Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


     
Hotelsuche in 
 

450 Kilometer grenzenloses Radvergnügen

Europa
Von obx-news   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Neue Premium-Route München-Prag
Radfahrerlebnis der Superlative: Der neue internationale Fernradweg München-Regensburg-Prag kombiniert spannende Stadterlebnisse mit unberührten Flussauen und Panorama-Ausblicken über das „Grüne Dach Europas“ im Bayerischen und im Böhmerwald.

Regensburg (obx). Europas Radwegenetz erhält in diesem Frühjahr eine neue Premium-Route: Die Strecke von der bayerischen Landeshauptstadt München in die tschechische Hauptstadt Prag verbindet auf 450 Kilometern spannende Stadterlebnisse mit unberührten Flussauen und Panorama-Ausblicken über das „Grüne Dach Europas“ im Bayerischen und im Böhmerwald. Die Radfahrer werden sich dabei auf historischen Spuren bewegen: Die Trasse orientiert sich an einer alten Handelsstraße, auf der vor tausenden Jahren einst tonnenschwere Feuersteine von Bayern nach Böhmen transportiert wurden.

„Geplant und umgesetzt wurde die neue Trasse weitgehend verkehrsfrei, ohne große Steigungen und meist entlang romantischer Flussläufe, was sie besonders auch für Hobbyradfahrer und Familien interessant macht“, sagt Ulrike Eberl-Walter vom Tourismusverband Ostbayern, durch dessen Gebiet die neue Route zu einem großen Teil führt. 450 Kilometer grenzenloses Radvergnügen: Mit dem internationalen Fernradweg München-Regensburg-Prag geht für viele Touristiker in Bayern und Böhmen ein Traum in Erfüllung, auf den sie lange hingearbeitet haben. An der Streckenführung wurde lange intensiv gearbeitet – um den neuen Weg möglichst ruhig, verkehrsarm und naturnah zu gestalten.

Ab München führt die Route auf dem Isar-Radweg in die Bischofsstadt Freising und dann durch Europas größtes Hopfenanbaugebiet – die Hallertau – auf dem Abens- und dem Donau-Radweg weiter zum berühmten Kloster Weltenburg, zum Donau-Durchbruch und ins 2000-jährige Weltkulturerbe Regensburg. Danach schlängelt sich der Radweg durch die Täler des Bayerischen und des Oberpfälzer Waldes weiter bis zur tschechischen Grenze. Er folgt dabei den gut ausgebauten Routen durch das Regen- und das Chambtal. Auf böhmischer Seite ist der neue internationale Fernradweg auf verkehrsarmen Nebenstraßen ausgeschildert und führt zunächst in die Bierstadt Pilsen, wo der niederbayerische Braumeister Josef Kroll einst das heute weltberühmte Pilsener Bier erfand. Bei Horovice vereinen sich die Radwege München-Regensburg-Prag und Wien-Prag, streifen gemeinsam die Burg Karlstein und folgen dem romantischen Flusstal der Berounka, die kurz vor Prag in die Moldau fließt.

Der Weg ist durchgehend beschildert. „Noch in diesem Jahr wird eine eigene Radwanderkarte erscheinen, einen eigenen Flyer gibt es bereits“, sagt Ulrike Eberl-Walter vom Tourismusverband Ostbayern. Fünf-Tage-Pauschalangebote für den neuen bayerisch-böhmischen Radweg gibt es bereits ab 239 Euro.

Mehr Informationen unter www.ostbayern-tourismus.de
Tourismus
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Facebook bringt kurz vor der Bundestagswahl Informationen zu Positionen der Parteien und einzelnen Kandidaten an einem Ort zusammen. Für den am Donnerstag vorgestellten «Informationshub» werden unter anderem Angaben von den
Baden-Baden (dpa) - Der Flüchtlingsbeauftragte der Bundesregierung, Frank-Jürgen Weise, wirbt dafür, dass Flüchtlinge ihre Familien nach Deutschland nachholen können. Die Menschen würden sich so besser integrieren, sagte Weise am Donnerstag im
Minden (dpa) - Bei einem seiner letzten Wahlkampfauftritte hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz zur Teilnahme an der Bundestagswahl aufgerufen. «Leute, geht wählen!», rief er am Donnerstagmittag den rund 1000 Zuhörern von der Bühne in Minden
Langen (dpa) - Die deutsche Flugsicherung will langfristig die An- und Abflugverfahren an 60 deutschen Flughäfen technisch modernisieren. Anstelle der bislang üblichen Funksteuerung soll dabei Satelliten-Navigation eingesetzt werden, wie das
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden am 21.09.2017 um 14:06 Uhr folgende Kurse für 18 ausgewählte Auslandswerte festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro).
Frankfurt/Main (dpa) - Die Aktienkurse des Dow Jones EuroStoxx 50 wurden am 21.09.2017 um 14:06 Uhr wie folgt festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Aktien
Wetter

Berlin


(21.09.2017 15:56)

8 / 16 °C


22.09.2017
9 / 18 °C
23.09.2017
9 / 17 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum