten in Deutschland. Hier habe das Unternehmen inzwischen 2 der 2,6 Millionen VW-, Audi-, Skoda und Seat-Dieselfahrzeuge nachgerüstet.

Bei der ADAC-Rechtsberatung gingen täglich hunderte Anrufe verunsicherter Mitglieder ein, sagte ein Sprecher des Autoclubs. Das Kraftfahrtbundesamt habe VW zur Nachrüstung der Autos mit manipulierter Abgasreinigung verpflichtet. Der Autofahrer könne dieses Angebot ausschlagen, aber dann könnte möglicherweise die Betriebszulassung seines Autos erlöschen. Bei einer Nachrüstung hätten ADAC-Tests bisher zwar keine nennenswerte Änderung von Leistung oder Verbrauch ergeben. Aber langfristig könnten vielleicht doch Schäden entstehen. VW hat den betroffenen Kunden Kulanzregelungen im Falle von Schäden in Aussicht gestellt.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
13.09.2017
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 13.09.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die Werte des TecDAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei
weiter
Deutschland
08.09.2017
Am Himmel könnte der Verkehr künftig noch dichter werden. Wenn nämlich autonome Lufttaxis Wirklichkeit werden. Daimler hat sich an einem Unternehmen beteiligt, in Dubai soll ein Test starten.Stuttgart (dpa) - Am Stuttgarter Flughafen ist die
weiter
Deutschland
10.09.2017
Wolfsburg/Berlin (dpa) - VW-Entwicklungschef Ulrich Eichhorn hat die Art der Diskussion über die Zukunft des Diesel kritisiert. «Die Debatte orientiert sich nicht immer an Fakten», sagte der Auto-Manager im Gespräch mit der Deutschen
weiter
Deutschland
10.09.2017
Die Abgasaffäre und die Debatte um Fahrverbote lasten auf der deutschen Vorzeigebranche - zudem läuft der Einstieg in die E-Mobilität schleppend. Noch nie war die Zukunft des Autos so ungewiss wie zu dieser IAA, die am Donnerstag in Frankfurt
weiter
Deutschland
10.09.2017
Berlin (dpa) - Abgas-Nachbesserungen direkt an den Motoren älterer Diesel sind trotz des Neins der Autobauer noch nicht vom Tisch. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) sagte der Deutschen Presse-Agentur: «Die Prüfung von
weiter
Deutschland
08.09.2017
Deutschlands Autoindustrie steht zur Messe IAA unter Druck - nicht nur wegen der Dieselkrise. Weltmarken sind mittendrin im Ringen um die Zukunft. Wie sieht die Mobilität von morgen aus? Eine Spurensuche auf Teststrecken und in Labors.Berlin (dpa) -
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Die Grünen stellen sich für Sondierungsgespräche mit Union und FDP breit auf und setzen dabei auch auf Jürgen Trittin. Der Parteilinke und Ex-Bundesminister soll Teil eines 14-köpfigen Teams werden, das die Möglichkeiten für
Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp will sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel durch Ausgabe neuer Aktien frisches Geld besorgen. Der Vorstand habe eine Erhöhung des Grundkapitals um
Paris (dpa) - Mit Blick auf den Krach in der AfD hat die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen Unterstützung für die weitgehend isolierte Parteichefin Frauke Petry bekundet. «Ohne mich in die internen Debatten einzumischen, die die AfD
München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat nach eigener Einschätzung trotz des Wahldebakels den Rückhalt seiner Partei. «Es war nicht der Hauch einer Personaldebatte», sagte Seehofer am Montag nach einer CSU-Vorstandssitzung. Er räumte im
Berlin (dpa) - Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat Co-Parteichefin Frauke Petry aufgefordert, aus der AfD auszutreten und so einem möglichen Parteiausschluss zuvorzukommen. Petry war als Direktkandidatin in den Bundestag gewählt worden und hatte
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 4 von 4) wiesen am 25.09.2017 um 19:00 Uhr folgende Kurse auf.361) --,--/ --,-- 362) --,--/ --,-- 363) 75,77/ 72,16 364) 47,64/ 45,97 365) --,--/ --,-- 366) --,--/ --,-- 367)
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Wetter

Berlin


(25.09.2017 20:38)

12 / 16 °C


26.09.2017
11 / 18 °C
27.09.2017
12 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum